chaospc.de verwendet keine Cookies und speichert NULL DATEN - den obligatorischen Hinweis suchst Du deshalb hier vergeblich   OK?

 

Rote Karte 29.04.2017
 

 

Die siebte rote Karte der Woche geht an

die FDP als gesamte Partei
(solange die Mitglieder an der Basis nicht gegen Dummheit angehen, lassen sie Dummheit zu)

Heute war zu lesen:

FDP fordert Impfpflicht für alle Kinder – Eltern soll die Impfmüdigkeit abgesprochen werden

Gäbe es hier eine Einschränkung, gäbe es diese rote Karte nicht!

Doch das die FDP gerade jetzt, nachdem überall in Deutschland der Film "Vaxxed" in den Kinos war, bzw. noch läuft, auf den Zug der Impfpflicht aufspringt, dass ist eine abscheuliche, ja schon fast perverse Forderung.

Ganz besonders auffällig ist die Aussage, die FDP will, Zitat aus der Epochtimes: "Die Impfpflicht für Kinder. Aufgrund "unwissenschaftlicher Vorurteile und Impfmüdigkeit" gefährdeten immer mehr Eltern die Gesundheit ihrer und anderer Kinder, heißt es aus der Partei.

Damit widerspricht die FDP ganz klar der nachgewiesenen Essenz des Films, nämlich das die kombinierte Impfung gegen Mumps, Masern und Röteln (MMR) bei Kindern zwischen 12 und 18 Monaten mit einem sehr hohen Risiko verbunden ist, dass diese unmittelbar nach erfolgter Impfung an Autismus erkranken!

Diese undifferenzierte Forderung der FDP nimmt eine drastische Zunahme von Autismusfällen billigend in Kauf.

Diese bedeuten nicht nur für die betroffenen Familien unbeschreibliches Leid, wenn ein Kind von heute auf morgen zum Pflegefall wird. Auch das Gesundheits- und Sozialsystem wird dadurch stärker belastet, als durch nicht geimpfte Kinder.

R O T

für Arroganz und das Ignorieren vorliegender Fakten. Für die Gefährdung von Kleinkindern, nur "weil es die Amis ja auch so machen"
 
Siehe hierzu auch oben rechts unter BRDigung 2017
 
Hier geht es zum Archiv der bereits früher vergebenen roten Karten
 

What's new?

                         News Archiv


Ich heiße auch alle Besucher aus Geheimdienstkreisen sowie linke Bazillen herzlich willkommen.
Möge die Schwindsucht mit Euch sein.
 

A big welcome to the sick 

US Secret Services too. Take place

 scratch your Balls and die hard.


13.05.2018

Bestätigung aus glaubwürdigem Mund - die EU ist das Ende unserer Nation.

Immer wieder ärgern wir uns, wenn wir lesen was die EU uns alles vorschreibt.
Doch was tatsächlich alles in unserem Land auf EU-Beschlüsse hin passiert, dass bekommen wir gar nicht mit. Weil wir davon nichts wissen sollen.

Doch das ist mehr als nur fragwürdig - immerhin besteht das VOLK der Bundesrepublik aus achtzig Millionen Menschen, nicht nur aus der Diktatorenclique die sich anmaßt uns alles vorschreiben zu dürfen.

Der eine oder andere meiner Leser wird sicher auch gedacht, was ich für Probleme mit der EU und ihrem Umgang mit geltenden Gesetzen habe. Vorweg stelle ich einmal fest, dass die EU sich das Recht heraus nimmt, die Gesetze ihrer Mitgliedsstaaten bei Bedarf auszuhebeln. So wie z.B. unser Asylrecht.

Daher lasse ich heute das ehemalige CDU-Mitglied und Bundesverdienstkreuz-Trägerin Vera Lengsfeld zu Wort kommen:

Vera Lengsfeld: EU-Recht zerstört den Rechts- und Verfassungsstaat

Hier mal ein Zitat aus dem Artikel vorab:
"Das Asylrecht kennt keine Obergrenze? Falsch!

Beim Individualrecht auf Asyl handelt es sich nicht um ein Abwehrrecht, das keine Obergrenze kennt – z. B. willkürliche Einkerkerung ist immer verboten – sondern um ein Leistungsrecht. Jedes Leistungsrecht unterliegt dem Vorbehalt des Möglichen. Nur individuelle politische Verfolgung ist ein Asylgrund. Krieg, Bürgerkrieg, allgemeine, alle Menschen betreffende Gefährdung durch Gewalt und Willkür, wirtschaftliche Perspektivlosigkeit, Arbeitslosigkeit, Armut sind keine Asylgründe.

Kein Recht auf Asyl in Deutschland hat, wer über einen sichern Drittstaat nach Deutschland eingereist ist (Art.16a Absatz 2 Grundgesetz). Wer trotzdem einreist, ist „zurückzuschieben“ (§ 18 Asylgesetz). Das ist immer noch Gesetz in Deutschland.
"

Aber was schert das die Unrechtsentscheider in Brüssel?

Na, immer noch ein Fan der EU?

Ich sage: Es ist ALLERHÖCHSTE ZEIT für den Dexit.

Doch die Rückgratlose Regierung Merkel wird eher unser Land zu Grunde gehen lassen, als dass sich auf ihren Amtseid besinnt und Schaden von IHREM Volk abwendet.
Vom mehren unseres Nutzen wollen wir gar nicht reden.

Aber warum eigentlich nicht???

***

12.05.2018

Münchhausen ist wieder da!
Was gestern noch ein Vorab-Scherz von Jürgen Fritz gewesen ist, wird heute zur bitteren Realität.
Auch die Mainstream-Medien konnten die Wahrheit nicht gänzlich unterdrücken und mussten immer wieder von Vergewaltigungen, schweren Körperverletzungen und Messerstechereien berichten, weil diese sich mit steigender Tendenz ereigneten.

Doch allen Fakten zum Trotz verkündet Bundesinnenminister Horst Seehofer lächelnd, Deutschland sei so sicher wie seit 1992 nicht mehr!

Ja, wie ich schon sagte, wir sind ein Volk von 80.000.000 Millionen geistig komplett umnachteten Vollidioten, denen man so etwas verkaufen kann.
Dass zumindest scheint "Hotte für Recht und Ordnung" anzunehmen.

JEDER der mit offenen Augen durch die Welt geht weiß, dass das eine komplette Lüge ist.

Und zu deren Ausarbeitung und Verbreitung hat man einfach einmal mehr Christian Pfeiffer, seines Zeichens SPD-Chef-Kriminologe, damit betraut die Zahlen öffentlichkeitswirksam aufzubereiten.
Der war bereits im "Fall Sebnitz" dadurch aufgefallen, dass er einen offenbar tragischen Unfall in eine Gewalttat rechter Jugendlicher ummünzte - siehe Wiki-Artikel zu seiner Person.

Und dieser Mann soll uns nun glauben machen, dass alles was wir bisher an negativen Folgen von "Muddis Multikulti-kommt-doch-alle-nach-Deutschland", gehört, gesehen und gelesen haben, völlig aus der Luft gegriffen war und gar nicht stimmt.

Alle unsere neu angekommen Fachkräfte sind durchweg friedlich, besitzen keine Waffen und haben auch keine Ambitionen sich Frauen mit Gewalt zu nehmen wenn ihnen danach ist.
Weiter werden die meisten Gewalttaten doch von deutschen Männern begangen.
Ich z. B. hänge meine Frau auch einmal die Woche hinten ans Auto und drehe mit ihr eine Runde um den Block.

Ganz offen gegen die Regierung Merkel gerichtet sage ich: Eine Regierung die ihre Bevölkerung für so bescheuert hält und sie für für die Sicherung ihrer eigenen Ziele an die Zieher ihrer Marionettenfäden verkauft, müssen wir so schnell wie möglich absetzen.
Mit den Mitteln die uns das Recht dazu NOCH lässt.

Doch damit nicht genug: Denn das Szenario oben darf nicht passieren - Auftrag ist Auftrag!
Wie ich schon vor kurzem auf QPress in Aussicht stellte, ist es mehr als fraglich, ob wir 2021 noch einmal wählen werden.

Erst kürzlich stellte Wolfgang Schäuble die Souveränität des Bundestages auf den Prüfstand (weiter unten verlinkter Artikel).
Heute lesen wir in der Welt, dass der Bundestagspräsident nicht vor dem Wahlrecht kapitulieren will!

Dass muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!

Hier ein Zitat aus dem Artikel:
"
Um eine Einigung nicht zu gefährden, wollte Schäuble nicht sagen, welches Wahlrecht ihm vorschwebt – er gab aber zu erkennen, was er am geltenden erhalten will. „Man sollte zunächst darauf schauen, was man nicht ändern sollte, weil es in der Bevölkerung hohe Akzeptanz genießt“, sagte Schäuble. Das gelte „für das personalisierte Verhältniswahlrecht, also die Möglichkeit, neben der Zweitstimme für die Partei eine Erststimme für den Abgeordneten aus dem eigenen Wahlkreis abzugeben“."

Seine heimlichen, stillen und leisen Umtriebe sind spätestens seit der Zustimmung zur Sicherungseinlage der deutschen Spareinlagen für EU-Banken bekannt.
Inwieweit er nun das Wahlrecht bearbeiten will bleibt abzuwarten.

Ich für meinen Teil halte Rolli-Wolle für brandgefährlich und sehe am Ende seiner Pläne,
dass wir nicht mehr wählen werden - um den Staat nicht durch unsere fehlende Akzeptanz zu den "von oben" Verordneten Neuerungen zu gefährden...

Aber wer zum Teufel ist denn der Staat? Sind das nur die paar Figuren die sich anmaßen ohne Rücksicht auf die Bevölkerung schalten und walten zu dürfen wie es ihnen beliebt?

NEIN - WIR alle sind der Staat. Und jedes Regierungsmitglied hat lediglich einen vom Volk
(dass es ja dem Grünen-Chef Robert Habeck zu Folge gar nicht gibt, siehe weiter unten) erhaltenen Auftrag.
Die Kanzlerin hat wiederholt geschworen, den Nutzen des Volkes zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden. Was tut sie tatsächlich? Ich denke, sie tut genau das Gegenteil.

Was tun sie im Reichstag? Werdet Euch mal darüber klar.
Dann sollte auch JEDEM klar sein, dass es für Deutschland 5 vor 12 ist und wir es uns gar nicht erlauben können, noch länger still schweigend zuzulassen, dass wir von unseren Regierungen, ausgenommen und ganz systematisch belogen und betrogen werden!
Zum Wohl und auf Geheiß "übergeordneter Interessen" im Sinne der NWO.

***

11.05.2018

Auf die Fresse - uns zwar volles Programm.
Denn offenbar haben wir es nicht anders verdient. Auch haben wir es anscheinend durch unser Stillhalten und Schweigen zur erneuten Kanzlerschaft der Frau Dr. Merkel nicht anders verdient, als das wir in einem Maß belogen werden, dass einem der Mund offen steht und einem die Worte fehlen.

Himmelfahrtstag (auch Herrentag genannt) - der (nun mein persönlicher) Tag der Offenbarung geworden ist. Tag der Offenbarung der Kapitulation der Berliner Polizei.
In der Personalstärke auf ein Minimum reduziert, ist sie kaum noch in der Lage die Sicherheit in der Stadt aufrecht zu erhalten. Von der öffentlichen Ordnung ganz zu schweigen.

So kam es, dass sich gestern am Himmelfahrtstag nach 22:00 Uhr, eine Clique DEUTSCHER Jugendlicher an einer Straßenbahnhaltestelle in einem dicht besiedelten Wohngebiet in Berlin Marzahn versammelte und dort nicht nur lautstark randalierte sondern auch immer wieder Serien von sog. "Polenböllern" zündete. Der Spuk ging bis kurz vor Mitternacht. Dann verzog sich die Clique in die Bettchen zu Hause bei Mama und Papa.

Damit zerstörten sie nicht nur die Nachtruhe aller Anwohner - drauf geschissen das viele am nächsten Morgen aufstehen und arbeiten mussten.

Zur Benutzung von Feuerwerk gibt es ganz eindeutige gesetzliche Regeln. Die Missachtung führt (leider nur auf dem Papier) zu Geldstrafen bis zu 10.000 Euro.
Doch an diesen Einnahmen hat das Land Berlin offenbar kein Interesse.
Und um diese Auswüchse zu beenden nicht das Personal!

Zwei Anrufe (allein von unserem Anschluss) bei der Polizei mit der nachdrücklichen Bitte diesen nächtlichen Lärmterror nun endlich zu beenden, wurden kommentiert mit: "Wir Schicken eine Streife hin." Beim zweiten Anruf war eine offensichtlich genervte Frau am Apparat, die sich mit dem Problem gar nicht beschäftigen wollte. Ihr Ton war zweifelsfrei das, was man neudeutsch "angepisst" nennt.

Doch liebe Leser, glaubt nicht das dann auch die Polizei erschienen wäre!

In fast zwei Stunden wurden die Jugendlichen nicht in ihrem Tun von der Polizei gestört!

Die Besatzung einer Streife die dann angehalten wurde reagierte völlig angefressen.
Die Beamten sprachen von 200 Einsätzen allein an diesem Tag und das sie auf dem Weg zu einer hilflosen Person seien, die auf der Straße läge.
Was ja eigentlich Aufgabe der Feuerwehr ist...

Ungehindert konnte ein Trupp jugendlicher Randalierer fast zwei Stunden lang machen was sie wollte! In der Hauptstadt!

Wegen dem seit Silvester 2016 / 2017 andauernden (fast täglichen, meist zur Nachtzeit stattfindenden) illegalen Abbrennen von (noch dazu) in Deutschland für Privatpersonen verbotenen Feuerwerkskörpern aus Polen, wurde zum Jahresbeginn 2018 auch der zuständige Bezirksstadtrat Herr Martin informiert.

Doch der scheint Wichtigeres zu tun zu haben als in seinem Zuständigkeitsbereich für die Erhaltung der öffentlichen Ordnung zu sorgen.
Seine Aussagen zu der Problematik sind an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten.
Unter anderem schlug er vor:
- die Polizei zu verständigen...
- das Ordnungsamt zu verständigen - das gerade in der Nachtzeit gar nicht erreichbar ist.
Würde das etwas ändern, könnte man sich die Zeit sparen ihm zu schreiben, oder?

DAS ist bis heute schon alles was Herr Martin dazu an "konstruktiver" Mitarbeit beigetragen hat!
Auf die Nachricht das sich nichts geändert, hat Herr Martin gar nicht reagiert!
Ich denke es macht keinen Unterschied, ob Herr Martin nun Bezirksstadtrat ist oder in China ein Sack Reis platzt!

Und heute lesen wir dann das hier:
Seehofer: Deutschland wird immer sicherer, Prof. Pfeiffer: bis 2022 wird die Kriminalität unter Null sein

Natürlich ist da eine sehr ironische Auseinandersetzung mit der angeblich sinkenden Kriminalität in Deutschland.
Aber sie zeigt eindeutig, für wie verblödet uns diejenigen halten, denen wir erlauben uns als Regierung (und ihrem Fußvolk wie besagtem Bezirksstadtrat) nach Strich und Faden zu verarschen und sich dafür auch noch von uns bezahlen zu lassen.

Nun liebe Landsleute, fangt mal an zu überlegen wie unser Land aussehen wird, wenn die laufende Legislaturperiode 2021 zu Ende geht...



Und abgesehen von den Zuständen in der Hauptstadt, kommen zum BAMF-Skandal immer neue Fakten ans Licht, die nur belegen das auf der einen Seite nur extrem unwillig abgeschoben wird und auf der anderen Seite die Tore für jeden - egal woher und egal aus welchem Grund er / sie noch Deutschland kommt - nach wie vor offen stehen wie ein Scheunentor.
Allen Informationen über Asylmissbrauch zum Trotz, wurden Informanten und Informationen ignoriert - und die Bevölkerung die für alles aufkommen und mit allen Folgen leben muss - in schamloser Weise belogen, bzw. die Wahrheit vertuscht:

Leiter informierte seit 2014 über Asyl-Manipulation in Bremen

***

10.05.2018

Politik gegen geltendes Recht - keine Neuigkeit südlich von Dänemark.

Erst vor zwei Tagen habe ich mich mit der Auseinandersetzung um Alexander Dobrindts Aussage bzgl. der Umgehung geltenden Rechts im Hinblick auf abgelehnte Asylbewerber beschäftigt.
Die einen sahen seine Worte als Skandal, deutsche Amtsrichter fanden in seiner Äußerung Tatsachen wieder, wie wir sie täglich zu lesen bekommen. So falsch kann der Herr Dobrindt also hier nicht liegen, oder?

Aus gegebenem Anlass - zu diesem Artikel: Bundespolizei muss Togoer nach Abschiebung wieder einreisen lassen muss ich das Thema noch einmal aufgreifen.
Denn, Zitat aus dem Artikel der Welt.de:

"
Grundsätzlich erhält ein Drittstaatsangehöriger, der aus dem Bundesgebiet abgeschoben wurde, ein zeitlich befristetes Einreiseverbot nach Deutschland. Geregelt sei dies im Paragraf 11 des Aufenthaltsgesetzes, sagte die Sprecherin der Bundespolizei. Ein Drittstaatsangehöriger, der nach Italien abgeschoben wurde, darf somit eigentlich nicht erneut ins Bundesgebiet einreisen.

Doch gilt dem Bericht zufolge für die Arbeit der Bundespolizei weiterhin die mündliche Anordnung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière vom September 2015: Diese sieht vor, von einer „Einreiseverweigerung bis auf weiteres aus humanitären Gründen abzusehen“. Jeder Drittstaatler ohne Papiere, aber mit Asylbegehren ist danach an die zuständige Aufnahmeeinrichtung weiterzuleiten.
"

Und die Farce um den Togoer der nun wieder nach Deutschland zurück kommen darf, steht in einem klaren und eindeutigen Widerspruch zu dem Zitat oben und zu der Aussage von Robert Seegmüller, vom Bund Deutscher Verwaltungsrichter und Verwaltungsrichterinnen (BDVR), die ich hier auszugsweise zitiere:

"
Da sei in der Tat einiges kritikwürdig. „Ist ein Ausländer vollziehbar ausreisepflichtig, ist er von den zuständigen Behörden ausnahmslos abzuschieben, wenn er nicht freiwillig ausreist. Auch über die Frage, ob jemand abgeschoben wird beziehungsweise werden kann, entscheiden ausschließlich die zuständigen Behörden und Gerichte"."

Doch das alles gilt nicht für (ehemalige) Regierungspolitiker. Denn wieder einmal erheben sich Politiker über geltendes Recht. Thomas de Maizière, inzwischen gar nicht mehr im Amt des Bundesinnenministers, wirkt also mit einer Aussage von 2015 bis heute nach und sorgt dafür, das geltendes Recht auf seine mündliche Anweisung hin ausgehebelt wird!

Und die Polizei wird für ihre Arbeit ein weiteres Mal angezweifelt und kritisiert.

Alle Ihr feinen Schlipsträger, Euch wünsche ich einen Streik von Polizei und Feuerwehr für eine ganze Woche.
Und in dieser Woche jede Menge Besuch von Euren hoch gelobten Fachkräften in Euren pikfeinen Edelwohngebieten.

Vielleicht versteht IHR dann was Eure Bevölkerung Tag für Tag erlebt.
Vielleicht begreift IHR dann, dass Eure verblendete Wohltätigkeit unser Land ruinieren wird.

Ich frage mich nur immer wieder, warum kein Bundesrichter endlich mal auf den Tisch haut und Tacheles redet. Warum unsere höchsten Richter nicht endlich dafür sorgen, dass sich unsere Politiker entweder an geltendes Recht halten oder für ihre Rechtsbeugungen und rechtswidrigen Taten genau so zur Verantwortung gezogen werden - mit aller Härte die das Gesetz vorsieht - wie es jedem "kleinen Mann" sofort und ohne Gnade droht, täte er das Gleiche.

DEUTSCHLAND werde endlich wach und erkenne die Realität. Sonst ist es bald zu spät!

***

09.05.2018

Liebe Leser, wer weiß z.B., dass die deutsche Bevölkerung die Teilnahme an Kriegen mit überwältigender Mehrheit ablehnt?
Da muss die Zustimmung des Volkes entweder mit gezielter "Inform(at)ierung" erreicht werden, oder man lässt das Volk - von dem ja laut Grundgesetz (und damit nur auf dem Papier) alle Macht im Staat ausgeht - einfach außen vor.
Z.B. wenn einmal mehr beschlossen wird, dass man (den eigenen Staat dominierende) "Bündnispartner" bei der Führung eines völkerrechtswidrigen Krieges unterstützt oder sogar daran teilnimmt.

An dieser Stelle MUSS ich auf Dr. Daniele Ganser verweisen, der mit seinen Büchern und Vorträgen wunderbare Aufklärungsarbeit leistet. ER zeigt anhand von Beispielen aus der Realität, wie wir manipuliert werden, Stichwort Framing.

Uns wird permanent genau der Teil an Informationen in Endlosschleifen serviert, auf den wir ansprechen. Wird den Deutschen erzählt, es gäbe ethnische Säuberungen, wie seinerzeit im Kosovo, dann erinnern wir uns an die zwölf finstersten Jahre der Geschichte Deutschlands und sind bereit unsere Zustimmung zu geben und erlauben den Einsatz unserer Steuermittel, wenn nicht gar der Bundeswehr.

Ein Musterbeispiel für die erfolgreiche Massenmanipulation hat 1999 Rudolf Scharping geliefert, als er sich im Kosovokrieg "engagierte" Diese Dokumentation stammt tatsächlich von der ARD (was für viele heute noch immer ein Grund ist, dieser Quelle bedingungslos zu vertrauen), die meiner Meinung nach massiv zur Desinformation der Menschen beiträgt. Ausnahmen bestätigen die Regel. Doch die kommen meist erst im Nachgang. Damals war sogar der Ex-Grüne Joschka Fischer dazu bereit, Deutsche Truppen in einen Krieg zu schicken!

Berühmt ist auch immer noch die Aussage von Peter Struck: "Deutschlands Freiheit wird am Hindukusch verteidigt."
Was für ein Bullshit! Aber die Masse der Mediengläubigen kauft solche Sprüche bedingungslos und ohne darüber nachzudenken einfach ab.


Zurück ins jetzt und hier:
Im Rahmen einer Pressekonferenz unter dem Motto "Gegen Propaganda und Regimechange in Syrien" in den Vereinten Nationen wurde Eva Bartlett, eine kanadische Journalistin, von einem norwegischen Kollegen gefragt, wie sie es wagen könnte, den Mainstream-Medien vorzuwerfen, über die reale Lage in Syrien zu lügen. Ihre Antwort zerlegt in zwei Minuten die Mythen der selbsternannten Qualitätspresse. Mehr auf der Webseite: https://deutsch.rt.com/

***

08.05.2018

Der Gipfel der Realitätsverleugnung!
Der neue Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, scheint sich nun völlig losgelöst von der Realität und in aller Öffentlichkeit, über eben diese Realität hinweg zu setzen.
Seine Ansicht: "Es gibt kein Volk, ergo auch keinen Volksverrat" offenbart seine Wissenslücken.

Denn unsere Gesetze - die er damit meiner Meinung nach in eklatanter Weise in Frage stellt, sagen da etwas ganz anderes:
Im Grundgesetz finden wir zu den Grundrechten unter Artikel 1 im Absatz 2 folgendes:

"
Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt."

Da darf man wohl annehmen, dass der Herr Habeck das Grundgesetz nicht in dem Maße kennt, wie man es vom Bundesvorsitzenden einer deutschen Partei erwarten darf.

Außerdem ergehen „Im Namen des Volkes“ nach deutschem Prozessrecht die Urteile und Beschlüsse des Bundesverfassungsgerichts (§ 25 Abs. 4 BVerfGG)

Im Kontext seiner Aussage bezieht sich Herr Habeck damit auf den Straftatbestand des Hochverrates (§ 81 StGB), von ihm passender Weise in dem Zusammenhang mal eben Volksverrat genannt, den es seiner Meinung nach gar nicht gibt, weil es ja auch kein Volk gibt.

Was steht denn hier, auch nachdem der Reichstag zum Sitz der Bundesregierung wurde?


eigene Aufnahme, 23.10.2017

Vielleicht sollte Herr Habeck den Reichstag einmal nicht durch den "Mitarbeitereingang" betreten, sondern vom Platz der Republik einen Blick auf sein Portal werfen.

Ich betrachte diese Denkweise in Verbindung mit öffentlicher Äußerung und vor dem Hintergrund der offensichtlichen Infragestellung des Bundesverfassungsgerichts, als Versuch der Staatszersetzung, sehr geehrter Herr Habeck.

Ganz besonders deshalb, weil m. E. auch von Seiten der Regierung hart an der völligen Auflösung des Artikel 5 des GG (freie Meinungsäußerung) gearbeitet wird, wie z.B. in Form des NetzDG oder der ungefilterten DSGVO


An anderer Stelle gibt es einen kleinen Erfolg / Lichtblick bei all den "Maßnahmen zur Auflösung Deutschlands" - anders kann ich die politischen Umtriebe von extremen Linken (AntiFa), Grünen und auch den Regierungen unter Angela Merkel nicht nennen.

Gestern noch gab es für Alexander Dobrindt nur harsche Kritik von Seiten des DAV für seine Aussage zur „Anti-Abschiebe-Industrie“, wie er die Geschehnisse um vereitelte Abschiebungen, Verzögerung von Asylverfahren, Duldung trotz bestätigter Abschiebung und Verdunklung so wie der öffentlichen, werbewirksamen Wirkung für darauf spezialisierte Anwälte nannte.
Heute sieht die Welt schon wieder ganz anders aus:
Richterverband stärkt Dobrindt den Rücken: „Migranten vor Abschiebung verstecken, ist der eigentliche Angriff auf den Rechtsstaat“

Sie bemängeln zwar seine unglückliche Wortwahl bzgl. der "Industrie", da er damit auch am Ehrgefühl der Richter kratzt (und ich finde JEDEN Berufsstand sollte man mit Respekt ansehen, besonders wenn gesellschaftliche Verantwortung daran hängt wie beim Amt eines Richters), doch die Aussage ist eindeutig.
Hier eine Zitat aus der epochtimes.de:

"
Da sei in der Tat einiges kritikwürdig. „Ist ein Ausländer vollziehbar ausreisepflichtig, ist er von den zuständigen Behörden ausnahmslos abzuschieben, wenn er nicht freiwillig ausreist. Auch über die Frage, ob jemand abgeschoben wird beziehungsweise werden kann, entscheiden ausschließlich die zuständigen Behörden und Gerichte.“ Leider gebe es in Deutschland aber immer wieder Menschen, die das nicht akzeptierten und die Durchsetzung von Ausreisepflichten behinderten oder sogar verhinderten."
 
Es kann auch meiner Meinung nach nicht angehen, dass Anwälte illegal im Land befindlichen Personen dabei helfen sich über geltendes Recht hinweg zu setzen.

Ein Anwalt sollte die Rechte seines Mandanten vertreten. Keinesfalls aber sollte er dabei helfen, weitere Rechtsbrüche zu begehen bzw. geltendes Recht zu umgehen.
Schon gar nicht, wenn eine Mehrheit (die aller Steuerzahler) für die Prozesskosten und sein eigenes Honorar aufkommt, wie es nach meinem Wissen bei Asylverfahren der Fall ist.


Dem Staat geht anscheinend das Geld in den Sozialkassen aus.
Das muss man zumindest annehmen, wenn das Telefon bei einem ALG-I-Empfänger klingelt und ein Mensch mit wirklich gebrochenem Deutsch nachfragt, ob man sich auf einen Vermittlungsvorschlag hin beworben hat.

Zum einen ist es neu, dass derart hinter Arbeitslosen hergejagt wird, zum anderen ist erstaunlich wie ideenreich der Staat neu angekommene Fachkräfte in "Lohn und Brot" bringt.
Für jeden "der schon länger hier lebt" und seine Leben lang Sozialversicherungsbeiträge bezahlen musste, ist das Spott und Hohn.
Und mit dem Blick nach Osten frage ich mich, wen von denen die uns diktieren juckt das schon?


***

03.05.2018

Immer wenn man denkt schlimmer kann es kaum noch kommen, finden EU und Bundesregierung neue Wege um die Bevölkerung noch schlimmer zu drangsalieren als zuvor.

Ab 25. Mai 2018 gilt die neue DSGVO = Datenschutzgrundverordnung.

"Verstehen Sie Spaß?" Für viele Fotografen, egal ob Amateur oder Profi, gilt dieses Motto ab 25. Mai 2018 nicht mehr.


Wissen zur DSGVO – 7 Tipps für Fotografen

Hier geht es zur Petition gegen die DSGVO (Datenschutz Grundverordnung) die die Fotografie
in unabsehbarer Weise einschränkt und in großen Teilen zum Straftatbestand macht

Der Name klingt erst einmal harmlos. Was dahinter steckt, könnte sich als der gesellschaftliche Supergau erweisen.
Denn ab dem Stichtag wird es niemandem mehr erlaubt sein, digitale Fotos von Menschen zu machen - egal ob mit Absicht oder aus Versehen.
Der vorgebliche Grund: Digitale Fotos beinhalten auch Informationen zu Zeit und Datum.
So könnte theoretisch aus jedem Foto ein Beweisstück werden. Denn in den EXIF-Daten die jede Kamera dem Foto beifügt wie mp3-Tags bei einer Musik-(Audio)datei.

Beispiel: Ich erkenne auf einem Foto im Internet die Frau von einem Kollegen und zeige ihm das Foto. Dann könnte der anhand Datum und Uhrzeit (wenn die Kamera dahingehend korrekt eingestellt ist) seiner Frau nachweisen, wann sie wo war.

Ausgenommen sind offiziell legitimierte Mitarbeiter der Presse und noch ein paar wenige "Scheinheilige".

So viel zu dem "Rahmen" - jetzt zu den Folgen, die schier unabsehbar sind.
Zuvor eine "kleine" Anmerkung:
EU und Bundesregierung kennen ja bei ihrer Datensammelwut kaum noch Grenzen. Parallel dazu werden die Menschen immer weiter in ihren Möglichkeiten
eingeengt.

Nirgendwo in der Öffentlichkeit kann man ab 25. Mai noch Fotos machen, da immer das Risiko besteht, dass ungewollt jemand mit im Bild ist - oder absichtlich ins Bild läuft um Ärger zu machen.
Urlaubsfotos am Strand oder Erlebnispark - alles Geschichte!
Fotos vom Auto auf der Straße für den Gebrauchtverkauf - unmöglich.
Fotos von Parties, Betriebs- oder Geburtstagsfeiern - verboten.
Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen.



Die EU hat allerdings nur Rahmenbedingungen vorgegeben und den Regierungen der Mitgliedsstaaten offen gelassen, wie streng sie die Umsetzung am Ende auslegen. Schweden, z.B. hat mit einem Federstrich Sport-Konzert- oder Hobbyfotografen die Angst vor den Abmahnanwälten genommen.

Österreich hat am 20.04.2018 der DSVGO die Zähne gezogen und zeitgleich den Abmahnvereinen die Geschäftsgrundlage entzogen, da es keine Schadenersatzforderungen mehr zulässt.

Infos: www.heise.de/newsticker/meldung/Keine-Strafen-Oesterreich-zieht-neuem-Datenschutz-die-Zaehne-4031217.html

Weitere Petition zu dem Thema die auch Fotografen und Seitenbetreiber betrifft:

www.openpetition.de/petition/online/mit-dsgvo-erleichterungen-fuer-kmu-nur-leistbares-fordern-sanktionsverzicht-kmuaufschrei

Die Bundesregierung hat dabei durch Nichtstun auf "volle Härte" gesetzt!
Wofür bezahlen wir denn unsere Steuern? Für Nichtstun?

Es sollen Strafen bis zu 20.000.000 - in Worten zwanzig Millionen Euro - möglich sein.
Für ein verschissenes Foto!

Was bekommt man für Vergewaltigung, Kindesmissbrauch oder Totschlag???

Allein dieses mögliche Strafmaß wird viele einschüchtern.
Doch damit nicht genug.
Ganze Berufszweige haben über Nacht ein existenzielles Problem!

Privatdetektive haben vielfach als Beweismittel nur Fotos. Womit sollen die in Zukunft arbeiten, wenn sie keine Fotos mehr machen dürfen ohne vorher die schriftliche Genehmigung der / des Fotografierte/n einzuholen?

Berufsfotografen müssten bei Hochzeiten oder Taufen von JEDEM EINZELNEN eine schriftliche Erlaubnis haben, die sie in ihrem Job legitimiert!

Die Abmahnanwälte (übrigens ein illegaler Berufszweig - kein Anwalt darf ausschließlich mit Abmahnungen seinen Unterhalt bestreiten) stehen bereits in den Startlöchern!

Und das alles in einem Land, in dem nur wegen der Unfähigkeit resp. Gleichgültigkeit gegenüber dem eigenen Volk, die Gerichte ohnehin gnadenlos überlastet sind.

Und jetzt mal zu den möglichen neuen Straftätern. Beinahe jeder hat inzwischen ein Mobiltelefon mit dem man auch Fotos machen kann. Damit sind wir einmal mehr ein Land mit beinahe 100% potenziellen Tätern.
Gutmütig rechne ich jetzt mal nur jeden zweiten Bundesbürger, also 40.000.000.
Nun werden die Anwälte aktiv, die im Internet nach Fotos suchen, auf denen Menschen zu erkennen sind. Der Inhaber der Bildrechte bekommt Post - 40.000.000 mal werden Abmahnungen verschickt wenn jeder nur ein Foto hat, das ihm zum Verhängnis wird.

Doch bei 40.000.000 Menschen werden es weit mehr Fotos als nur eines pro Nase.
Aller guten Dinge sind drei... macht also 120.000.000 Fotos.
Oder meint hier etwa einer, das wäre unrealistisch? Na, das wollte ich auch meinen...

Und diese 120.000.000 multiplizieren wir jetzt mit dem Mittel an möglichem Strafmaß, also mit 10.000.000.
Das gibt eine Zahl mit 14 - vierzehn - Nullen. Ich hab keine Ahnung wie man diese dann nennt aber so sieht sie aus: 1.200.000.000.000.000

Und dieses Damoklesschwert hält die neue Regierung Merkel nun über unsere Köpfe!

Hier noch ein Zitat zum Thema von einem Bekannten:
"Seit einigen Tagen quäle ich mich auch bereits mit diesem Thema.
Abgesehen von der Ungleichbehandlung zwischen gewerblichen und privaten Fotografen, könnte es tatsächlich der ultimativen Zensur dienen.
Deutschland als Vorreiter der „Nichtberichterstattung“. Ich denke da an Demos aller Art oder Polizeigewalt (wie in Spanien) die man so unsichtbar machen kann.
Nun, wir sind ein freies Land, in dem die Regierung die Freiheit genießt mit dem Souverän machen zu können was sie will.
Vermutlich müssen wir den Begriff Freiheit nur neu definieren, dann wird wohl wieder alles in Ordnung sein.
Da ich selber gut und reichlich fotografiere, bin ich mal gespannt was für Polizeieinsätze da jetzt folgen.
Das bedeutet im Klartext, fotografieren an allen öffentlichen Orten verboten.

Ich überlege mal gerade, was man ab jetzt dem 25.5 machen müsste.
Theoretisch müsste man täglich zumindest eine Strafanzeige gegen unbekannt stellen, weil man wen gesehen hat, der auf dem Marktplatz fotografiert hat und dabei auch garantiert Personen erfasst hat.
Beweise konnte man leider gerade nicht sichern (fotografieren) weil das eine unerlaubte Datenerhebung gewesen wäre. Es ist soooo krank!
"

Das ist die neue Freiheit die wir mit der Fortsetzung der GroKo bekommen haben.
Einer Regierung, die keiner gewählt hat und die sicher auch keiner wollte.

Wir dürfen gespannt sein, was als nächstes kommt.
Daher sollte JEDER der das hier liest, die Information AN JEDEN WEITERGEBEN den er kennt. Denn von diesem Wahnsinn werden wir ALLE betroffen sein.
Du brauchst nur Dein Telefon aus der Tasche zu holen, schon bist du potenziell ein Straftäter!

Und die Abmahnungen werden eine Lawine von ruinierten Existenzen nach sich ziehen!
Das ist keine Schwarzseherei, sondern eine logische Konsequenz.
Einmal mehr werden Bürger gegen Bürger aufgehetzt - und alles dient nur einem Ziel:
Uneinigkeit der Menschen. Solange wir uns gegenseitig bekriegen, können sich "die da oben sicher fühlen" - und das dürfen wir nicht zulassen.

Schon vergessen? WIR sind ein Volk, geeint dadurch, dass wir von einer Regierung geknechtet werden.
Wer das anders sieht - schlaf weiter bis auch Dein Arsch in die Schusslinie gerät.
Dann ist es nur leider zu spät!


***


28.04.2018

Was habe ich erst vorgestern über Berlin geschrieben?
Nun zeigen die Schlangen ihr wahres Gesicht. Für die Islamisierung Deutschlands wird jetzt auch das schwärzeste Kapitel unserer Geschichte verklärt.

Der FDP-Politiker Marcel Luthe wollte - wie ich es verstanden habe - im Berliner Abgeordnetenhaus klar machen, dass die sog "gemeinsame Entschließung gegen Antisemitismus" einer Gleichstellung jeder anderen Diskriminierung oder Verfolgung aus religiösen Gründen gleich kommt.
Vor dem Hintergrund der Judenverfolgung und dem Holocaust ist dieser Eklat einfach unglaublich.
Zum einen musste Luthe allein für die freie Äußerung seiner Meinung seinen Hut nehmen.
Damit hat Berlin bewiesen, das Andersdenkende sich auf Folgen für ihr legales Tun einstellen müssen! Vorbei ist damit jeder demokratische Umgang mit Meinungen.

Zum anderen ist die Gleichstellung des Holocaust mit jedweder Form von Übergriffen gegen andere Religion - egal wie strafbar und verwerflich diese auch sein mögen und egal gegen welche Religion es dabei geht - ist ein Schlag ins Gesicht der Überlebenden des Holocaust und ihrer Familien.

Das ich mit meiner Meinung nicht alleine dastehe, beweisen die meisten der Leserkommentare des oben verlinkten Artikels der welt.de

Wie lange wird es jetzt noch dauern, bis die Jüdische Gemeinde oder die Israelische Botschaft den Juden in Deutschland zur Ausreise raten wird?

***

27.04.2018

Wer sie noch nicht gelesen hat, der sollte sich auf jeden Fall meine Beiträge der beiden letzten Tage ansehen!

Die Situation in Deutschland und der EU spitzt sich mit zunehmendem Tempo immer dramatischer zu.
Hier die Gruselnachrichten von heute:
Reform von ARD, ZDF und Deutschlandradio – Erhöhung des Rundfunkbeitrags kommt

Herr Schäuble scheint mir nicht nur körperlich behindert zu sein. Wenn er so etwas von sich gibt: Bundestagspräsident Schäuble will Souveränitätsrechte des Bundestages an die EU abgeben – Eine Analyse dann muss ich seinen Geisteszustand anzweifeln.

Zitat aus dem Artikel:
"Schäuble misstraut Volksabstimmungen.
Klarer sprach er sich gegen Elemente direkter Demokratie, wie Volksabstimmungen aus. Er sähe sich „mit den meisten Menschen in Europa der Meinung“, dass man, insbesondere vor dem Hintergrund der Brexit-Entscheidung, eher zweimal nachdenken solle, bevor man Plebiszite einführe. Woher er weiß, dass die meisten Menschen Bürgerentscheide nicht wollen, belegte er nicht."

Das ist nicht neu. Die Union ist schon seit Jahr und Tag gegen Volksabstimmungen!

Also wenn mich jemand fragt, dann ist meine Antwort definitiv: SCHLUSS mit diesem EU-Wahnsinn. Dort werden nur Wirtschaftsinteressen vertreten, für die die Menschen schrittweise an der Mitgestaltung der Umstände ihres eigenen Lebens ausgeschlossen und immer weiter zu zahlenden Statisten degradiert werden, die nur eine Aufgabe haben: Schuften und den Schlipsträgern in Brüssel, wie auch den Konzernvorständen in Europa ein Leben in Saus und Braus finanzieren!

Wozu bezahlen wir solchen Schwachsinn wie G20-Gipfel (inkl. der Randale die dann dazu kommt)?
Sollen sich die feinen Pinkel doch in einem ihrer tollen Landhäuser treffen. Da sind sie unter sich und völlig ungestört.


Und auch heute stelle ich mal wieder abschließend eine Frage in den Raum:
Wenn Deutschland, allen voran das Maasmännchen, so geil auf einen Krieg gegen Russland ist, wozu nehmen wir dann hier noch Kriegsflüchtlinge auf???

Sollen diejenigen die tatsächlich traumatisiert einem Krieg entkommen sind, denn auch die gibt es tatsächlich unter all den Scheinasylanten und Wirtschaftsflüchtlingen, hier nur eine Zwischenstation machen bis sie wieder zusehen müssen wie ein Land von Kriegstreibern wie Frau Merkel und Herrn Maas in Schutt und Asche gelegt wird und erneut um Ihr Leben fürchten???


***

26.04.2018

Berlin ist nicht nur Hauptstadt, sondern verkommt auch immer mehr zu einem Schandfleck
mit Auswüchsen, die sich noch wenigen Jahren niemand hätte träumen lassen.

Ja "liebe Genossen von ganz links, auch die schwarz-weiß-roten Fahnenschwinger von der AntiFa!" - gerade IHR solltet Euch jetzt entscheiden was wichtiger ist: Leben zu schützen, und zwar egal wessen Leben, oder sich auf die Seite eines Lagers zu schlagen, dass nichts anderes kennt als Gewalt (so wie Ihr).

Gestern haben anlässlich die immer häufigeren Angriffe auf Juden einige Menschen in Berlin-Neukölln auf dem Hermannplatz für Israel demonstriert.
Ja, auch wenn Ihr das nicht glauben wollt, in Israel ist nicht nur das Feindbild des Islam zu sehen - es ist ein Land in dem auch Menschen leben.

Und unser Grundgesetz verbietet völlig zu recht, die Hatz oder die Diskriminierung anderer Menschen, z.B. wegen ihrer Religion.
Und unser Grundgesetz (dass ich immer öfter faktisch außer Kraft gesetzt sehe) erlaubt auch ganz klar die Meinungsäußerung in Form von Demonstrationen und es ist auch verboten Demonstrationen zu stören.

Doch Offenbar gilt unser Rechtssystem schon lange nicht mehr für radikale Muslime.
Und natürlich auch nicht für unsere Regierung, die mit Steuermitteln ganz offiziell antisemitische Umtriebe finanziert!

Beatrix von Storch: „Stoppt Finanzierung von Judenhass in Palästina mit 80 Mio Euro“

Denn diese griffen eben diese Demonstranten für Israel an! Ja - hier in Deutschland.
Und das wiederholte sich heute noch einmal!
Für alle die es vergessen haben sollten: DEUTSCHE haben 6 Millionen Juden ermordet.
Nur weil sie Juden waren.

Wann also greift unsere Justiz (von unserer Marionettenregierung kann ich einfach nichts sinnvolles erwarten) endlich durch und sorgt wieder dafür, dass JEDER - egal ob Mann oder Frau, ob alt oder jung, schwul, lesbisch oder hetero und völlig egal welcher Religionszugehörigkeit sich wieder zu jeder Zeit in der Öffentlichkeit sicher fühlen kann???

Und eben diese radikalen muslimen Randalierer gehen in der gleichen Art mit Frauen um.
Schön das Frau Merkel davon noch ein paar hunderttausend Vertreter mehr ins Land holt, dank ihrer Rückgratlosigkeit in Brüssel.

Unterstützung erfahren Merkels "neue Deutsche" nun durch einen extra geschaffenen neuen Posten im Dunstkreis der Königin. Der "Neue" Felix Klein soll nun einerseits die deutsche Öffentlichkeit - und was wirklich pervers anmutet - auch die jüdische Gemeinde in Deutschland mit einer Weichspülaktion beruhigt werden, die ihres Gleichen sucht:
„Hochgejazzte Fake-Wirklichkeit?“: Fragwürdiges Interview bei Phoenix mit Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung

SO wird der Judenhass im Auftrag der Kanzlerin erneut hoffähig gemacht!

Da stellt sich die Frage, wenn die Kanzlerin (vor dem Hintergrund des Holocaust) selbst davor nicht zurückschreckt, was sollen wir Deutschen dann erst in Sachen Sicherheit erwarten?
Offensichtlicher kann man die Islamisierung unseres Landes kaum noch über die Bühne bringen.
So schließe ich mich der Forderung "Merkel muss weg!" ganz offen an.
Und um die Frage wohin auch gleich zu beantworten: Vor Gericht.
Die Rechtsbrüche der Kanzlerin müssen nun endlich ein Ende haben und die Frau Dr. für ihr tun zur Verantwortung gezogen werden.

Meine schönste Fantasie: Angela Merkel im Frauenknast. Das hätte was. Hoffen wir das Beste.

Und wo wir gerade bei illegalem Tun der Mitglieder des Bundestages sind, noch das hier:
Abgeordnetenwatch gewinnt Bundestag muss interne Dokumente zu Parteispenden offenlegen

Dann macht die GEZ mit neuen kranken Ideen von sich reden:
"GEZ"-Verweigerer bekommen bald Post

Im großen Stil wollen die "Öffentlich Rechtlichen" nun auf die Meldedaten aller Einwohner der Bananenrepublik Deutschland zugreifen. Auf den Datenschutz wird einmal mehr gesch... und das, während der Bundesgerichtshof gerade die Rechtmäßigkeit der Zwangseinziehung prüft

Wer sich auch endlich gegen die GEZ-Gängelei erheben will, kann HIER an der Petition teilnehmen


Und eher am Rande bemerke ich mal noch zu Berlin, dass unser völlig irregeleiteter Senat, der da Schnellradwege plant und das Radwegenetz weiter auszubauen gedenkt, sich einen Dreck um den Zustand der Straßen in der Stadt kümmert.

Etwa die Hälfte aller Radfahrer benutzt die vorhandenen Radwege überhaupt nicht, sondern fährt von der (viel zu sehr ausgedünnten Polizei) unbehelligt, neben den Radwegen auf den Straßen. Das ist ausbaufähig: Auf der falschen Seite, also im Gegenverkehr, bei Dunkelheit ohne Licht etc., etc..

Und dafür sollen die Steuerzahler noch mehr Geld in Radwege pumpen?
Die könnte man sehr leicht finanzieren, würden die Radfahrer knallhart zur Kasse gebeten, die sich permanent über die StvO hinwegsetzen.

Doch immer noch werden die Autofahrer die in einen vom Radfahrer verursachten Unfall verwickelt werden bestraft!

Parallel dazu verkommt das Straßennetz in der Hauptstadt zu einer einzigen Baustelle mit Löchern, die groß und tief genug sind, dass man einen mittelgroßen Hund darin beerdigen könnte.

BERLIN WAT BISTE DOCH TRAURIG

***

25.04.2018

Wer denkt noch immer, dass die geplante Bargeldabschaffung eine Verschwörungstheorie ist?
Wer glaubt den Banken, dass die Geldautomaten zu einem Kostenfaktor geworden sind?

1.) Durch die Geldautomaten wurden die Banken im Schaltergeschäft massiv entlastet. Das führte auch zu Entlassungen von Bankangestellten.
Die angeblich hohen Kosten die die Automaten verursachen, scheiden also als Grund für die Abschaffung des Bargelds ganz klar aus. Einzig die gewaltsame Öffnung durch kriminelle Banden könnte man als Grund akzeptieren. Doch diese Fälle sind erstens versichert und zweitens durch entsprechende Aufstellorte auf ein Minimum reduzierbar!
 
Ja die Aufstellung wurde sogar noch mindestens bis ins Jahr 2017 sogar durch die Aufstockung von Vertriebspersonal forciert! Darauf spezialisierte Unternehmen suchten nach immer neuen Möglichkeiten das Netz der Automaten zu verdichten. Z.B. durch die Aufstellung in Spätkaufgeschäften (Spätis).

Und jetzt holt die Kanzlerin erst richtig zum Schlag gegen das private Vermögen des kleinen Mannes aus. Wovon durchaus auch Sparanlagen zur Altersvorsorge betroffen sein könnte - hier wurde bisher noch nicht klar differenziert. Das würde an der Situation einer Volksenteignung auch nichts ändern.

Das tut auch der geldgeile Draghi, der den Hals nicht voll genug bekommen kann.
Der Niedrigzins, der ursprünglich nur die Wirtschaft wieder ankurbeln sollte, wird nun einfach als Standard etabliert. UNSER Geld gehört uns nicht länger!

Es ist immer wieder das Gleiche. Es wird etwas ausprobiert und wenn die Leute sich nicht wehren, dann wird es eine Dauereinrichtung.

Also was muss man noch alles mit dem blöden EU-Steuervieh machen - zu dem auch wir in Deutschland gehören - bis es endlich soweit ist, dass die Völker Europas die Schnauze von der EU-Allmacht und ihrem Größenwahn genug haben???

Wenn wir kein Bargeld mehr zur Verfügung haben, gibt es nur zwei Möglichkeiten:
Das Geld wird ausgegeben oder es liegt auf einem Konto. Von dort kann es wiederum nur durch Bezahlungen mit EC- oder Kreditkarten abgehoben werden. Es ist also alternativlos dem Zugriff der EU ausgeliefert!

Wozu bereits Wolfgang Schäuble zu seinen Zeiten als Bundesfinanzminister seine Einwilligung OHNE ZUSTIMMUNG des Volkes gab, wiederholt nun die Königin:
Merkel: Deutsche Sparer sollen für Europas Banken haften

Das bedeutet: Wenn wieder einmal Banken durch Missmanagement an den Rand des Ruins geraten, dann geht Muddi hin, sammelt das Geld aus unseren Sparvermögen ein und rettet damit Banken im EU-Ausland!
Vorbei sind die Zeiten als sich Banken für solche Fälle Fonds zu ihrer Sicherung anlegten.
Vorbei sind auch die Zeiten, als die EU dazu gedacht war, den Mitgliedsstaaten Vorteile gegenüber der Wirtschaftsmacht USA zu bescheren oder den grenzüberschreitenden Handel im Bündnis zu vereinfachen.

Die EU ist zu einem korrupten Konglomerat geworden, das nur noch die Bürger seiner Mitgliedsländer ausbeutet und entmündigt. Von Vorteilen können auch Landwirte nicht mehr sprechen, die ursprünglich profitieren sollten.
Wirtschaftsinteressen stehen im Vordergrund, die Menschen sind zu Statisten geworden.
Wen in der EU kümmern Bürgerproteste gegen CETA, TTIP oder andere Handelsabkommen die allesamt zum Nachteil der EU-Bürger werden?
Wer schaut auf die Ängste der EU-Bürger, wenn in Brüssel allem Wissen zum Trotz Gifte wie Glyphosat freigegeben, ja deren Einsatz sogar forciert wird?

Zurück zum Geld.
Banken sind im Grunde noch immer Privatgeschäfte von Unternehmensgruppen die nur ihr Geschäftsrisiko nicht selbst tragen wollen, sondern auf ihr Kunden abwälzen.
Und eben deren misslungene Investitionen müssen die Bürger nun im ärgsten Fall auch noch finanzieren. Eine marode Bank mit Steuermitteln zu retten reicht der EU und Frau Merkel nicht mehr.

Und hier liegt der Grund für die Bargeldabschaffung auf der Hand.
Solange es Bares gibt, bestünde aus staatlicher Sicht noch immer die Gefahr, dass die Bankkunden ihr Geld zu Hause in Sicherheit bringen - geschützt vor staatlichem Zugriff.

Wenn es kein Bargeld mehr gibt, fällt diese Möglichkeit weg.
Sparvermögen würden dann ersatzlos quasi über Nacht eingezogen und der Sparer enteignet.

In Kombination mit sinkenden Realrenten, steigenden Mieten und Lebenshaltungskosten allgemein, werden wir bei stagnierenden Löhnen und Gehältern zu Arbeitsbienen degradiert die dem Staat und der EU rechtlos ausgeliefert sein werden.

WIR sind aber noch immer diejenigen, die den Staat erst möglich machen weil wir ihn finanzieren.

Es gibt in meinen Augen nur einen Vergleich der dieses Szenario widerspiegelt:
Wir alle sind die Huren die für einen Zuhälter in Form des Staates die Beine breit machen müssen und als Gegenleistung nichts weiter dafür bekommen, als unsere Grundversorgung und das nackte Überleben.

DAS haben wir nun davon, dass sich Frau Merkel mit Hilfe der SPD noch einmal an die Macht hieven konnte! Bis 2021 ist es noch ein langer Weg und ob dann noch etwas zu retten ist wage ich zu bezweifeln.

Vor der letzten Bundestagswahl wurde noch in aller Eile das Netzwerkdurchsetzungsgesetz durchgeprügelt - von einer Minderheit im Bundestag und mit der Mehrheit der unionsregierten Bundesländer im Bundesrat.

Ich bin sicher das die Kanzlerin alle ihre Ziele verwirklichen wird BEVOR ihr Ende als Kanzlerin unausweichlich ist. Doch dann werden wir als Staatenlose im EU-Verbund nichts mehr zurückdrehen können.
Und was die EU mit Separatisten macht, hat uns das Beispiel Katalonien sehr eindrucksvoll gezeigt.

All diese Entwicklungen habe ich in meinem bösen Blog schon vor mehr als 5 Jahren prophezeit und wurde dafür belächelt. Was aus den "Das können die doch gar nicht machen-Themen" geworden ist, sehen wir heute in der Realität. Sie haben es gemacht!

Wer das jetzt verstanden hat und nicht länger nur sitzen und lesen will, der kann sich an der Petition gegen die Merkelsche Zwangsenteignung beteiligen:
Einlagensicherung jetzt verhindern.

Wer den Gedanken bis zu Ende denkt, der ist gut beraten wenn er sein Geld bei einer
Anlagebank außerhalb der EU vor dem enteignenden Zugriff in Sicherheit bringt.
Denn wie lange wird es wohl noch dauern, bis auch aus anderen Gründen privates Kapital eingezogen wird?

Und wer die Möglichkeit hat Deutschland zu verlassen, der sollte das tun bevor das nur noch mit einem Ausreiseantrag möglich ist. Das war immerhin alles schon da!



Hätte man 2012 jemandem erzählt das wir als Volk durch Migranten ersetzt werden sollen, wäre man eingewiesen worden. Was passiert seit 2015?
Alles Verschwörungstheorie? Dann träumt weiter Euren süßen Traum. Das Erwachen wird bitter werden wenn wir nicht ganz schnell anfangen der Merkel klar zu machen, dass wir ihre Politik nicht länger mittragen.

Doch während die Kriminalität bei Migranten im Verhältnis zur einheimischen Bevölkerung dramatisch ist und weiter steigt (siehe Messerattacken) werden wir, die wir als Deutsche einen Personalausweis haben (mit dem wir uns nicht als Bürger der Bundesrepublik Deutschland sondern als deren Personal ausweisen können) in Kürze gezwungen sein, bei der Beantragung eines neuen Personalausweises auch unsere Fingerabdrücke abzugeben! Das gilt übrigens für alle Bürger der EU, nicht nur für Deutsche.
Verkauft wird den EU-Bürgern das ganze als Maßnahme gegen den Terror!

Parallel dazu werden Migranten mit ungeklärter Herkunft und teils ungeklärtem Alter ohne Papiere ins Land gelassen (wenn nicht gar geholt) ohne das diese ihre Fingerabdrücke hinterlegen müssten!

In einem Leserkommentar der Welt online fragte dazu jemand, welchen Sinn es hätte, im Haus alle möglichen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, wenn man nicht zuerst das Grundstück gegen unerlaubtes Eindringen schützt.
Die Frage ist mehr als berechtigt.

Als rechtskräftiger Beweis sind Fingerabdrücke schon lange fragwürdig. Der Chaos Computer Club (CCC) hat bereits vor über 10 Jahren mit einem Video sehr eindrucksvoll gezeigt, dass JEDER mit einfachsten Mitteln Fingerabdrücke fälschen kann!
Hier das Video dazu: CCC Anleitung Fingerabdruck fälschen

Das die EU unser Untergang sein wird hätte man schon ahnen müssen, als EU-Abgeordnete seinerzeit die Normung von Salatgurken auf den Weg brachten.
Nein, dass ist kein Scherz nur weil es schon so lange her ist.

Und für heute abschließend frage ich: Wer kümmert sich in der EU bei all diesen "existenziellen" Dingen um die Sicherheit der EU-Bürger???
Mit Phrasen wie "Lassen sie Fremde nicht so dicht an sich heran" oder sagen sie ganz bestimmend "NEIN" ist nichts erreicht.

Zumal die EU immer mehr über unsere Köpfe hinweg entscheidet und für das was man uns zumutet nichts als dumme Ratschläge übrig hat.

Wie soll man sich Messerstecher oder Vergewaltiger vom Leib halten? Mit einem "Bitte kommen Sie nicht näher"???
Wie soll man sich jemanden vom Leib halten, der einen in aller Öffentlichkeit und am helllichten Tag (von hinten) angreift oder eine Treppe hinunter tritt?

Sollen wir jetzt auf Club-, Kino- und Restaurantbesuche verzichten, nur weil uns einer von Frau Merkels "Gästen" auf dem Heimweg überfallen könnte?

Dann ist unser Leben wie wir es bisher kannten beendet, nur damit wir auch gewalttätige Kriminelle in unserem Land aufnehmen und deren Lebensunterhalt mit unserer Arbeit und unserem Geld sichern.

Von JEDEM der in unser Land kommt, dürfen wir und unsere integrierten Mitbürger aus anderen Ländern, der Moral folgend erwarten, dass er sich anpasst und nicht für uns zur Gefahr wird.

Was ist daran zu viel verlangt oder hat mit Nationalsozialismus zu tun?

Stattdessen werden wir nie erfahren, wer und was z.B. tatsächlich hinter dem
Anschlag von Anis Amri stand.

***

24.04.2018

Auf in den Krieg gegen Russland - für Muddi und das Maasmännchen scheint es kaum etwas wichtigeres zu geben, als den gefakten "Beweisen" folgend endlich mal wieder deutsche Panzer rollen zu lassen. Die Zweifel vieler Bürger werden nun bestätigt:
ZDF-Reporter in Syrien: Augenzeugen erzählen, Gasangriff in Duma war eine Inszenierung der Islamisten

ZDF-Korrespondent Uli Gack berichtet Interessantes aus Syrien. In Bezug auf den angeblichen Giftgasangriff auf Duma sagt Gack: "Die Leute haben uns in einem Ton der Überzeugung erzählt, dass diese ganze Geschichte inszeniert wurde."

Damit fallen nun endlich auch bei einem von vielen ZDF-Mitarbeitern die Mauern, mit denen das Volk von der Realität abgeschirmt und im Interesse der Merkelschen Allmachtsfantasien zur Verdummung auf den Opfertisch gelegt werden sollte.

Was uns die regierungstreuen Medien verschweigen. haben bereits andere Journalisten im Ausland als Tatsachen festgestellt. Z.B. die Lügen der Weißhelme, die uns für die Propaganda gegen Russland und Assad, deren angebliche Giftgasangriffe immer wieder auf's neue unter die Nasen reiben.

Ja ja, dass sind auch die Sender, die wir mit der GEZ / dem Informationszehnt gegen unseren Willen zwangsfinanzieren MÜSSEN

Siehe hierzu auch:
Der Schuss ging nach hinten los: Weißhelme wollten Konzert von Roger Waters als Plattform nutzen

Fragt mal Google nach "roger waters weißhelme" und dann schaut in die Ergebnisse.
Sucht nach bekannten Mainstreammedien, schaut ob auch diese darüber berichten.
Und wenn Ihr etwas findet, schaut Euch die Berichte an und urteilt selbst darüber, welche Beweggründe es für das geben könnte, was Ihr nun selbst entdeckt habt.

RT Deutsch zum gleichen Thema: Auswärtiges Amt verliert jedes Maas und agiert als Fake-News-Schleuder gegen Russland und RT
Die Sprache des Auswärtigen Amtes (AA) war bisher zurückhaltend in Form und Ton. Doch seit der Amtsübernahme von Heiko Maas scheint ein neuer Stil einzuziehen. Als Vorreiter agiert die Website des AA. Dort wird verbal mit Fake-News gegen Russland geschossen.

Na Mensch, wer hätte das gedacht? Ausgerechnet der "General gegen Fake News und Hate Speech" tut das, was er einem ganzen Volk mit seinem Netzwerkdurchsetzungsgesetz verbietet. Er wird ja dafür nicht bestraft.
Noch nicht Herr Maas, doch für jeden schlägt einmal die Stunde - siehe Erich Hocker und sein "ZK der SED"

Und weiter geht es Muddis Umbau der Bundesrepublik in ihre ganz persönliche Neuauflage der DDR: Angela Merkel richtet für enge Vertraute neue Abteilung im Kanzleramt ein


DAS ist Machtmissbrauch aller erster Güte! Zitat aus dem Artikel:
"
Aus dem von Christiansen geleiteten Stab Politische Planung, Grundsatzfragen und Medienberatung werde die Abteilung für Politische Planung, Innovation und Digitalpolitik, berichtete die „Welt“ am Dienstag."

Das ist meiner Meinung nach der Grundstein für eine neue Stasi, nicht mehr und nicht weniger.


Und weil das alles so zum Heulen ist, beschert der Bundestag ausnahmsweise mal einen Lacher wie man ihn sonst eher von Donny Mr. President erwarten würde:
Bundesregierung weiß nicht, was die Hauptstadt Israels ist



Zurück zu den ernsten Themen. Wie nicht nur ich es schon lange sehe, sehen es immer mehr Menschen denen die Augen aufgehen:
Talkrunde: DDR 2.0? – Sind Zensur und die Jagd auf Systemkritiker wieder Alltag in Deutschland?


Hier geht's zum Video: DDR 2.0? Sind Zensur und die Jagd auf Systemkritiker mittlerweile wieder Alltag in Deutschland?

Und liebe Leser glaubt mir, DAS sind 70 Minuten voller Informationen die zu sehen sich lohnt - weil wir diese Informationen kaum irgendwo anders zu sehen bekommen.

Dann kommen wir kurz zu unserem Nachbarn im Westen, wo auch die Antifanten auf Recht und Gesetz sch...: Gewaltsamer Durchbruch einer Polizeiblockade: Antifa-Aktivisten bringen Migranten illegal nach Frankreich


Der Punkt für heute, weitere Lügen und Märchen aus Berlin:
Rentenversprechen der GroKo sind „unbezahlbar“ – Schon bald fehlen Milliarden

parallel dazu ein Trend: Steigende Mieten Senioren werden dauerhaft aus Innenstadt verdrängt


'''


23.04.2018

Meine aufrichtigen und wirklich von Herzen kommenden Glückwünsche zum Votum der SPD-Mitglieder!
In unbelehrbarer Weise haben Sie Deutschland und der Welt bewiesen, dass sie nicht dazu lernen können und wollen. Alle Beteuerungen zu einer Neuausrichtung (Abkehr vom Image der billigen CDU-Kopie) wurden einmal mehr in den Wind geschrieben.

Hätten die Mitglieder Simone Lange zur Vorsitzenden gewählt, hätte man die Ankündigungen der letzten Wochen glauben können. Doch jetzt ist meiner Meinung nach eines manifestiert worden: Das die SPD für eine bodenständige und vor allem den Bürgern nahe stehende, deren Sorgen und Ängste mit Verständnis aufnehmende Vorsitzende keine Verwendung hat.

Was soll man auch in der deutschen Möchtegernpolitik des 21. Jahrhunderts, mit einer Frau, die für Lobbyisten nichts übrig hat anfangen? Eben.

So weit kommt es noch, dass sich die SPD, nur um ihr Überleben zu sichern, wieder auf die Bedeutung des "S" in ihrem Namen besinnt.

Ich hoffe und bete das dies nun der endgültige Dolchstoss für die SPD war und ihr Untergang damit unweigerlich besiegelt ist.

Für eine rot gestrichene Kopie der CDU hat der Wähler ja ganz offensichtlich auch keine Verwendung mehr (siehe Brandenburg). Und die Union wird sich in den kommenden Monaten sicher über steigende Mitgliederzahlen sehr freuen.
Wer will schon derjenige sein, der in der Parteizentrale das Licht ausmacht oder den Insolvenzverwalter beauftragt???

***

22.04.2018

Es ist fast geschafft! Nur ein kleines Fünkchen Geduld ist noch nötig und wir sind wieder in den Kriegsvorbereitungen der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts - mit allen Konsequenzen.

Nicht nur in Deutschland werden Juden wieder auf offener Straße immer öfter angegriffen, auch der forcierte Krieg gegen Russland wäre für sich genommen eine Wiederholung. In Russland leben auch heute noch orthodoxe Juden.

Zusammengefasst organisiert Deutschland als Nato-Mitglied somit einen Krieg gegen die Juden in Europa!

Hieß es nicht, dass so etwas nie wieder passieren darf?
Doch wenn die Interessen derer, die die Fäden unserer Kanzlermarionette in den Händen halten das so wollen, dann macht Deutschland eben mit.
Auch wenn die Mehrheit der Deutschen nicht das geringste Interesse an Krieg und Verfolgung hat.

Unsere Demokratie ist nur noch ein Schatten ihrer selbst, das Volk hat schon lange nichts mehr mitzureden.
Die Kanzlerin vertritt längst nicht mehr die Interessen oder gar das Wohl ihrer Wähler und deren Heimat wie sie es zum wiederholten Mal geschworen hat (um hinterher erneut ihren Amtseid zu brechen), sondern sie setzt exzessiv die Vorgaben um, die ihr auf die Agenda gesetzt wurden. Die Interessen von Nato, UN und EU.

Die meisten Medien im Land werden immer mehr dazu missbraucht die Bevölkerung in dem falschen Glauben zu lassen, es sei alles in Ordnung.

Ganz aktuell überschlagen sich Berichte, die uns weismachen wollen, die Kriminalität sei rückläufig!
Wie soll das in der Realität möglich sein, wenn wir Tag ein, Tag aus von Raubüberfällen, bandenmäßigem Diebstahl und Vergewaltigungen lesen?

Egal mit wem ich hier in Berlin gesprochen habe, JEDER hat für sich selbst gemerkt, dass seit 2015 das Geräusch von Polizeisirenen von einem ab und zu auftretenden, zu einem alltäglichen Phänomen geworden ist.

Wie also soll es in der Realität einen, wie allseits beschriebenen, drastischen Rückgang der Kriminalität geben?

Ganz einfach: Zuerst einmal werden die Statistiken manipuliert - die Wahrheit würde sonst sofort zu Aufständen mit unkalkulierbaren Folgen für die Regierung führen.
Was nicht ins Bild passt wird weggelassen. Nach dem Motto: "Es kann nicht sein was nicht sein darf".

"Bagatelledelikte" werden nicht mehr verfolgt, Ermittlungsverfahren werden wegen Aussichtslosigkeit eingestellt und immer mehr Bürger verzichten gleich auf die Erstattung einer Anzeige, da sie von vorn herein keinen Sinn darin sehen.

Die Gewerkschaft der Polizei schreibt dazu auf ihrer Homepage gdp.de von einem Anstieg der Sexualdelikte (in Berlin) um 32% - eine Zunahme von einem Drittel kann kaum einen Rückgang nennen, oder?

Weiter auf der Seite der GDP: Körperverletzungen sind insgesamt tatsächlich leicht rückläufig. Gefährliche Körperverletzungen haben dabei aber um über 16% zugenommen!
Hier haben wir also ein Beispiel aus der Praxis dafür, dass Statistiken immer auch einer "gewissen Darstellung" bedürfen um bestimmte Ziele zu erreichen.

Antisemitische Übergriffe werden hier nicht gesondert bewertet - trotz einer Zunahme, die inzwischen sogar zu einer Intervention der Regierung Israels geführt hat!

Dann ist die Polizei hoffnungslos überfordert. Verkehrskontrollen, wie sie früher im Herbst überall durchgeführt wurden, gehören inzwischen zu Ausnahmeerscheinungen.

Schauen wir nach Frankreich. Unser Nachbar ist kaum noch in der Lage der Situation Herr zu werden: Französische Polizei evakuiert Felseninsel Mont-Saint-Michel nach Drohungen an Beamte

Wo ich gerade dabei bin, von wegen der Situation Herr werden...
Immer mehr scheint auch in Regierungskreisen die Erkenntnis zu reifen, dass die Deutschen bald die Schnauze voll haben von der Diktatur Merkel und der von Rainer Wendt prognostizierte Bürgerkrieg unser Land erschüttern könnte.

In dem Fall stünde zu befürchten, dass wenn man die Bundeswehr gegen die eigene Bevölkerung einsetzen wollte, deren Angehörige sich verweigern dürften auf ihre Landsleute zu schießen.
Dazu hat Wolfgang Schäuble bereits eine Lösung:
Schäuble: EU-Armee statt Bundeswehr

Da lassen wir die Bundeswehr einfach außen vor und schicken ein französisches Kontingent an "die Front der Aufsässigen". In dem Fall müsste sich keiner mehr Sorgen machen, das evtl. einer kneift. Anlegen, Feuer - Problem gelöst.

Ebenfalls in Frankreich aber auch in Italien und Spanien werden Ferienhäuser von illegalen Einwanderern besetzt. Die Eigentümer werden quasi enteignet und können sich nicht einmal staatlich Hilfe holen. In Italien unterstützt sogar die Mafia die Eigentümer dabei, sich ihr geplündertes und zerstörtes Eigentum zurück zu holen!

In Spanien ist das ein Schlag in Gesicht all derer, die sich von der Regierung haben auffordern lassen in Ferienwohnungen zu investieren. Das Geld der Fremden hat Spanien gerne genommen, eine Unterstützung als Gegenleistung wird jedoch verweigert!

Die illegale Migration die Frau Dr. Merkel so massiv forciert hat, ist also kein Problem Deutschlands. Streng nach Plan wird ganz Europa umbevölkert und umgestaltet.
Ohne Rücksicht auf die Menschen die hier ihre Heimat haben.

Und früher oder später wird es auch die Reichen treffen, die bisher in ihrer Nachbarschaft keine Asylantenheime stehen haben um sie bei der Stange zu halten.
DAS ist die Klientel die sich im Fernsehen hinstellt und jeden als rechts beschimpft, der den Mund aufmacht. Weil sie ganz gezielt NOCH aus den Problemen herausgehalten werden, die in den dichter besiedelten Stadteilen längst angekommen sind.
Mit denen Menschen wie Du und ich JEDEN TAG konfrontiert werden:
Frauenbündnis fühlt sich an Zeit der „Blockwarte und Bücherverbrennungen“ erinnert – und stellt neun Fragen

Und obendrein sind Flüchtlinge auch noch ein ganz neues Geschäftsmodell:
Steuerhinterzieher und Politiker machen Bomben-Geschäft mit Flüchtlingshotels

Kölner Politikerin verdient an Flüchtlingshotel - CDU-Kollege fordert ihren Rücktritt

Eine CDU-Politikerin verdient an der Unterbringung von Flüchtlingen

Auch die Baubranche boomt dank des nicht abreißenden Stroms von "Fachkräften":
Neues Wohnhaus mit Tiefgarage, Fußbodenheizung und Hausmeisterservice – Flüchtlinge ziehen im Juni ein
Parallel dazu wissen immer mehr in Deutschland lebende Menschen nicht mehr wie sie ihre Miete bezahlen sollen obwohl sie in Vollzeit arbeiten - egal woher sie einmal gekommen sind.
In dem Artikel ist auch noch von einer "Bezuschussung" die Rede - was soll denn das bedeuten? Das etwa ein Gönner das Projekt spendierte und vom Staat etwas dazu bekommt? Ich denke, dass der deutsche Steuerzahler den Bau zu 100% finanziert.
Wie immer, ohne zuvor um seine Zustimmung gefragt worden zu sein.

Der größte Lacher aber ist, dass die Wohnungen nach 10 Jahren für den allgemeinen Wohnungsmarkt geöffnet werden sollen...
1.) Bei den bisherigen Erfahrungen damit, wie Immobilen nach dem Auszug von Flüchtlingen aussahen, wird die Anlage dann wohl eher ein Sanierungsfall sein.
2.) Wenn EU und UN ihre Politik des Austauschs der Europäischen Bevölkerung erfolgreich beendet haben, ist ohnehin kein Deutscher mehr da, der dort einziehen könnte.

WIR finanzieren also wohl eher heute die Wohnungen derjenigen, mit denen wir alsbald ersetzt werden sollen. Und der Politik des sog. „Resettlement“ und „Relocation“ widerspricht auch aus Regierungskreisen niemand - denn das ist dank der Union beschlossene Sache.
 
Last but not least kommen wir zur offensichtlichen Verlogenheit unserer "Regierungselite".

Der geistige Vater der "politischen Korrektheit im Internet" Heiko Maas, der sich mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz einen Traum erfüllte, ist selbst keinen Deut besser als diejenigen gegen die er vorgeht.
Er und und "Mutti" haben sich so weit aus dem Fenster gelehnt und eigene Regeln gebrochen, dass sie sich nun mit einer Klage wegen Volksverhetzung konfrontiert sehen:

Causa Skripal: Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel eingereicht

Wer hat davon schon gehört oder gelesen?
Genau!
DIESE und ähnlich brisante Informationen werden uns von der heimischen Presse wie auch vom zwangsfinanzierten Rundfunk / Fernsehen schlicht vorenthalten!

Die beschönigenden Darstellungen der Lückenpresse zeigen inzwischen erste "Erfolge", Spiegel und BILD verzeichnen deutliche Verluste bei ihrer Leserschaft.
Die "dummen deutschen Michel" lassen sich eben nicht mehr länger für dumm verkaufen.

ALLE meine Aussagen hier lassen sich mit entsprechender Google-Suche belegen!!!
Und wer an Gegendarstellungen interessiert ist, der sollte die Meldungen "seiner" Quellen einfach mal mit denen von Sputnik oder RT Deutsch.

Und als Schlusswort für heute meine ganz persönliche Sicht der Dinge in einem Satz:
Die größte Katastrophe die Deutschland seit 1945 ereilte, ist die Tatsache, das Angela Merkel mit Hilfe einer machtgeilen SPD weiter Kanzlerin spielen und ihr Werk der Zerstörung unserer Nation beenden darf.

Soll sich keiner einbilden dass mit einer "Wahl" 2021 noch irgendetwas zu ändern wäre.

***

21.04.2018

JETZT für alle zugänglich: Die "Gemeinsame Erklärung 2018"

https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

JEDE / R dem etwas an unserem Land liegt, sollte sich ernsthaft überlegen ob er / sie es sich erlauben kann hierzu keine Meinung zu haben!

Aus Illegalität Legalität machen:

Vera Lengsfeld, 19. April 2018

 

In der Sendung „Was nun? des ZDF am 13.November 2015 sagte Angela Merkel auf dem Höhepunkt der illegalen Masseneinwanderung :

„Ich kämpfe für den Weg, den ich mir vorstelle, für meinen Plan, den ich habe… aus Illegalität Legalität zu machen“

Die Kanzlerin hat damit in aller Deutlichkeit klar gemacht, dass es sich nicht um einen Unfall handelte, als sie im September 2015 die Grenzen für eine beispiellose Masseneinwanderung öffnete, sondern dass es ihr Plan war. Inzwischen wird der ungesetzliche Zustand an unseren Grenzen zu einer Art Gewohnheitsrecht erklärt.

Was ihr Plan ist, hat die Kanzlerin der Bevölkerung bis heute nicht verraten. Aber langsam wird klar, dass die Masseneinwanderung verstetigt werden soll, hinter dem Rücken der Bevölkerung, die das mit großer Mehrheit ablehnt.

Einerseits wird auf allen Kanälen geleugnet, dass die Masseneinwanderung ungebremst weiter geht, indem man die täglich 500 Einwanderer in unser Land, was im Jahr an die 200 000 ergibt, zum „tröpfeln“ erklärt. Andererseits taucht der einwandernde Familiennachzug anerkannter Asylbewerber in keiner Einwanderungsstatistik mehr auf.

Innenminister Seehofer, der vor seinem Amtsantritt markig getönt hatte, mit ihm wäre die Grenzöffnung von 2015 nicht passiert, setzt das illegale Grenzregime fort. Für die Öffentlichkeit hat er eine Verlängerung der Grenzkontrollen an der österreichischen Grenze angekündigt. Das ist aber eine Irreführung, denn die Kontrollen heißen nicht, dass eine einziger „Flüchtling“ zurückgewiesen wird. Nach wie vor kommen an die 80% der Einreisewilligen ohne Papiere.

Sobald sie das Wort „Asyl“ sagen, werden sie eingelassen. Selbst wenn festgestellt wird, dass der Einlass Begehrende bereits in einem andern EU-Land Asyl beantragt hat, führt das nicht zu seiner Zurückweisung.

Keine Kontrollen will Seehofer mehr bei Flügen aus Griechenland durchführen lassen. Mit solchen Flügen kommen inzwischen ungezählte „Flüchtlinge“ ganz ungehindert nach Deutschland.

Nun soll die Bevölkerung an die nächste Stufe von Merkels Plan gewöhnt werden.

Aufmerksame Leser des „Regierungsprogramms“ der CDU im letzten Bundestagswahlkampf fanden den überraschenden Abschnitt, dass Deutschland seinen humanitären Verpflichtungen aus „Resettlement und Relocation“ nachkommen werde. Da tauchten die beiden Begriffe zum ersten Mal in einer weit verbreiteten Veröffentlichung auf. Nachfragen im „begehbaren Wahlprogramm“ in Berlin ergaben, dass die dort eingesetzten Jungpolitiker nicht beantworten konnten, worum es sich dabei handelt. Nachfragen bei Wahlkämpfern vor Ort erbrachten auch keine Ergebnisse. Keiner der befragten Bundestagskandidaten konnte sagen, was Resettlement und Relocation bedeutet.

Heute nun kam die Meldung, dass in Deutschland mehr als 10.000 Menschen aus Nordafrika und dem Nahen Osten in Deutschland „eine neue Heimat finden“ sollen. Das heißt, sie werden in Deutschland angesiedelt. Nach Angaben des EU-Flüchtlingskommissars Dimitris Avramopoulos nimmt die Bundesrepublik die „Flüchtlinge“ im Rahmen eines EU-Umsiedlungsprogramms auf.
Ein solches Umsiedlungsprogramm ist bisher vor der Bevölkerung geheim gehalten worden, geschweige denn, dass es jemals diskutiert oder demokratisch beschlossen worden wäre.

Aus „Illegalität Legalität“ machen heißt also, dass in Zukunft, in jedem Jahr neue Umsiedler nach Europa, das heißt, hauptsächlich Deutschland, gebracht werden, Das, obwohl im letzten Jahr Deutschland mehr Asylbewerber aufgenommen hat, als alle anderen EU-Länder zusammen!

Weil aus anderen Mitgliedstaaten bereits Zusagen für die Aufnahme von insgesamt 40.000 Flüchtlingen vorliege, sei das Ziel des „Resettlement-Programms“, in der EU 50.000 Neuansiedlungsplätze zu schaffen, bereits erfüllt und werde wohl sogar übertroffen, jubelt der EU-Kommissar Avramopoulos .

Wie der Plan von EU und Kanzlerin Merkel für das nächste Jahr aussieht, wird uns noch nicht verraten. Aber aus sozialistischen Zeiten wissen wir, dass jeder Plan immer übererfüllt werden muss. Wir können uns also auf wachsende „Umsiedlungszahlen“ einrichten.
Es wird höchste Zeit, sich mit den UNO- und EU-Umsiedlungsprogrammen zu beschäftigen.
Morgen werden Sie an dieser Stelle erfahren, was es mit dem Resettlement-Programm auf sich hat.


ICH habe weder CDU noch SPD gewählt, ICH habe mich an diesem Verrat an der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland nicht mit schuldig gemacht und ich habe ihn auch nicht unterstützt.


Und ganz am Rande stelle ich mal die Frage wie es sein kann, dass ein Angriff wie der auf die Joggerin im Berliner Mauerpark mit einer lächerlichen Bewährungsstrafe geahndet werden kann, während "politisch motivierte" Attacken nun mit aller Härte verfolgt werden sollen???

Natürlich darf es keine ungestraften Übergriffe geben, die aus Hass auf Israel oder jüdische Mitbürger resultieren. Wir Deutschen sind aber auch keine (jedenfalls noch nicht offiziell) Menschen 2. Klasse denen man ruhig mal versuchsweise den Schädel einschlagen darf (wie jüngst einer 17-jährigen in Hattingen / Herne) und das dann nur ein "Du du du" zur Folge hat.

Von wegen



das trifft es wohl eher:



DAS sind die Tatsachen



***

20.02.2018

Hallo Welt!

Nehmen wir ein Geschichtsbuch zur Hand und blättern wir zurück in die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts.
Parallel zu den ständig abgehaltenen Veranstaltungen der NSDAP, bei denen die SA als Saalschutz fungierte, fiel diese Truppe auch dadurch auf, dass sie Veranstaltungen politischer Gegner wie der SPD oder KPD mit Gewalt störte und Jagd auf deren Mitglieder machte.

Schauen wir nach Berlin oder Hamburg, heute.

Wie damals die SA stören immer wieder Linksradikale unter den Augen der Polizei friedliche Demonstrationen:

Demokratie versagt in Berlin: „Marsch der Frauen“ illegal blockiert – Polizei räumte nicht

Jürgen Fritz auf Hamburger Anti-Merkel-Demo: „Das Ganze wirkt vollkommen surreal“

Die illegalen Blockaden, die Verfolgung und gewaltsamen Angriffe gegen die Initiatorinnen und das Wegsehen der Justiz sind mehr als deutliche Anzeichen dafür, woher der Wind weht.

Wir haben - zumindest noch zum jetzigen Zeitpunkt - ein Recht dazu, für unsere Meinungen öffentlich einzutreten, das Demonstrationsrecht.
Doch sogar Politiker und Juristen wie z.B. ex-RAF-Anwalt Hans-Christian Ströbele treten dieses Grundrecht wider besseres Wissen mit Füßen!

Ströbele z.B. findet laut eigener Aussage nichts dabei, eine Demonstration zu stören, den Zug aufzuhalten. Die Presse (hier die Welt) setzt bei der Berichterstattung das Wort Frauenmarsch in Anführungszeichen und betitelt ohne jeden Zusammenhang die Demo als rechten Marsch.
Immer wieder die Nazikeule. Was nicht link ist, ist rechts.

Doch die Haltung von Politik und Justiz gegenüber diesen neuerlichen Grundgesetzverletzungen ist das wirklich Besorgniserregende.
Die Vorzeichen sind die Gleichen wie in der Vorgeschichte des 3. Reiches.
Nur arbeiten heute Linke mit dem Goodwill unserer Königin und ihrer Schergen mit den Mitteln derer, die sie zum Vergleich bei der Opposition heranziehen.

Verlogener und gefährlicher kann es kaum noch werden.

Auch im Ausland fragen immer mehr Menschen, was in Deutschland los ist:
Brite konfrontiert Journalisten auf Cottbus-Demo: „Warum bezeichnen Sie diese Leute als Rechtsextreme?”

Und ich denke, dass das was wir hier erleben, auch als Wiederholung unter anderen Machthabern kein gutes Ende nehmen wird. Wir nähern uns immer schneller einem ganz großen Knall.

Denkt an meine Worte.

***

13.02.2018

Demokratie - vier Silben ohne Relevanz.
Linke machen ja gerne alles was nicht links ist, zu rechts (Nazikeule).
Den radikalen Linken ist es völlig schnurz warum jemand eine begründete Meinung hat, die sich nicht mit ihren Idealen deckt. Es ist ihnen auch völlig egal ob die Beweggründe dabei tatsächlich nationale Tendenzen aufweisen oder nicht.
Nicht links ist eben rechts. Das ist Deutschland im Jahr 2018.

Aber damit nicht genug. Linke Radikale wie die AntiFa schrecken vor Terror nicht zurück.

JEDER der nicht völlig verblendet ist MUSS inzwischen erkannt haben, dass unsere Königin unser Land in den Ruin treiben wird. In sozialer, wirtschaftlicher, rechtlicher und auch moralischer Hinsicht.
So auch Uta Ogilvie, die mit einem Plakat "Merkel muss weg" ihr (noch vorhandenes) Bürgerrecht auf freie Meinungsäußerung wahrnahm und nimmt.
Ihr Beispiel hat weitere Menschen in Hamburg ermutigt sie zu unterstützen.
Mit diesen demonstrierte sie nun erneut ihre Sicht der Dinge.
Linke Gegendemonstranten beschimpften die Teilnehmer einer Anti-Merkel-Demo als Nazis. Wir kennen das.

Doch das reicht den Antifanten nicht. Jetzt schreitet die radikale Linke ein wie einst die SA.
Entgegen allem was unser Grundgesetz an Essenz zu bieten hat, wird Uta Ogilvie nun eingeschüchtert und bedroht.
WEIL sie ihre Meinung sagt. Darauf hat sie ein Grundrecht.
Auch ihre Kinder werden zu potenziellen Opfern der angeblich so gerechten linken Terrormethoden.
Um sie mundtot zu machen wurde sie nun auch in ihrem Haus attackiert:
Anschlag auf Haus der Initiatorin der Hamburger Merkel-muss-weg-Demo

Die Feinde Deutschlands kommen nicht nur von außen, viele von "denen leben schon länger hier"... und sie arbeiten mit Nazimethoden die ernsthaft besorgniserregend sind.
Von sich ablenkend werden weiter alle Andersdenkenden als Nazis beschimpft.

Ist das nicht klasse wie sehr sich unser Land innerhalb von nur drei Jahren verändert hat?
Gewalttaten gegen Polizei und Notfallretter im Einsatz haben ebenso drastisch zugenommen, wie Vergewaltigungen, Raub, Einbrüche und Diebstähle.
Linke Gewaltexzesse wie in Hamburg (mit gekauften Agitatoren)
und sogar gefakte Amokläufe die uns die Medien unterjubeln wollen, während sie gleichzeitig der Bevölkerung Tatsachen vorenthalten oder sinnbefreit schönreden.
Politiker die ohne jede Scham ihre Machtgeilheit offen zelebrieren und sich über Wahlergebnisse und die eigenen Basismitglieder hinwegsetzen.
Eine Elite schiebt sich Posten gegenseitig zu und bremst die Opposition aus.
Gesetze werden nach Bedarf erlassen, das Grundgesetz nach Belieben geändert

Immer mehr macht sich der Eindruck breit, man könne im wahrsten Sinne des Wortes in Deutschland machen was man will.
Das führt zu einem Recht des Stärkeren auf unseren Straßen, wie wir es aus Actionfilmen kennen.

Wer hat ein Interesse daran, dass bald bei Nacht kein Mensch mehr aus dem Haus geht, weil draußen Zustände herrschen wie in einem Endzeit Thriller?
Wem würde es gefallen wenn den Menschen nichts anderes mehr bleibt, als sich illegal zu bewaffnen um das eigene Leben zu schützen?

So wie ich das sehe, steuern wir geradewegs auf solche Verhältnisse hin. Die ersten Schritte haben wir erfolgreich gemeistert. Und für den Rest nehme ich mal das Vokabular unserer Königin: "Wir schaffen das!"

WAS schaffen wir? Frau Merkel, woran denken Sie wenn sie diese Phrase dreschen?
DAS würde ich wirklich gerne wissen.

***

29.01.2018

Wie blöde kann man eigentlich sein?
Ausgerechnet die Grünen, deren ursprüngliche (und längst vergessene Motive) mal Tier- und Umweltschutz waren, kommen nun auf die Idee den Nahverkehr durch Eseltaxis aufzustocken! Ich denke, die Verantwortliche hat den Schuss nicht gehört:
Nahverkehr ergänzen: Grüne-Politikerin will Esel-Taxis einführen


Einmal mehr beweist Deutschland, dass Kindesmissbrauch hier weiterhin belächelt und bestenfalls als Kavaliersdelikt betrachtet wird. im 21. Jahrhundert:
Freiburger Missbrauchsfall: Deutscher Kinderverein zeigt Richter und Behörden an


Und jetzt zu den großen politischen Nachrichten von heute:
Unglaublich aber wahr: Völlig verblendet und beinahe allein auf weiter Flur, macht der Bürgermeister von Kandel (nach dem Mord an einem 15-jährigen Mädchen durch einen abgelehnten Asylbewerber) nun Front gegen "Rechts".

Das hier eine Unschuldige aus Beziehungsgründen von einem Mann ermordet wurde, der angeblich hier in unserm Land Schutz suchte und unsere Gastfreundschaft und alles Weitere mit Füßen tritt, scheint dem Herrn Bürgermeister scheißegal zu sein.

Feste drauf, macht nur weiter so. Genau SO macht man der Bevölkerung klar, dass nur mit der Überzeugung auf der "rechten Seite" wieder Ruhe und Frieden in unserem Land einkehrt.
Dieses linke Dummgelaber und Schöngerede ist einfach unerträglich.
WIE LANGE wollen diese linken Mistkäfer noch zu Verbrechern halten, die einen Scheißdreck auf unser Land geben und sich nehmen was sie wollen?


Übertrieben?
Ach ja? Was ist dann das hier?

Logo beleidigt Allah: Muslime drohen Rewe-Märkten wegen Wodkaflaschen

 

Zuerst einmal sieht man in dem Video sofort, dass der Grund für das Theater völlig an den Haaren herbei gezogen ist. Es gibt KEINE Ähnlichkeit zwischen den beiden Symbolen!
Doch wer als Moslem in unser Land eingeladen wurde (vielen Dank Frau Merkel), der darf sich offenbar alles erlauben.

So z.B. in diesem Fall sich einen Grund zum Streit konstruieren und dann einer der größten Lebensmittelketten Deutschlands Gewaltaktionen androhen.

Würden "Rechte" derartiges tun, wäre das Geschrei so laut, dass es noch auf dem Mond zu hören wäre.
Doch wenn es ein paar arme vom Krieg gebeutelte Migranten sind, dann müssen wir dafür Verständnis haben.
Es ist ja immerhin eine "Beleidigung" ihrer Religion!

EINEN DRECK MÜSSEN WIR verstehen und einen Dreck müssen wir noch länger hinnehmen!


Nächstes Ding.
In Cottbus heulen nun die ersten "Zuwanderer" herum, dass sie die Stadt verlassen wollen.
Ja was glaubt Ihr denn wie lange sich die blöden Deutschen die zunehmende Zahl von Vergewaltigungen, Raub und anderen schweren und schwersten Delikten bieten lassen???
Es ist jetzt hoffentlich soweit, dass das Fass überläuft.
JA - ich finde es nur eine logische Folge das Gewalt zu Gegengewalt führt.
Und da halten sich die Cottbusser noch brav zurück.
Mich wundert z.B., dass es in Mannheim noch nicht zu einer einzigen "Gegenmaßnahme" gekommen ist. Denn da ist es bereits 5 nach 12 was die Gewalttätigkeit krimineller "Flüchtlinge" betrifft.

Wie auch der Fall Jena zeigt. Hier ging eine syrische Gang auf die Polizei los weil sie ein Mitglied aus dem Gewahrsam befreien wollten.

Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass es vor 2015 TÄGLICH Berichte wie diesen in den Medien gab:
Familien gehen vor Klinik mit Schlagstöcken aufeinander los

Einzig logische Reaktion eines funktionierenden Rechtsstaates mit Rückgrat wäre hier die sofortige Ausweisung ALLER Beteiligten.
Dann können sie sich in ihren Heimatländern miteinander Prügeln und sich gegenseitig totschlagen. Mal sehen was die Polizeien dort dazu zu sagen hätten.
Die wären sicher etwas rabiater als unsere Weichspüljustiz, die gefühlt nur volle Härte gegen die eigene Bevölkerung kennt.

Klar. Verknackt ein deutscher Richter wegen einer "Lappalie" einen Ausländer, ist er ein Nazi und das ganze Rechtssystem von Nazis unterwandert.
DAS ist eine der Folgen der antifantischen "Nazikeule".


WARUM unternimmt den die NATO nichts gegen das erneute Morden in Syrien?
Das weder die UNO noch die NATO ein Interesse haben den Kurden zu helfen und die vollständige Vernichtung ihres Volkes zu verhindern, ist offensichtlich.
NIEMAND weist den Großwesir vom Bosporus in seine Grenzen.
Denn für NATO-Interessen kann man auch mal ein ganzes Volk opfern.

WIE WÄRE ES wenn die Kurden, wie auch die Israelis, endlich eine Land bekommen in dem sie vor Mord und Verfolgung sicher sind???

Die WDR-Anstalt erklärt uns die Liebe zum Töten von "Kurden"

Ach ich vergaß, damit ist ja kein Geld zu machen


WIE LANGE wollen wir noch tatenlos zusehen, wie der Islam mit aller Macht unser Land umgestaltet bis nichts mehr von dem übrig ist, was wir mal völlig normal fanden?
WIE LANGE wollen wir noch unserer nicht gewählten machtgeilen und unbelehrbaren Regierung ungestraft erlauben über unsere Köpfe hinweg, mangels geeigneter Überprüfung und Verweigerung von Altersfeststellungen scharenweise auch kriminelle Subjekte in unser Land zu holen, damit diese alles zerstören was für Deutschland stand. Allem voran die Freiheit.

Immerhin sind wir schon so weit gekommen, dass die Verdrängung der Frauen aus der Öffentlichkeit in vollem Gange ist!
NIRGENDS kann eine Frau sich noch sicher fühlen wenn Triebgesteuerte Frauenhasser (so nenne ich auch diejenigen, für die Frauen nichts weiter als rechtloses Vieh und Sexspielzeuge sind) unterwegs sind. Und das ist zunehmend auch in der Öffentlichkeit der Fall.

Auf beinahe jedem öffentlichen Fest gibt es sexuelle Übergriffe gegen Frauen.

Und derlei: Zahl sexueller Übergriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln steigt müssen wir ganz sicher nicht hinnehmen.
Vielleicht begreift das ja doch noch jemand, bevor wir mit unseren Steuermitteln auch noch "Härtefälle" wie den Nachzug von Zweitfrauen finanzieren und die nicht integrierbare nächste Generation hier im Land heranzüchten.

DAS MUSS EIN ENDE HABEN!


Und noch eine Randnotiz:
Rentenexperte: Nur stetige Zuwanderung hilft Rentensystem

WAS ist denn das nun wieder für ein Schwachsinn???

Der Mann baut auf ein System, dass noch nie funktioniert hat weil es immer nur diejenigen "beglückt", die am Anfang etwas beisteuern. Wer zuletzt kommt...
Zudem setzt diese System auch gewissen Beschäftigungszahlen und Beiträge in die Rentenkassen voraus (wie bei jeder Statistik ist das Ziel Vater vom Ergebnis).
Bleiben die Beiträge aus, wofür es heute schon Gründe und deutliche Tendenzen gibt,
dann fällt das System genau so aus, denn ist das Alte. Eben das, welches nicht funktioniert.

Eines der bekanntesten Beispiele für so genannte SCHNEEBALLSYSTEME ist
das Bankendebakel um die Hedgefonds.

Nur die ersten sahnen dabei ab, der Rest geht leer aus.

Wie soll also ein Rentensystem dauerhaft funktionieren, wenn es darauf ausgelegt ist, von einer ständig wachsenden Zahl von Beitragszahlern gestützt zu werden???
Einzig das Umlagesystem der Schweiz ist gerecht und kann auf Dauer funktionieren.


***

28.01.2018

Heute langte es mir endgültig. Was im Hause "KiKa" mit unseren Zwangsbeiträgen zum Informationszehnt angestellt wird, wie mit unserem Geld unsere Kinder auf den Islam und dessen Lehren und Moral eingestellt werden sollen, dass geht um Meilen zu weit.

Also habe ich der rechtlich Verantwortlichen für deren Internetauftritt eine E-Mail geschickt. Impressum: https://www.kika.de/erwachsene/footernavi/impressum/impressum110.html

Und es wäre toll, wenn jeder der meine Meinung teilt, eben diesen Text (unten) kopiert und gleichfalls an Frau Dr. Karola Will vom KiKa schickt um der Dame zu zeigen, dass wir, die wir deren Gehälter und auch diese Machwerke (Die Beziehung von
Malvina und Diaa, der minderjährigen Deutschen und dem erwachsenen Syrer) finanzieren müssen, nicht wortlos zusehen, wie mit unserem Geld Propaganda zum Nachteil unserer Kinder fabriziert wird.

Hier meine E-Mail:


Sehr geehrte Frau Dr. Wille,

nach allem was ich im Zuge der aktuellen Diskussion um die Verfehlungen des
KiKa in verschiedensten Quellen gelesen habe, würde ich mir eine offizielle Stellungnahme und eine Entschuldigung von Ihnen persönlich wünschen.

Ebenso, dass die verantwortlichen Macher dieser Propagandamission zur Manipulation von Minderjährigen, zur Verantwortung gezogen und dauerhaft von ihren Aufgaben entbunden werden.

Denn die Art und Weise, mit der der "
KiKa" seine Möglichkeiten missbraucht und unsere Kinder heimlich, still und leise islamisiert, sind schon schlimm genug.
Dazu kommt die schier grenzenlose Uneinsichtigkeit, mit der auf die durchweg berechtigte Kritik reagiert wird.
Gekrönt wird "die Romanze" zwischen einer deutschen Minderjährigen und einem streng gläubigen und erwachsenen Moslem dadurch, dass der
KiKa hier - wie inzwischen nachgewiesen wurde -
bei den Altersangaben der beiden Betroffenen gelogen hat.

Immerhin gibt es im Strafrecht einen Passus der Beziehungen zwischen Erwachsenen und Minderjährigen regelt, bzw. verbietet.

Es kann nicht sein, dass DAFÜR jeder Haushalt mit seinen Zwangsbeitrag zum   Informationszehnt (Zwangsgebühr für die
GEZ) aufkommen muss, damit bei Ihnen um Haus schon die Kleinsten manipuliert und auf den Islam eingeschworen werden.

Stellen Sie sich einfach vor, Sie hätten eine 13 oder 14-jährige Tochter. Diese eröffnet Ihnen nun, sie möchte mit einem erwachsenen Moslem eine Beziehung eingehen bei der von
vornherein klar ist, dass Ihre Tochter damit jedes Recht auf eigene Entscheidungen aufgibt um quasi ein Leben in privater Gefangenschaft zu führen.
Wären Sie davon begeistert?

Sehen Sie. Warum sollte also ein vernünftig denkender Mensch diese Produktionen des KiKa kritiklos zur Kenntnis nehmen?

Doch damit nicht genug.
Für jede Frau die Opfer einer Sexualstraftat wurde, ist das was der KiKa nun nachlegt ein Faustschlag ins Gesicht!
Wie kann man in Zeiten zunehmender sexueller Gewalt auch noch Lehr- oder Anschauungsmaterial bereitstellen, aus dem schon Halbwüchsige lernen, wie man über eine Frau herfällt???
DAS ist eine Kriegserklärung für alles was Frauen mit ihrem Streben nach Amanzipation erreicht haben!
IHR Sender ist dabei, die Frauenrechte wieder auf null zurückzuführen!

Ich erwarte Ihre Stellungnahme,

mit freundlichen Grüßen

***

27.01.2018

Die Wahrheit, in treffende Worte gefasst von Lisa Fitz - klick - klick - klick - sollte es bei jedem machen der das hört und liest. Auf geht's

***

26.01.2018

Sargträgerberichte vom Tage, ohne weitere Kommentierung, abgesehen davon, dass dank der Bestrebungen unseres Marionettenkabinetts unser Land samt uns (dem Pack das schon länger hier lebt - Formulierungen von Merkel und Gabriel!!!) ein Auslaufmodell ist:

KIKA-online: Hier lernen Jungs, wie man Mädchen an die Wäsche geht

Polizist: „Wer seine Grenzen aufgibt, gibt sein Land auf“

EU-Innenminister tagen zu blockierter Asylreform und Grenzschutz

Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Frauenmörder vom Kiosk

***

24.01.2018

Hallo liebe Leser,

gestern habe ich ein Video über unsere Diktatorin ausgegraben, dass so ziemlich jeden bösen Verdacht bestätigt, den ich je hatte.
Hier geht's zu dem Video, dass eigentlich JEDER Deutsche als Pflichtprogramm gesehen haben muss:

Die Merkel Propaganda (kompletter Film) - der Film läuft etwas über 2 Stunden aber die sind es wert und sie haben es in sich!

Es beweist anhand von Fakten, wie die Kanzlerin mehrfach wissentlich - und auch speziell vor Wahlen - das Volk belogen hat.
Ebenfalls wird hier neuerlich nachgewiesen, dass die Kanzlerin ihren Amtseid mehrfach gebrochen hat.

Es ist offensichtlich, dass sie fast ausschließlich im Interesse US-Amerikanischer Wirtschafts- und Rüstungsinteressen handelt und dabei bewusst und zielgerichtet deutschen Unternehmen schadet (bzgl. Wirtschaftsspionage durch die NSA und andere US Geheimdienste).
Die betroffenen Firmen werden anhand der vorliegenden Informationen auch namentlich genannt.

Hier noch eine der inzwischen aufgeflogenen, älteren Märchenstunden der Diktatorin:
Die Kanzlerin 18 Juni 2011 Wir müssen die Gewalt von Migranten akzeptieren!
 

Für die jüngeren Leser:
NSU hat nix mit Autos zu tun und ist auch kein Schreibfehler oder Versprecher, sondern steht für einen der größten Geheimdienstskandale in Deutschland.
Bei Bedarf dazu einfach mal selbst recherchieren - und ganz wichtig!!! - IMMER verschiedene Quellen nutzen und die Informationen gegeneinander abwägen!

Viel "Spaß" mit der nackten Wahrheit

***

22.01.2018

Es ist soweit - die CDU hat in Ihrem Papier "Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD" offiziell das Ende der Demokratie verkündet!

Das ist weder ein böser Scherz, noch eine mutwillige Übertreibung. Es ist Tatsache.
Die Union hat (offenbar auf Geheiß derer die Merkels Drehbuch schreiben) beschlossen, jeder Form von politischem Gegenwind im Bundestag ein für alle mal einen Riegel vorzuschieben!

Es wird keine parlamentarische Opposition mehr möglich sein - also wird es keine mehr geben.

Alles Blödsinn?
Diese Tatsache ist auf der Homepage der CDU für jeden nachprüfbar!!!

Ich bin eben gerade durch einen Newsletter von Marianne Grimmenstein
(siehe auch unten) über change.org darauf gestoßen. Der Link zu eben diesem Papier findet sich unten, in meiner Wiedergabe des Newsletter.

Um allen langes Suchen in dem Dokument zu ersparen: Der entscheidende Passus ist auf Seite 28 zu finden und gut verständlich formuliert.
Er ist sogar so deutlich formuliert, dass man zweimal lesen muss um sicher zu sein das man sich nicht geirrt, sich nicht verlesen hat!

Ein Kopie des "Papiers" lege ich hier ergebnis_sondierung_cdu_csu_spd_120118_2.pdf
auf meinem Server - und in weiteren Kopien, auf vor unerwünschtem Zugriff geschützten Datenträgern ab - um für den Fall einer Löschung oder Manipulation durch die CDU jederzeit das Original vorlegen zu können.

Hier der Inhalt des Newsletter:
"20. Jan. 2018 — Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
sicherlich ist vieles im Ergebnispapier der Sondierung zwischen CDU/CSU und SPD vage formuliert oder nicht enthalten. Das Ergebnispapier enthält jedoch auf Seite 28 eine autoritäre Absichtserklärung, die uns entsetzt.


Die Tagesordnung der Kabinettsitzungen soll den Fraktionen vorab mitgeteilt werden. Im Bundestag und in allen von ihm beschickten Gremien stimmen die Koalitionsfraktionen einheitlich ab. Das gilt auch für Fragen, die nicht Gegenstand der vereinbarten Politik sind. Wechselnde Mehrheiten sind ausgeschlossen.“ Hier können Sie es selbst lesen:

https://www.cdu.de/system/tdf/media/dokumente/ergebnis_sondierung_cdu_csu_spd_120118_2.pdf?file=1&type=field_collection_item&id=12434

Es ist bekannt, dass diese Arbeitsweise seit Jahren geübte Praxis ist. Das Parlament ist weitgehend ausgeschaltet. Es wird diesmal jedoch zum ersten Mal in einem öffentlichen Dokument der Sondierungspartner schriftlich zum Ausdruck gebracht. In KEINEM der bisherigen Koalitionspapieren waren so klare Aussagen über die Ausschaltung der Bundestagsabgeordneten zu finden.
Die Abgeordneten sollen im Vorfeld lediglich über Tagesordnung, nicht aber über die sachlichen Inhalte informiert werden. Anschließend sind sie verpflichtet dem, was immer im Kabinett beschlossen wurde, zuzustimmen. Es handelt sich um eine Kabinett-Diktatur, wenn die Koalitionsfraktionen unter diesen Voraussetzungen auch noch zur Fraktionsdisziplin gezwungen werden. Was die Opposition im Bundestag dazu sagt, ist nicht relevant, da sie in der Minderheit ist. Damit wird das Parlament entmachtet. Das ist ein Verstoß gegen das Grundgesetz, das jedem Abgeordneten die Bindung an sein Gewissen zuschreibt. Die Abgeordneten sollen den Kontakt zu ihren Wählern aufrechterhalten und deren Bedürfnisse in den Bundestag tragen. Die Aufgabe des Parlamentes ist die Kontrolle der Regierung. Alles funktioniert dann nicht mehr und ist wirkungslos.

Mit dieser Arbeitsweise kann dann auch CETA ganz leicht durch den Bundestag gebracht werden, gleichgültig was drin steht. Zum Schlafen haben wir keine jetzt! Deshalb jetzt zu meiner BITTE.


Wer wäre bereit, kurz und präzis formulierte Vorschläge von Bürgerinnen und Bürgern NUR zu sammeln? Über die eingegangenen Vorschläge könnten wir später abstimmen, was wir für unsere Gemeinschaft gut finden. Viele bemängeln bei der neuen Aktion, dass der Fragebogen nicht alles beinhaltet. Mein kleines Team schafft nicht alles allein. Wir brauchen dringend weitere Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen. Wir brauchen breite Diskussionen. Bitte melden Sie sich unter loesungsideen@web.de

Wir hätten bei der Erstellung des Fragebogens noch sehr viele Themen anstoßen können, aber mehr als 1 Seite ermüdet viele Menschen. Wir haben schon, unterschiedliche Themen zusammengestellt. Allen gerecht zu machen, leider ein Ding der Unmöglichkeit. Deshalb steht jetzt auf dem Fragebogen zum Schluss: "Alle o. g. Aufzählungen sind nicht abschließend. Sie stellen nur eine Auswahl von Denkanstößen dar."

Die ganze Aktion soll endlich zum Nachdenken über die Gesamtsituation anregen und zur breiten Diskussionen in unserer Gesellschaft führen. Für alle unsere Probleme existieren machbare Lösungen, denn wir haben viele gute Fachkräfte mit hervorragenden Ansätzen für durchgreifende Verbesserungen. PACKEN WIR's AN!

Ich bitte Sie unter diesem Aspekt an der Aktion teilzunehmen und eventuell auch mitzuhelfen.


Fragebogen zum Ausdrucken und Ausfüllen:
https://drive.google.com/file/d/0BziJSeWp-4HQYlItbVhRalZhR0xrY1Rtc1VTd2Nab1lHUGdF/view?usp=sharing

Schreiben an die Parteien:
https://drive.google.com/file/d/0BziJSeWp-4HQUmFkblllQ3ZONHd0SDNqdUhPWjdMVWh2UUFN/view?usp=sharing

Wenn Sie Probleme mit dem Runterladen haben, senden Sie eine Email OHNE Text und im Betreff „AKTIONSUNTERLAGEN“ an die folgende Adresse u.mathern@gmx.de und Sie werden die Unterlagen zugesandt bekommen.

Beleben WIR unsere Demokratie!

Mit herzlichen Grüßen
Marianne Grimmenstein"

Das bedeutet ganz klar und ohne Missverständnisse:
- die Bevölkerung hat nichts mehr mitzureden
- die Opposition hat nichts zu melden
- Andersdenkende in den eigenen Reihen werden ebenfalls mundtot gemacht, sie haben kein individuelles Stimmrecht mehr. Es wird nur noch einheitliche Beschlüsse geben, allesamt ohne auch nur eine Gegenstimme.

Ohne Gegenstimmen haben wir am Ende den gleichen Effekt wie in der DDR - es gibt keine Möglichkeit gegen die Allmacht der Kanzlerin etwas zu unternehmen.
Selbst wenn man nichts erreicht ist eine Gegenstimme noch immer unerwünscht.
Denn sie würde deutlich machen, dass es Alternativen gibt. Das es auch noch Menschen gibt, die nicht bereit sind den Willen der Regierung gegen das Volk mit zu tragen.

Wenn nicht eine höchstrichterliche Entscheidung diesem Wahnsinn Einhalt gebietet, dann dürfen wir mit dem verheerendsten Abschnitt der Diktatur Merkel rechnen.
Die Folgen für unser Land sind unabsehbar, wenn Frau Merkel im Alleingang und in Eigenregie alles durchsetzt, was ihr befohlen wurde.

Vieles von dem was auf uns zu kommt, wird nicht mehr rückgängig zu machen sein!

Das sollte besonders JEDEM klar sein, der Kinder hat oder in Zukunft Kinder haben möchte. DIESE Kinder werden einen sehr hohen Preis für das bezahlen müssen, was wir heute stillschweigend hinnehmen, weil wir zu bequem sind um uns gegen die Diktatur Merkel zur Wehr zu setzen.

Wir schreiben zum zweiten Mal den 09.11.1989 - wenn die GroKo erneut das Amt antritt und sich an dieses Papier hält, beginnt die Zeit rückwärts zu laufen!

NIEMAND der das hier gelesen hat, wird hinterher sagen können er hätte von nichts gewusst.

***

15.01.2018

So lange ist es noch gar nicht her, da wurde uns die "atmende Obergrenze" für die Aufnahme weiterer Flüchtlinge bekannt gegeben.
Als hätte man in Brüssel nicht schon länger darüber gesprochen, überraschte uns das EU-Parlament Anfang Dezember damit, dass die EU festlegt welches Land wie viele Flüchtlinge aufzunehmen hat - und keine mehr aufzunehmen käme nicht in Frage.

Nun laufen die Sondierungen eben der Parteien, die ein großer Teil der Wähler, nämlich 50% nicht mehr an der Macht sehen wollten (und schon gar nicht als Koalitionspartner),
und "Sympathieträger" und Möchtegernkanzler Schulz macht wieder auf sich aufmerksam:
Martin Schulz zur Flüchtlings-Obergrenze: „Wenn mehr kommen, dann kommen halt mehr“

Nun wird aber zur Beruhigung der Bevölkerung erneut und entgegen dem EU-Beschluss behauptet, mehr als 180.000 bis 220.000 weitere Flüchtlinge kämen pro Jahr nicht ins Land.
Und was ist mit dem Familiennachzug???

Sie scheißen einfach weiter auf alles, allem voran auf die Wähler, die die GroKo ganz klar abgewählt haben. Die Mitglieder der DEP, der deutschen Einheitspartei.


Parallel dazu stelle ich fest, dass die Berichterstattungen über die AfD beinahe vollständig aus den Medien verschwunden ist!
So kann man auch dafür sorgen, dass ein politischer Gegner aus dem Rennen fliegt - man sorgt dafür das er totgeschwiegen wird.
Einzig "CDU-Supernase" Söder fordert "eine härtere Gangart gegen die AfD"

Herr Söder, ist es möglich dass Sie dabei völlig außer Acht lassen, dass die AfD in einer demokratischen Wahl von deutlich mehr als 10 Prozent der Wähler gewählt wurde?
Stellen Sie sich mal vor die hätten alle NPD gewählt...
Ist es das was man unter demokratischem, freiheitlichen Umgang mit der Opposition versteht?


Dazu wurde schon mal in Aussicht gestellt, dass Bauinvestoren künftig steuerlich entlastet werden sollen, damit auch für Gering- und Normalverdiener wieder Chancen auf bezahlbare Wohnungen haben.
Aha - und das soll funktionieren? AUGENWISCHEREI! Mehr erwarte ich von dieser Ankündigung nicht.

Feste Jungs (und Mädels), macht nur weiter so, Ihr bekommt schon alles kaputt.

12.01.2018

Die Zeichen stehen auf Untergang.

Wie es scheint werden wir weitere 4 Jahre eine GROßKOtzige Diktatur bekommen.
Wenn sich die Unkenrufe irren und Königin Angela weiter ruiniert wie ihr befohlen wurde.

Ja, wenn ein Land von einer Regierung an die Wand gefahren wird die niemand gewählt hat, dann nenne ich das Diktatur.

Wir erinnern uns: Das Wahlergebnis am 24.09.2017 war für beide Flügel der DEP (Deutsche Einheitspartei = GroKo) vernichtend.
Um ihre Existenz zu retten, werden sie sich nun aller Wahrscheinlichkeit nach zusammenraufen und unserem Land den Rest geben.

Während uns Herr de Maizière (eben der Typ, der gerade die TOTALE ÜBERWACHUNG aller Deutschen komplett machen will) vorgaukelt, es gebe kein grundsätzliches Recht auf Familiennachzug, regelt Sigmar Gabriel bereits den Nachzug der Familien von bereits im Land befindlichen Personen aus Drittstaaten. Als Außenminister einer kommissarischen Regierung, keiner zum jetzigen Zeitpunkt legitim gewählten.

Die Pläne für versiegelte und verplombte "Rauchmelder" die als Pflichtausrüstung in jeder Wohnung installiert werden sollen - egal ob man nun schon eigene montiert hat oder nicht! - sind ebenfalls noch aktuell!
Es ist klar das keiner in das Innenleben der Geräte sehen kann ohne diese zu öffnen (was Spuren hinterließe) und damit bleibt zumindest der Verdacht, dass mit eben diesen Rauchmeldern möglicherweise jeder Haushalt rund um die Uhr abgehört werden kann!

Die Pläne von de Maizière übertreffen jedoch auch ohne spitzelnde Rauchmelder die Maßnahmen zur Machterhaltung durch die Stasi in der DDR um Dimensionen!

Parallel dazu werden massive Schritte unternommen, um jede Kritik am System vollständig zu unterbinden: Hier die Beweise:
Eine ehemalige Mitarbeiterin, die mehrere Monate für Facebook in einem Löschzentrum tätig war, sprach mit Hanno Vollenweider. Was sie berichtet, ist reiner Sprengstoff, der in einer nicht nur äußerlichen, formalen Demokratie das Land erschüttern würde.
Link zum Artikel:
Wie Facebook im Auftrag der Regierung die Demokratie bekämpft – eine Insiderin packt aus
UNBEDINGT LESEN!!!


UNSERE REGIERUNG

tritt unser Grundgesetz mit Füßen, die Kanzlerin bricht ihren Amtseid! Das sind meiner Meinung nach erwiesene, und _noch_ im Internet nachprüfbare Fakten.
ALLES was zum Schutz von Privatsphäre und Persönlichkeitsrechten wie z.B. freier Meinungsäußerung dort verankert wurde, wird ignoriert und ausgehebelt - siehe weiter dazu Artikel zu den Plänen von de Maizière oder dem NetzDG!


Demokratie ist der Feind der Regierung Merkel, Andersdenkende werden rigoros mundtot gemacht!
Das ist _meine_ Sicht der aktuellen Lage!


Wenn Ihr anhand der verlinkten Artikel zu der gleichen Ansicht kommt, werdet Euch dessen bewusst und gebt diese Informationen an jeden weiter den Ihr kennt,


***

10.01.2018

Unsere Kultur soll und muss untergehen - Politiker, Fernsehen und Presse arbeiten hart daran, dass das Christentum und die Emanzipation ein schnelles Ende finden.
Unterstützt werden sie von den angeblich so gerechten und freiheitsliebenden Linken wie auch den Grünen.

Der Kinderkanal Kika sendete völlig unreflektiert die Sichtweise einer naiven Schülerin und ihrem angeblich ebenfalls minderjährigen muslimischen Freund (der nachweislich NICHT mehr minderjährig ist sondern mindestens 19).

Er erklärte ganz offen wie er sich die gemeinsam Zukunft vorstellt - ohne seiner "Freundin" zu verheimlichen, dass sie künftig keinerlei Rechte und auch keine sozialen Kontakte zu anderen Männern haben wird.

Sie, naiv wie sie ist, findet das auch NOCH alles ganz toll.

WIE kann es sein, dass so etwas im KINDERFERNSEHEN gesendet wird und damit die jungen Zuschauer auf den Islam eingestimmt werden?
Hier das Video wie es im Fernsehen gezeigt wurde:
KiKA verharmlost islamische Frauenverachtung

Dieser "Beitrag" wurde mit Hilfe des Informationszehnt (auch bekant als Haushaltspauschale oder GEZ-Zwangsbeitrag) produziert!

Und der Gipfel ist, dass der HR diese Massenmanipulation für Kinder auch noch verteidigt:
„Es wird immer häufiger gemischte Paare geben“: Hessischer Rundfunk verteidigt umstrittene Kika-Doku


Gegen gemischte Paare, wie sie hier bezeichnet werden, ist auch gar nichts zu sagen. Wenn allerdings zu einer Beziehung gehört, dass sich die Frau beinahe rechtlos ihrem Mann unterwirft und ihr bisheriges Leben mit seinen sozialen Kontakten so drastisch einschränken muss dass es in jeder Hinsicht den Ansichten des Mannes gefällt, dann ist es ganz sicher nicht das, was wir hier in Mitteleuropa unter Gleichberechtigung und Antidiskriminierung verstehen, oder?

Und wohin der Trend geht, wird hier wunderbar belegt:
Kriminalitätsstudie: Ein Drittel muslimischer Schüler in Niedersachen für Scharia statt deutsche Gesetze

Betroffen ist das ganze Leben wenn man danach lebt und handelt. Nicht nur das Verhalten gegenüber einem Rechtssystem, weil es hier um Moralvorstellungen und religiöse Überzeugungen geht, aus denen Gesetze resultieren.
Wollen wir das wirklich hier in unserem Land zulassen???
Immerhin gibt es bei der Justiz immer wieder helle Lichter im Dunkel wie die Wiederaufnahme im Verfahren gegen die "Scharia-Polizei
".


Derweil arbeiten Mitglieder der "Großen Koaltionsdiktatur" daran, dass der Familiennachzug uns ungestört und mit gesetzlich gedeckelter Grundlage viele weitere Probleme bescheren kann - einschließlich der Zunahme aller bestehenden "Trends".

Ein Beispiel für die unglaubliche Naivität mit der AUCH Kriminelle ins Land geholt und verhätschelt werden, ist z.B. die Gegenwehr, die nun der aus guten Gründen immer häufiger geforderten Altersfeststellung entgegenschlägt.

Beispiele die die Altersfeststellung sehr gravierend begründen sind z.B. die Tat von Kandel, oder gerade erst in Österreich geschehen, die gemeinschaftliche sexuelle Belästigung auf einer Eisbahn: „Keine Sorgen EisArena“ in Linz: 13-jähriges Mädchen von Asylbewerbern sexuell belästigt


Kandel ein Einzelfall? Mitnichten: 16-Jähriger sitzt nach Messerstichen in U-Haft

Wofür haben Frauen in Deutschland dann für Ihre Selbstbestimmung gekämpft? Damit mit Hilfe und Unterstützung der Merkel-Schulz-Diktatur unser Land dem Islam zum Fraß vorgeworfen wird?
KAUM EINE Frau wird sich ohne ihr Leben zu riskieren von einem Moslem trennen können, wenn sie erkennt das sie ihr bisheriges Leben tatsächlich komplett aufgeben muss!

DAS lässt der Hessische Rundfunk in seiner Schamlosen Verherrlichung gemischter Paare - es geht hier explizit um Frauen die sich mit Muslimen einlassen, um KEINE andere Konstellation! - völlig außer Acht!

Es ist offensichtlich, dass viele Männer die sich als minderjährige Flüchtlinge ausgeben, aus ganz anderen Gründen nach Deutschland gekommen sind.

Nämlich zur Islamisierung unserer Heimat!!! Dabei werden sie von unserer Marionettenregierung nach Kräften unterstützt.

Unsere "Regierung" lässt dabei das ganze Volk zur Ader, um alle "Flüchtlinge" nach Möglichkeit umfassend finanziell zu unterstützen und voll zu versorgen:
Bundeshaushalt schließt 2017 mit Milliardenüberschuss ab – Geld fließt in Asylrücklage

WAS ist denn mit all den Deutschen, die ein Leben lang für dieses Land geschuftet haben und als Dank dafür als Rentner ein Dasein in Armut fristen werden???
Für dieses "Pack" (Spruch von Sigmar Gabriel) findet die Regierung nur noch Möglichkeiten, die schmalen Renten auch noch zu versteuern!

So sage ich schon heute "Gute Nacht Deutschland" - Deine Zukunft (Dein Schicksal) ist besiegelt.
Meine Letzte Hoffnung ist ein Eingreifen der AfD und das Erwachen der von den Medien verblendeten und gezielt verblödeten Bevölkerung.

ABER ich sage: Hier wird ganz klar und besonders der Kriminalität mit sexuellem Hintergrund nicht nur Vorschub geleistet, nein, sie wird mit staatlichen Verordnungen erst möglich gemacht und weiter forciert!

Wie ist es möglich das kaum einer begreift was hier vor sich geht, dass niemand etwas gegen die fortschreitende Islamisierung, gegen die Unterwanderung aller möglichen Institutionen durch den Islam unternimmt?

Würde ich diesen Post auf Facebook oder Twitter veröffentlichen, wäre er schon morgen gelöscht - so wie auch der dazu gehörige Account.

DENN: Es darf nicht gesagt werden was nicht erwünscht ist. AMEN

***

08.01.2018

Von "Idioten" und dem Machtmissbrauch durch Regierungspolitiker

Nun kommt der Bumerang zu Heiko Maas zurück: Ein Tweet in dem er Thilo Sarrazin einen Idioten nannte, ist nun nach den Richtlinien des NetzDG gelöscht worden.
Maas wird offenbar Opfer seines eigenen Gesetzes

Das Witzige daran ist, dass weder Maas noch Twitter den Tweet gelöscht haben wollen.
Twitter sagte dazu, dass keine Tweets gelöscht würden, sondern ggf. der Account gesperrt würde.

Also ich persönlich bin ohnehin für eine Redeverbot für Maas...

***

21.12.2017

HASS - ist eine Folge, eine Reaktion auf Dinge die einem widerfahren.

Und wenn unsere Kanzlerin OHNE rechtliche Deckung und ohne Zustimmung von Parlament und Bevölkerung, zu tausenden Menschen in unser Land holt, die Ansprüche stellen ohne Ende, sich benehmen als wären sie zu Hause und unsere Gastfreundschaft mit Füßen treten wie in Mannheim, dann darf sich niemand wundern wenn das zu Hass und irgendwann auch zu der von Rainer Wendt prophezeiten Gegengewalt in Form eines Bürgerkrieges führt (für den Fall wird ja auch die Bundeswehr fleißig mit "neuen Kräften" aufgestockt, die sehr wahrscheinlich ohne Zögern auf Deutsche schießen würden).

WIR sind die schlimmsten Idioten der Welt!

Nach 1945 wurde das Land angeblich entnazifiziert (trotzdem kamen Ex-Nazis wie F. J  Strauß der SS-Schulungsoffizier war) wieder in Amt und Würden.

HEUTE lassen wir Araber und Türken seelenruhig gewähren, wenn sie HIER in unserem Land und in aller Öffentlichkeit den Hass gegen Israel und die Juden predigen, ihrem Hass freien Lauf lassen und sogar israelische Fahnen verbrennen!

WAS sind wir doch verkommen, was für jämmerliche Jasager sind wir, dass wir das zulassen und unseren Politikern erlauben das auch noch zu unterstützen???

Ja - ich hasse sie inzwischen aus tiefster Seele, DIE die hierher kommen und alles wie Dreck behandeln was nicht aus ihrem eigenen Schleim gekrochen ist.

WANN ist endlich Schluss mit dem Wegsehen unserer Bevölkerung, mit der Duldung dieser Zustände durch unsere verlogene geldgeile Regierung die zu nichts weiter im Stande ist, als willenlos an den Marionettenfäden eines George Soros, der UN oder der EU zu tanzen ohne den Arsch in der Hose zu haben, um einen eigenen Willen und eine Identität und das Recht auf Selbsterhaltung zu bekunden und dementsprechend zu leben???

Immerhin hat die UN beschlossen, dass Europa "umgevolkt" wird!
Und das das kein Märchen oder eine weitere Verschwörungstheorie ist, lässt sich im Internet leicht nachlesen - man darf dabei nur nicht ohne eigenes Nachdenken den offiziellen Verlautbarungen glauben. Denn die würden den Plan und das Ziel desselben NIE offen eingestehen:
Der UN-Bevölkerungsaustausch 


Wer mal genau wissen möchte wer in der UN (z.B. in deren Sicherheitsrat) tatsächlich das Sagen hat (nämlich die USA), der sollte sich dazu mit den detaillierten Beweisen von Dr. Daniele Ganser beschäftigen:
Daniele Ganser: Vereinte Nationen (UNO): DA STIMMT WAS NICHT!

Im Übrigen wird Dr. Daniele Ganser öffentlich massiv angefeindet; aus einem einzigen Grund: ER öffnet den Menschen die Augen, zeigt uns wie wir uns belügen und von Medien manipulieren lassen.

Manche meinen, es kann nur noch besser werden. Doch warten wir 2018 ab.
Warten wir ab, welche neuen Tore Frau Merkel findet, um noch mehr kriminelle nicht Verfolgte in unser Land zu holen um Deutschland den Rest zu geben.
Wenn Mannheim überall ist. Wenn es sich für die Medien nicht mehr lohnt, von Übergriffen wie in Köln, Terroranschlägen wie in Berlin oder Barcelona zu berichten - weil wir sie täglich live erleben. Weil sie zum Alltag gehören.

Ich meine, dass durch dieses Nichtstun der Regierung zum Schutz der eigenen Bevölkerung, nur der Hass geschürt wird und wiederhole zu x-ten Mal, dass der Hass dann wieder Unschuldige treffen wird.

ICH mache mir Sorgen!
Auch um Menschen wie einen sehr lieben Freund aus Syrien und tausende andere, die für das Tun ihrer Landsleute nicht verantwortlich sind, und sich als Teil unserer Gesellschaft integriert haben und ihren Teil zum Wohl und der Zukunft Deutschlands beitragen.

***

27.11.2017

Seid mir nicht böse liebe Leser aber wir sind wirklich das blödeste Volk der Erde.

Wir lassen uns ohne jede Gegenwehr einfach alles gefallen, als wäre die Hauptsache, dass wir weiter jammern können.
Was würden wir Deutschen tun, wenn wir nichts mehr zu jammern hätten?
Nur wird uns diese Blödheit, eher über kurz als über lang, sehr teuer zu stehen kommen.

Wie wäre es da, wenn man statt zu jammern den Grund für den Jammer einfach beseitigt?

Schauen wir uns an wem wir da tatsächlich gegenüber stehen:
Unsere Regierung halte ich schon länger für das Marionettentheater ganz anderer, "übergeordneter Interessenvertreter" denen das Wohl oder Wehe eines Volkes völlig egal ist, solange sie nur ihr Kapital und ihre Macht gesichert sehen (und die sind leider überall auf der Welt unterwegs).

Dafür werden heute einer völlig abgestumpften Weltöffentlichkeit tagtäglich die Beweise in Zeitungen, Fernsehen, Radio und Internet präsentiert. Doch je nachdem wo auf der Welt Informationen eingesetzt werden, werden sie in entsprechender Ausrichtung mitgeteilt. Siehe hierzu unbedingt Dr. Daniele Ganser - "Framing"

Hierzu mal ein kleiner Exkurs in die deutsche Geschichte, an dem ich zeigen möchte, wie mit ein und der selben Information zwei völlig verschiedene Effekte erzielt werden.
Zu dem Vorfall habe ich persönlich beide Seiten der Berichterstattung gesehen und den Vergleich ziehen können.
Welche Absichten nun damit verbunden waren, mag sich jeder selbst ausrechnen.

In den 1980er Jahren gab es in Berlin Kreuzberg immer wieder böse Krawalle bei Demos und Räumungen besetzter Häuser.
Bei einer Konfrontation zwischen Hausbesetzern und Randalierern mit der Polizei, kam es zu einem tragischen Unfall. Der aus der Hausbesetzerszene stammende Klaus-Jürgen Rattay war nach Auseinandersetzungen nach einer spontanen Demo auf der Flucht vor der Polizei von einem Bus erfasst und mitgeschleift worden.
Im DDR-Propagandafernsehen sendete der "Schwarze Kanal" die Nachricht, friedliche Demonstranten seien von der Polizei gejagt worden. Der tödliche Unfall sei bewusst von der Polizei in Berlin West herbeigeführt worden. Dazu wurden Wasserwerfer im Einsatz gezeigt, die natürlich von der Polizei benutzt wurden - jedoch nicht um Demonstranten zu töten.

Im Westfernsehen wurde das Geschehen durch die Darstellung zum Auslöser der üblichen Diskussionen. Natürlich wirft der Todesfall Fragen auf, doch niemand wird der Berliner Polizei vorwerfen wollen, sich so gebärdet zu haben, wie es das Fernsehen der DDR darstellte.

So lässt sich alles ganz logisch erklären - wenn man einfach nur glaubt was man hört.
So ist es auch völlig logisch, dass nun nach dem Scheitern der schwarz-gelb-grünen Fantasien, wieder über die GroKo gesprochen wird.

Also:
Mit der AfD woll'n se alle nicht - es könnte ja passieren das man tatsächlich was ändern muss. Weil die "Rechten" gar nicht so blöde, vom Hass geprägte Ideen haben wie man uns nun seit 2015 immer wieder zu erklären versucht.
Und dieses Verhalten der anderen Parteien, wenn sie einen Konsens mit der AfD grundsätzlich verweigern, ist dabei nicht einmal "rechtlich korrekt"

Mit der Linken kann die Union nicht. Obwohl die Linke auch für den Braunkohletagebau steht.

Die SPD hatte einer neuerlichen Koalition abgesagt und die Nahles hat der Union noch ans Bein gemacht, damit sie's tatsächlich begreifen. (Sollte man zumindest denken)

Nun bleiben ja nicht mehr viele Kombinationen übrig. Besonders wenn man die magischen 50% zusammenbekommen will um ohne Sorge weiter Aristokratie zu spielen.

Das Ergebnis kennen wir nun alle.
Jamaika ist tot, die SPD besinnt sich womöglich doch noch...
Hier mein Beitrag dazu bei QPress.

Wir lassen die Königin aus der Uckermarck trotz unserer Wählerstimmen und deren eindeutiger Aussage einfach weiter "Regierung Merkel" spielen.
Siehe -->
Glyphosat

In der Schweiz lacht man daher über uns und die SPD hat bereits den nächsten Coup zur vollständigen Abschaffung des Sozialsystems im Anschlag. Denn sie will ähnlich dem britischen System, eine einheitliche Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung - die dann allerdings nur noch den Rumpf dessen darstellt, was schon heute (nach bereits gemachten massiven Beschneidungen) nur noch von unserem früheren System der Krankenkassen übrig geblieben ist.
Wer weiß wie lange es noch dauert, bis das Gesundheitswesen das gleiche Schicksal erleidet wie die Rentenversicherung? Einzahlungen sind Pflicht - es gibt nur keine Leistungen dafür (was rein rechtlich gesehen einfach Betrug ist).

Während die politische Landschaft Deutschlands fröhlich weiter ihre Unfähigkeit zelebriert, beweisen Polizei und Justiz einmal mehr, dass sie beim Wettstreit um den Unfähigsten Staatsdiener locker mithalten können.

Obwohl die in Schwerin wegen Terrorverdachts festgenommenen Syrer, unter Angabe falscher Personalien eingereist waren, wurden diese wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ich bin schon jetzt gespannt, mit welchen Lügen sich die Verantwortlichen hinterher wieder aus der Affäre ziehen, wenn auch nur ein einziger der betroffenen Syrer als Mittäter bei einem weiteren Anschlag identifiziert wird.

Denn trotz all der Mittel die den Ermittlungsbehörden in den letzten fünf Jahren zur Verfügung standen, werden immer wieder neue Ermittlungspannen im Fall Amri aufgedeckt. So z.B. Fotos von Amri in Bewaffnung, die auf seinem Smartphone gefunden
aber nicht Gegenstand der Ermittlungen wurden.


Die Dankbarkeit unserer aufgenommenen Flüchtlinge kennt indes keine Grenzen.
Wieder einmal hatte ein Flüchtling Bock auf eine deutsche Frau - und hat daher einfach seine Sozialarbeiterin in seiner Wohnung vergewaltigt.
Nein, Deutschland ist kein klasse Land, wo sie einem die "Huren" auch noch kostenfrei nach Hause schicken. Und mir kann keiner erzählen, dass es irgendwo in Europa normal wäre, dass Männer einfach über jede Frau herfallen dürfen ohne das das Folgen für sie hat. Und ich glaube auch nicht, dass irgendjemand ernsthaft an das Märchen glaubt, Frauen seien hier für Flüchtlinge frei Verfügbar.
Die Statistiken zum Thema Kriminalität sollte man auch mal miteinander vergleichen und dabei abwägen, welcher man nun traut - und sich fragen aus welchem Grund man dann Vertrauen zum Wahrheitsgehalt der Informationen hat.
Das Ergebnis sollte jeden Zweifel daran beseitigen, dass im Verhältnis zur Staatszugehörigkeit deutlich mehr Vergewaltigungen von Zuwanderern mit Flüchtlingsstatus begangen werden wie von Einheimischen und die Zahl schwerer Sexualdelikte deutlich zugenommen hat.
Ich betone das deshalb so deutlich, weil eben nicht alle Flüchtlinge kriminell sind.
Es sind nur leider im Verhältnis zu viele, als das man die Tendenz oder das aktuelle Maß auch nur ansatzweise tolerieren darf.


Aber in Deutschland sind eben andere Sachen wichtig. Z.B. die Freigabeverlängerung für Glyphosat. Auch nachdem das Wählermandat ausgelaufen ist, trifft die weiter tätige Regierung Entscheidungen, die sich offensichtlich an den Interessen von Lobbyisten orientieren. Das Wohl der Menschen geht den Herrschaften dabei weiter am Arsch vorbei.

Die moderne Variante von "der König ist tot, es lebe der König".
Wortbruch gehört hier auch unter Kollegen zu den Standards.

Wie wäre es, wenn wir alle anfangen mit bedruckten T-Shirts unsere Meinung zu äußern???
Ja ich weiß, auf einem vernünftigen Umgang mit frei geäußerten Meinungen sollte man nicht bei jedem hoffen.
Aber dieser Gedanke ließ mir gerade keine Ruhe:


***

31.10.2017

Erst am 24.10.2017 kam ich hier auf den Druck von Islamverbänden zu sprechen, die ganz offen fordern, der deutsche Staat solle sich aus islamischen Religionsahngelegenheiten heraushalten.
Was passieren würde wenn es dazu käme, sehen wir an der Freiheit die Islamisten in England bereits genießen:
„Illiberal und repressiv“: Kopftuch-Zwang in britischen Islamschulen – schon für 4-Jährige


Und was unsere neuen Mitbürger uns im Gegenzug für die von Ihnen geforderten Freiheiten geben, hat weder mit Hilfe, Dankbarkeit oder gar Verständnis zu tun.
Unsere beiden "Oberjuristen" Maas und De Maizière schweigen die Gewalt einfach tot, mit der uns Asylbewerber begegnen, mit der sie unsere Straßen überziehen und mit der sie auch gegen unsere Polizei vorgehen.
Erst wenn es nach Medienberichten über Polizeieinsätze nicht mehr anders geht, erst dann wird zu neu begangenen Straftaten offiziell Stellung genommen - für die alltägliche Gewalt auf unseren Straßen aber haben beide Herren nur Schweigen übrig.

Doch das ändert nichts an Fakten wie diesen:
Kirmes in Unna: Massenschlägereien von Freitag bis Sonntag mit Messern und Stöcken – Asylbewerber-Gang löst Großeinsätze aus


An drei Tagen nacheinander haben Asylbewerber - ja, genau die, die hierher kommen weil sie in ihren Heimatländern verfolgt werden und ihr Leben in Gefahr sehen, ja, genau die, für die wir mit unseren Steuergeldern aufkommen müssen ob wir wollen oder nicht, genau die haben auf einer Kirmes (Rummel) in Unna immer wieder Massenschlägereien angefangen und sind dazu auch mit Messern bewaffnet auf dem Festplatz erschienen.

Auf einen Rummelplatz gehen Familien um Spaß zu haben, da setzen sich Paare für eine romantische Fahrt ins Riesenrad.
Doch nicht einmal mehr in Ruhe und Sicherheit feiern lassen uns die "neuen, besseren Deutschen".

Doch nicht nur auf der Kirmes gab es Gewalt. Auch in der Fußgängerzone in Unna gab es noch in der Nachtzeit weitere Ausschreitungen von Flüchtlingen gegen deutsche.
Sexuelle Übergriffe gegen Frauen, Gewalt gegen Sicherheitsleute und Polizei:
Kirmes in Unna: Frauen unsittlich berührt, Sicherheitskräfte geschlagen, Polizei bedroht – Zeugen und Opfer bitte melden!

Dank der Merkerlschen Flüchtlingspolitik haben wir nun Wildwestverhältnisse auf unseren Straßen!

WO sind wir hier hingekommen, dass wir uns im eigenen Land von den Menschen terrorisieren lassen müssen, die wir beherbergen und denen wir Schutz vor Tod und Verfolgung gewähren???


Und immer wieder sind einige Asylbewerber für unsere Gastfreundschaft so "dankbar", dass sie nur noch so viele von uns töten wollen:
Festgenommener hatte Kontakt zu „Soldaten des Kalifats“ – Syrer wollte möglichst viele Menschen töten


Eigentlich erstaunlich, wenn man sich anschaut wie gezielt die Ermittlungen gegen Anis Amri gelaufen waren und wir nachhaltig von behördlicher Seite immer wieder verhindert wurde, dass es zu einer Festnahme Amris kam.
Zwischen seiner Ankunft in Lampedus im April 2011 und der Tat im Dezember 2016 gab es haufenweise belastende Fakten.
Doch immer wieder beschied eine Behörde, es gäbe keine Grundlage für eine Verhaftung oder weitere Überwachung. Das stinkt nach Bestechung.
Man könnte meinen es wollte jemand sicherstellen das Amri den geplanten Anschlag auf jeden Fall verüben kann:
„Der Begriff ,islamistisch‘ hat nie zur Debatte gestanden“ -
hier auf jeden Fall die Timeline am unteren Seitenende lesen!!!



Und auch wenn immer wieder irgendwelche verblödeten Gutmenschen das abstreiten, es wird seitens unserer "Zugereisten" auch vor sexueller Gewalt gegen Kinder nicht Halt gemacht. Dazu sollte JEDER einmal den Amtseid des Bundeskanzlers nachlesen.

Altenkirchen: Männer attackieren Mädchen (11) vor REWE-Markt – Passant hört Hilfeschreie

Vaihingen: 14-Jährige auf Schulweg von Männern sexuell attackiert – Passantin verhindert Schlimmeres

Wer hier noch von Einzelfällen spricht, dem kann man getrost vorwerfen die Realität abstreiten zu wollen. Schwere Kriminalität wird zur Alltagserscheinung und die Polizei wird immer machtloser in ihrem Kampf gegen Windmühlen, für den sie von der Regierung keine Rückdeckung erfährt, ja sich sogar von Linken als "von Rechten unterwandert" beschimpfen lassen muss, wenn Polizisten ihre Arbeit machen.

Wir erleben den fortgesetzten ungestraften Eidbruch unserer Bundeskanzlerin - und keiner hält sie dabei auf, keiner hindert sie daran, unser Land vollständig zu ruinieren.
Recht und Gesetze, die Sicherheit der Menschen im Land, all das wird Stück für Stück aufgegeben.

Wenn es alle, also auch die vielen heutigen Tatsachenleugner eingesehen haben wohin uns das führt, dann ist es zu spät.

Dann geht es uns wie den Aborigines, dann sind wir die Sklaven, die Unterschicht im eigenen Land.

***

28.10.2017

BRDigung 2017 - nach diesem Motto handeln immer mehr verängstigte, eingeschüchterte Menschen. Aber auch das völlig verblendete Fußvolk der Grünen und der linken Volkszerstörer.
Das dicke Ende steht dabei direkt vor der Tür:
Migration: Neue Dublin-Regeln in Vorbereitung – Es können künftig Gruppenanträge mit bis zu 30 Personen gestellt werden

Die Voraussetzung mit den sicheren Drittländern fällt, ganze Clans sollen komplett einreisen können und die Prüfung, ob langfristig weiterhin Gründe für den Verbleib im Gastland vorliegen, muss nicht von den Flüchtlingen angestoßen werden - die zuständigen Behörden müssen sich nun auch damit beschäftigen.

Doch die Krönung des geplanten neuen Migrationspaktes ist, dass sich die Flüchtlinge künftig aussuchen sollen in welches Land sie einreisen wollen!

Wir werden nicht nur komplett verarscht was unsere Rechte gegenüber der EU betrifft.
Nein, wir werden dann auch damit rechnen müssen, dass wir überrannt werden.

Erst wenn unser Land, sein Sozialsystem zusammengebrochen ist, ist das Ziel erreicht.
Dann wird auch die Marionettenregierung im Reichstag nicht mehr gebraucht und Deutschland versinkt in der wirtschaftlichen Bedeutungslosigkeit.

Hier findet der geneigte Leser ein paar Informationen zur tatsächlichen Situation:
Frau erwischt Fahrraddieb. Er schreit: "Nazi, du!". Passanten gehen auf Frau los


25.10.2017

Quasi amtlich bestätigt: Meinungsfreiheit ist out, Leinenzwang für Gedanken ist in.
Immer schön auf Spur nach den Interessen von Merkels Marionettenkabinett.
Und das kommt nicht von einem der "spinnt" oder keine Ahnung hat wovon er redet.
Nein, ausgerechnet Rainer Wendt hat man einen Vortrag verweigert.
Es hätte ja sein können das der was sagen wollte, was besser nicht so viele hören sollen -
nämlich die Wahrheit: „Das Opfer ist die Meinungsfreiheit“

24.10.2017

Es ist soweit - der Islamverband proklamiert seine Ansprüche gänzlich unverhohlen.

Islamverbände: Staat soll sich aus Islamunterricht an öffentlichen Schulen raushalten

Wohin dieser Trend geht ist zumindest mir völlig klar. Eine Abschottung nach außen kann m. E. nur zur Folge haben, dass in deutschen Schulen radikal-islamistische Ansichten gelehrt werden sollen.
Dabei sehe ich den Islamunterricht bereits als großes Zugeständnis an. Kaum jemand hat einen Einblick in die Lehren die in islamischen Vereinen, Kulturverbänden und Moscheen vermittelt und gepredigt werden.
Nur der Verfassungsschutz alarmiert zeitweise die Politik, wenn einzelne Radikale auffällig werden.
Und nun wird der Staat offen dazu aufgefordert, die Islamisten an UNSEREN Schulen gewähren zu lassen?
Frage: Wäre das in umgekehrter Folge für Christen oder Angehörige anderer Religionen in einem islamischen Land irgendwo auf der Welt möglich?

Wenn wir das zulassen, dann sollten wir uns auch der zu erwartenden Folgen bewusst sein. Dann wird die Hagia Sophia bald zum Vorbild für viele andere Kirchen in Deutschland und Europa werden.
Stellt Euch die Dresdner Frauenkirche mit Minaretten vor...


Alles nur Einzelfälle...

Einmal mehr wurde ein Joggerin Opfer eines Überfalls, diesmal in Bottrop:
Joggerin im Stadtpark von jungen Männern schwer verletzt

Offenbar sind Frauen nirgends mehr sicher, wenn sie sich allein in der Öffentlichkeit bewegen.
Und es kann nicht länger argumentiert werden, dass die Frauen selbst Schuld seien, wenn sie allein aus dem Haus gehen, sich anziehen wie sie wollen oder was auch immer vorgeschoben wird, wenn wieder eine Frau überfallen oder sogar vergewaltigt wird.

WANN wird unsere politische Führung dafür sorgen, dass sich Frauen n der Öffentlichkeit zu JEDER ZEIT wieder weitgehend sicher fühlen können wie vor 2015???

***

22.10.2017

Nicht bunte Republik Deutschland, sondern Bananenrepublik Deutschland sollte man sagen.
Immer wieder spielen sich in unserer politischen Landschaft Dinge ab, die man für Schildbügerstreiche halten könnte, wenn sie nicht so traurig und vor dem Rest Welt auch noch so lächerlich wären.
Ich zitiere aus dem heutigen Newsletter von abgeordnetenwatch:

"Jetzt wird der Bock zum Gärtner gemacht
ein bekannter Politiker, der im Hinterzimmer von einem Waffenlobbyisten eine 100.000 DM-Barspende entgegennimmt, die später spurlos verschwindet.

Was sich wie ein Agentenkrimi liest, wurde in den 90er Jahren mit der CDU-Spendenaffäre bittere politische Realität.

Der besagte Politiker heißt Wolfgang Schäuble und wird an diesem Dienstag neuer Bundestagspräsident. Schäuble wird dann ausgerechnet für die Kontrolle der Parteifinanzen zuständig sein und fragwürdige Parteispenden prüfen.

Dass einer der Beteiligten eines der größten und bis heute nicht annähernd aufgeklärten Parteispendenskandals die Aufsicht über die Parteienfinanzierung haben wird, ist ein fatales Signal. Die dem Bundestagspräsidenten unterstellte Parlamentsverwaltung ist bereits jetzt ein Hort der Intransparenz. Die Liste aller Lobbyisten mit Hausausweis für den Bundestag rückte sie z.B. erst nach unserer erfolgreichen Transparenzklage heraus.

Und derzeit führen wir einen weiteren Rechtsstreit mit der Bundestagsverwaltung. Denn sie will unter allen Umständen verhindern, dass die Öffentlichkeit erfährt, wie sie Parteispenden prüft. Zwar haben wir in diesem Verfahren vom Gericht in allen Punkten Recht bekommen, doch die Verwaltung ist gegen das Urteil in Berufung gegangen und verwickelt uns damit erneut in einen zähen Rechtsstreit."

Sorry liebe Regierungsmitglieder, aber was denkt Ihr eigentlich, was für ein Haufen verblödeter Amöben Euer Volk ist, dass Ihr uns so verarscht???

Ein Beispiel:
Eine berufstätige Frau, also Steuerzahlerin und damit auch "Sponsorin" für Flüchtlinge und Asylbewerber hat einen Unfall mit einem Radfahrer (Flüchtling). Der Radfahrer ist schuld weil er ohne Rücksicht aus einem Wirtschaftsweg auf eine Straße gerast war - in das Auto der betroffenen Frau. Sie bleibt auf dem Schaden sitzen weil der Unfallverursacher keine Haftpflichtversicherung hat. Das Fahrrad bekam er geschenkt - aus Steuergeldern finanziert. Niemand ersetzt aber der Autofahrerin den Schaden von 3.000 Euro.

Verzwickte Rechtslage: Flüchtling rast mit Fahrrad auf Auto, wer zahlt den Schaden?

Als kleines Dankeschön geht der Unfallverursacher  am Tag nach dem Unfall zu einem Anwalt und versucht trotz geklärter Schuldfrage aus dem selbst verschuldeten Unfall noch 1500,-- Euro Kapital zu schlagen.

Du bist Deutscher? Haste die Arschkarte. Danke Frau Merkel.


***

20.10.2017

Die Rechtsbeugung mit staatlicher Unterstützung und finanzieller Hilfe treibt neue Blüten.
Anetta Kahane und ihre fragwürdige "Amadeu-Stiftung" haben wieder zugeschlagen:

 

Über Facebook durch Hermann Ploppa und Bodo Schickentanz (Mainz free TV) bekannt gegeben:
 

Mein Freund Markus Fiedler muss seinen Film Zensur wegen eines Unterlassungsbegehrens der Amadeu Stiftung seinen Film Zensur überarbeiten und deswegen bei KenFM vom Netz nehmen. Damit der Film weiterhin bei Google &Co angezeigt wird, muss der Film auf seinem vorübergehenden Parkplatz mindestens 1.000 Zugriffe bekommen. Das ist leicht zu schaffen, wenn jetzt alle meine 1312 FB-Freunde mindestens einmal diesen Link zum Film Zensur anklicken. Helfen wir alle, den Film schnell wieder in die große Rotation zu bringen. Danke!
 

Erstveröfentlichung am 07.03.2017 auf KenFM. Version 187.…
youtube.com

Link zum Film:

https://www.youtube.com/watch?v=HH-Ym-an2xw

***

Wozu man in Deutschland zu feige ist - die Ösis haben es begriffen!

In Österreich spricht man ganz offen über die drastische Zunahme von Sexualstraftaten.
Und darüber, was man dagegen tun muss - und man hat auch nach der Erkenntnis den Mut den Tatsachen mit Konsequenzen entgegen zu treten:

Alarmstimmung in Niederösterreich: FPÖ beantragt im Landtag drastische Strafverschärfung für Sexualdelikte


Gleichzeitig führt Merkels Busenfreund Macron in Frankreich die Aristokratie wieder ein.
Reiche werden künftig finanziell / steuerrechtlich noch stärker entlastet (was bei Macrons Werdegang und seinen Mentoren ja auch absehbar war). Nur wird Frankreich auch weiter
Steuereinnahmen benötigen. Wenn die Reichen weniger zahlen müssen, wer wird dann wohl die Mehrbelastung tragen, hm? Genau die Masse.

Französische Nationalversammlung stimmt für Abschaffung der Vermögensteuer

Es soll aber keiner glauben das wäre bei uns hier anders.
Mit jedem Euro den wir ausgeben, bezahlen 19 Cent Mehrwertsteuer (die ja eigentlich mal wieder gesenkt werden sollte).
Nun profitiert der Staat bei steigenden Preisen ohne eigenes Zutun. Das erledigt de Handel für den Fiskus - 19% bleiben 19%, egal wi hoch die Summe ist.

Das kommt auf die Einkommensteuer oben drauf. Somit fressen Steuern ohnehin schon die Hälfte dessen was wir verdienen wieder auf, noch bevor wir davon auch nur einen Cent für unser persönlichen Wünsche oder Bedürfnisse genutzt haben.
Denn wohnen müssen wir ja alle irgendwo. Bei 1000 Euro Miete ist der Staat mit 190 Euro Märchensteuer wieder Mitverdiener.

Bei Versicherungen oder Benzin ist es noch schlimmer.
Denn da bezahlen wir VOR der Mehrwertsteuer die Versicherungs- oder Mineralölsteuer auf den eigentlichen Betrag.
Und auf diese Summe oben drauf, kommt dann die doppelte Besteuerung in Form der Mehrwertsteuer.

Wann begreifen die Deutschen endlich mehrheitlich, dass wir für unsere Politiker nichts weiter sind als dummes Steuervieh, mit dem sie im Grunde machen können was sie wollen?

Und als ob die Steuern nicht genug wären, lädt man uns "Gäste" ein, die uns für sich bezahlen lassen und uns dafür auch noch auslachen.
Und das wiederum haben wir nicht anders verdient. Weil wir es uns Wahl für Wahl weiter klaglos gefallen lassen.

Ist das geil? Ich glaube nicht.

***

18.10.2017

Jeden Morgen, auf jedem Bahnhof, an jedem Kiosk und auf jeder Tankstelle gibt es den Coffee to go.
In Supermärkten und an Obstständen gibt es Obst to go und jetzt auch Choco to go!
Doch leider sind die beiden Letzten jedes Mal ein Hieb ins Gesicht der Umwelt. Denn all den "to-go-Scheiß" kauft man in Plastikbechern. Und der ganze Plastikmüll wird zunehmend auch zum Gesundheitsrisiko, da kaum ein Plastikprodukt ohne Weichmacher auskommt.

Diese finden sich inzwischen nicht mehr nur in jedem Seefisch (die Meere sind bis in die Tiefsse geradezu mit Weichmachern verseucht), nein auch im menschlichen Körper wird vermehrt Weichmacher nachgewiesen.

Und ich hab die Nase echt voll von dem ganz Müll den der "to-go-Scheiß" nach sich zieht.
Deshalb finde ich, ist es an der Zeit für


***

17.10.2017


Unser armer Bundesinnenminister, im Volksmund auch bekannt als die Miesere, kann einem schon leid tun.
Wie viele andere Politiker, ist anscheinend auch er von einer schleichenden Art von Gedächtnisverlust befallen.

Jetzt kam er auf die Idee auch islamische Feiertage einzuführen.
Mal ganz davon abgesehen das Christen in islamischen Ländern verfolgt und teilweise wegen ihres Glaubens ermordet werden - Übergriffe gegen bekennende Christen gab es nun auch schon in Deutschland - ist unsere Gesellschaft zum größten Teil christlich.
Muslime haben wie alle anderen auch, an den christlichen Feiertagen wie z.B. Weihnachten oder Ostern Anspruch auf freie Tage.
Mit Gleichheit entsprechend dem Grundgesetz hätte es nichts mehr zu tun, wenn Muslime nun auch noch eigene Feiertage gesetzlich verankert bekämen. Ich denke nicht, dass ich dann im Gegenzug auch islamischen Feiertagen frei hätte.

Doch noch viel beschämender ist im Hinblick auf die grundgesetzlich verbriefte Gleichheit, dass Herr de Maizière dabei ALLE anderen Religionen außer Acht lässt.

Insbesondere die jüdische Gemeinde in Deutschland kann man kaum als kleines Häufchen bezeichnen. Was ist also mit jüdischen Feiertagen?

Zudem leben auch viele Asiaten in Deutschland. Was ist mit buddhistischen Feiertagen?
Was mit denen der orthodoxen Kirchen?

Nein Herr de Maizière, so geht das nicht. Gleiches Recht für alle.
Da das dann aber tatsächlich zu einem unübersichtlichen Wust an Feiertagen aller Religionen und Kulturen führen würde, sollte man es einfach so machen wie in den meisten anderen Ländern der Welt - die  Feiertage der angestammten Bevölkerung und ihrer Hauptreligion feiern. So wie es seit 1945 schon die ganzen Jahre war.

Wem wollte Herr de Maizière damit einen Gefallen tun? Was sollte dieser Vorschlag?
Haben wir gerade keine anderen Sorgen?

Und vor allem kommt ja seine Idee bei der Bevölkerung auch super an...
Nach de Maizière-Vorstoß: Mehrheit der Deutschen lehnt islamischen Feiertag ab



Herrje! Was Wahlergebnisse an Erkenntnissen nach sich ziehen, man soll es nicht glauben. Nun haben die "beiden großen" bei den Wahlen ordentlich Federn lassen müssen, da merken sie, dass sie nicht die Interessen ihrer Wähler vertreten haben.
Ich glaube das nicht - die wussten genau was sie treiben und das es dafür irgendwann eine Quittung geben musste.

Nun wird gute Mine zum bösen Spiel gemacht, die Dummwähler müssen beruhigt und zurück in den Stall gebracht werden. Also macht man kollektiv auf Einsicht und Verständnis: „Rechtsstaat statt Rechtsruck“: CDU muss „Partei der Rechtsstaatlichkeit“ werden – und abgelehnte Asylbewerber abschieben


Leute, verarschen können wir uns alle ganz alleine.
Wenn Ihr an dem Schwachsinn festhaltet den Ihr verzapft, wie wollt Ihr denn z.B. die Staatenlosen abschieben - und wohin???

Dieses Problem hätten wir gar nicht, wenn nicht Madame M. die Grenzen einfach aufgerissen hätte: „Grenzen dicht!“: 126 CDU-Abgeordnete unterschreiben gegen Merkels Asylchaos
(Artikel aus 2015, gerade aktualisiert)
Wer ohne Pass aber mit Führerschein und Handy an der Grenze steht, dem sollte man zumindest die Frage stellen dürfen, aus welchem Land er kommt.
Denn dann hat man einen Anhaltspunkt, wohin die Person ggf. zurück geschickt wird.
Wer keinerlei Auskunft über seine Herkunft machen will, der hat es offenbar nicht so nötig.
Dann haben wir es auch nicht nötig die Tür aufzumachen.

SO EINFACH hätte das alles sein können wenn man gewollt hätte. Doch Frau M. hat sich über Gesetze wie auch über Parteifreunde hinweggesetzt und einfach gemacht wonach ihr gerade war - die gute alte Schule der DDR - die Partei hat immer Recht.


NUN HABEN wir ein Problem mit angeblich Staatenlosen, die wir nicht wieder los werden, egal was sie alles ausgefressen haben.

Na das nenn ich mal gut organisiert.

***

16.10.2017

JA ABER HALLO!

ENDLICH hat mal eine Politikerin, noch dazu von der SPD, den Mumm aufzuräumen.
Gleichzeitig zeigt sie damit ALLEN Realitätsverweigerern aus der Linken wie auch von den Grünen, die immer und sofort die "Nazikeule" auspacken, dass sie in einem Traumland leben.
Darüber hinaus beweist sie der Öffentlichkeit, dass das was wir von den Medien immer wieder schöngeredet bekommen, tatsächlich ein Pulverfass ist, welches parallel zu unerer Gesellschaft existiert:
Was steckt hinter der neuen Härte gegen Clankriminalität in Neukölln?

Diese Überprüfung fand in einer einzigen Straße in Neukölln statt.
Nun muss man sich nur mal überlegen was passieren würde, wenn die Polizei den Bezirk abriegeln und komplett auf den Kopf stellen würde...

Und ebenfalls klar ist, wie es abgeschobenen und untergetauchten Asylbewerbern möglich ist, ohne finanzielle Unterstützung durch den Staat zu überleben und dabei nicht schlecht zu leben.

Sehr gut gemacht Frau Giffey, weiter so!

12.10.2017

Wieder einmal ein klitzekleiner Lichtblick am Horizont.
Zu meinem Beitrag vom 05.10. in Sachen Glyphosat erfahren wir heute folgendes:
Untersuchungsausschuss zu Glyphosat gefordert - es sind also nicht alle Politiker korrupt.
Das da aber viele nicht ihre eigene Meinung vertreten, sondern eine für die sie bezahlt wurden, erkennt man an Aussagen wie diesen:

"EFSA-Referatsleiter José Tarazona verteidigte hingegen die positive Bewertung des Mittels, in die ganz regulär auch Studien der Industrie eingeflossen seien. „Man hat also festgestellt, dass Glyphosat nicht krebserregend ist“, fasste der EU-Beamte Tarazona zusammen.

Wenn es ums Krebsrisiko gehe, müsse man auch verkohltes Toastbrot oder manche Haargels verbieten.

Und der Landwirt John Stuart, Abgeordneter der Brexit-Partei Ukip, verkündete: „Ich sehe doch sehr gesund aus, obwohl ich 30 Jahre mit Pflanzenschutzmitteln umgegangen bin – und auch mit Glyphosat.“
"

Ich bitte darum, den verlinkten Artikel vollständig zu lesen.

***

10.10.2017

Wild West Germany - Scheiß auf Recht und Gesetz, mach einfach was Du willst.
Und wenn bei Gewalttaten einer liegen bleibt, dann ist das eben ein Einzelschicksal, auf das die Mehrheit keine Rücksicht nehmen kann.
Das kann nicht sein - wird aber daily auf Deutschlands Straße so gelebt, die Polizei wird zum Zaungast wenn nicht selbst zum Opfer.

H A L L O - merkt Ihr denn gar nichts mehr???

Marburg, eine Stadt von der man sonst nie etwas in den Medien hört - weil einfach nichts passiert (so wie früher auch in Freiburg) landet nun ebenfalls durch gewalttätige Flüchtlinge in der Presse: Massenschlägerei an Lahnterrassen in Marburg


DAS ist eine eindeutige Demonstration der Tatsache, dass viele "Flüchtlinge" hier einfach da weiter machen, wo sie in ihrer Heimat aufgehört haben.
Und für importierte Gewalttäter sollen wir bezahlen und Verständnis aufbringen?
Wieder einmal ist es Zeit zu sagen: Vielen Dank Frau Merkel, vielen Danke Herr Maas.

Sie holt die "neuen, besseren Deutschen ins Land, er ist nicht in der Lage die daraus resultierenden Auswüchse zu stoppen und für die Rückkehr zu normalen Verhältnissen zu sorgen unter denen sich JEDER hier in Deutschland wieder sicher fühlen könnte.

Es wird gerade Gewalttätern so einfach gemacht. Wirf deinen Pass weg und sag keinem wo du herkommst, dann kannst Du nicht abgeschoben werden!
Drei Gefährder können nicht abgeschoben werden



Gegen Deutsche die ihre Meinung sagen, werden im Gegenzug alle Geschütze aufgefahren, die das System zu bieten hat.
Wenn aber Linke im Internet - ja, auch auf Facebook - dazu aufrufen deutsche Frauen zu vergewaltigen um so schnell wie möglich durch eine "Durchmischung das Deutsche im Blut auszumerzen" dann geht das sang- und klanglos unter! Keiner erhebt Anklage gegen linke Hetze.
Alles was nicht links-konform ist, wird als recht beschimpft und wenn sich auch nur ansatzweise die Möglichkeit bietet, vor Gericht gezerrt.
Dieser Fall machte schon Schlagzeilen, als es das "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" noch gar nicht gab!
„Volksverhetzung“ auf Facebook: Bayerisches Ehepaar verurteilt zu 9 Monaten auf Bewährung und Geldstrafe

Auslöser war der Satz, Zitat:
„Die Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge überschwemmen unser Land. Sie bringen Terror, Angst, Leid. Sie vergewaltigen unsere Frauen und bringen unsere Kinder in Gefahr. Setzt dem ein Ende!“

Den Inhalt dieser Aussage bestätigen uns jeden Tag auf's neue aktuelle Nachrichten in Fernsehen und Presse. Tendenz zunehmend.

Doch der Hintergrund des Urteils ist so einleuchtend wie offensichtlich:
SO zwingt man ein ganzes Volk den Mund zu halten. Die Angst vor frei geäußerter Meinung ist wieder da - wie im Dritten Reich, wie in der DDR.

Kritik darf nicht laut werden, schon gar nicht darf sie auf offene Ohren stoßen und womöglich zu einer Bewegung führen die sich durchsetzen könnte nur weil deren Ziele schlicht unerwünscht sind - OHNE dabei tatsächlich gegen Verfassungsgrundsätze zu verstoßen.


Natürlich wird die Kritik immer lauter. Und das mit Recht!
Gerade wenn man diese Zahlen sieht: Axel Retz: Würde der Bundeshaushalt vollständig für Flüchtlinge eingesetzt, könnten wir 7,3 Mio Menschen aufnehmen


Zitat aus der Titelunterschrift: "Wie hoch sind die Ausgaben pro Flüchtling? Axel Retz geht von 45.000 Euro pro Jahr aus" - das ist weit mehr als der Durchschnittsdeutsche im Jahr brutto verdient! Wo soll anhand solcher Zahlen das Verständnis herkommen?
Und wir sind hier nur beim finanziellen Aspekt, nicht bei den "Nebenerscheinungen" wie sie oben schon genannt wurden!

Und mit Taschenspielertricks werden wir weiter auf Linie gehalten.
Die Wahl hat eindeutig bewiesen, dass nicht nur Wähler der AfD die Nase voll haben von der Merkelschen Willkommenskultur.
Also muss man sich behelfen wenn man bei den anstehenden Landtagswahlen die AfD nicht noch in den Bundesrat gewählt kriegen will.
Der Trick heißt: Vereinbarung einer Obergrenze - die die Merkel ja auch immer strikt abgelehnt hat. Und bei ihrem Naturell der angehenden Diktatorin ist kaum davon auszugehen, dass sie sich plötzlich in den Wind dreht und auf "gute Stimmung" macht.
Viel zu lange hat sie allein entschieden und sich über alles und jeden - auch über das Grundgesetz und ihren Amtseid - hinweg gesetzt. 
Asylrechtler: Obergrenze nicht rechtsverbindlich

Im Gegenzug wird mit der eigenen Bevölkerung verfahren, wie mit lästigen Zecken die man schnellstmöglich aus dem Pelz haben will:
Pfleger Jorde erhält für Merkel-Attacke tosenden Applaus

Und die Kirchen setzen auf das Ende des Christentums:
Kardinal Marx für weitgehenden Anspruch auf Familiennachzug für Flüchtlinge – und gegen Obergrenze

Wofür er sich da einsetzt wird der Gute erst begreifen, wenn er beim JobCenter sitzt oder sich als Christ verfolgt wiederfindet.

Mir fehlen die Worte.

***

07.10.2017

Rolli-Wolle's Märchenstunde vom toleranten Islam...
NICHTS darf man sagen weil die Hitzköpfe sonst sofort ausflippen. Jeder der in Deutschland in einer größeren Stadt lebt kennt das Spielchen.
WIR müssen uns blöd anmachen lassen, sagen dürfen nichts.
Wir müssen hinnehmen das Recht und Gesetze mit Füßen getreten werden - sagen dürfen wir nichts.
Ist das nun ein Signal für Integration(sfähigkeit) oder gar den Willen zur Integration oder zumindest der Akzeptanz der Gepflogenheiten im Gastland eines Migranten.

Eben, Onkel Rolli-Wolle's Märchenstunde:
Burka-Verbot in Österreich – „Mir egal ich liebe den Islam“: Vollverschleierte attackiert Lehrerin in Wien

Das dürfte wohl auch der Grund sein, weshalb es in Deutschland kein Burkaverbot gibt.
Denn dann müssten sich Justiz und Politik auch noch damit auseinandersetzen.
Und es wäre schnell offensichtlicht wer hier auf uns und unsere Gesellschaft scheißt.
Den Gesichtsverlust kann die Merkel gerade jetzt am wenigsten brauchen... is klar, nä.


Europäische Frauen: Weiter Freiwild und frei verfügbar für jeden der mal "einen wegstecken will":
Linz: 30-Jährige vergewaltigt – Täter nutzte Notsituation aus

Ja, natürlich ist das Opfer dämlich und naiv gewesen. Keine Frage. Aber das gibt einem "Flüchtling" noch lange nicht das Recht eine Frau zu vergewaltigen.

Mit der Duldung solcher Gewalttaten provozieren Politik und unfähige Justiz den Hass gegen Fremde und Ausschreitungen bzw. Gegengewalt.
Und ich wiederhole es zum x-ten Mal: Letztere treffen immer nur Unschuldige, nämlich tatsächliche Flüchtlinge, friedliche Zuwanderer die sich auf das Geben und Nehmen mit uns und unserem Land einlassen.

Und diese Menschen vor erneut aufkeimendem Fremdenhass GEGEN JEDEN zu schützen, dass sollte im Focus von Politik und  Justiz liegen.
Nicht der Schutz von Straftätern oder die Aufnahme von Wirtschaftsflüchtlingen.

Und es ist definitiv keines der Probleme, die sich durch längeres Warten und Nichstun von alleine erledigen. Wann begreifen dass endlich diese Kreaturen die es sich auf Kosten der Steuerzahler gut gehen lassen und sogar im großen Stil Steuern verschwenden, nur weil sie selbst nicht für ihre Fehler aufkommen müssen wie z.B. BER oder die bescheuerte Brücke zum Kanzleramt oder, oder, oder ... Hier versenkt Berlin unser Steuergeld


Gleichzeitig eskaliert anderswo die Situation und alle sehen weg.
In einem ganz speziellen Fall wieder einmal Berlin.
So auch "unser" ach so sozialer Bürgermeister Michael Müller, der noch im letzten Berliner Wahlkampf mit den Slogans "Berlin bleibt sozial" & "Berlin bleibt Menschlich" unterwegs war (und wohl das a vor sozial vergessen - oder weggelassen - hat):





den würde ich jetzt gerne fragen, wie sich seine vollmundigen Versprechungen damit vereinen lassen:
Dramatischer Appell –Situation im Tiergarten „nicht mehr zumutbar“

Naja, er wird mit den Grünen Händchen halten und es sich gut gehen lassen. Bis wieder gewählt wird. Dann hat's sich ganz sicher ausgemüllert.


Weiter geht es in Berlin:
Berlin greift gegen Flüchtlinge in Schule durch
https://www.welt.de/politik/deutschland/article169391750/Berlin-greift-gegen-Fluechtlinge-in-Schule-durch.html

Das muss man sich mal vorstellen: Leerstehende Häuser werden geräumt ohne das sie saniert werden - weil untätige Besitzer mit dem Leerstand spekulieren. Dafür muss die Polizei ran.
Gleichzeitig ist ein Berliner Schulgebäude seit FÜNF - 5 - Jahren von "Flüchtlingen" besetzt. Uns das mit Hilfe linker Aktivisten.
Und die Stadt nimmt es als gegeben hin.
DAS ist doch nichts weiter als ein Aufruf zur Anarchie! Wer soll denn da noch an Recht und Gesetz glauben???

Aber stell Du als Deutscher Dein Auto ins Parkverbot oder bezahl die GEZ nicht.
Dann reißen sie Dir den Arsch auf.
Was sagt denn unser Grundgesetz zur Gleichstellung? Gleiches Recht für alle?
Niemand darf wegen seiner Herkunft, Geschlecht oder Religion diskriminiert werden.
Es sei denn Du bist Deutsche? Den Eindruck haben doch immer mehr Deutsche!
Wann begreift das mal jemand aus der Bagage von der Merkel??? Oder unser Phrasenreicher neuer "Grüßaugust"???


Alles Unsinn? Naja, wer sich das einreden will - nur zu. Die Fakten sehen wohl noch immer so aus, dass für viele "der besseren Deutschen" oder "die, die noch nicht so lange hier leben" Frauen immer noch kostenlos zur Verfügung stehen:

Frauen sexuell belästigt – Polizei sucht nach Tätern

Der Vorbildcharakter der Straflosigkeit führt zwangsweise dazu, dass nun auch immer öfter deutsche Männer meinen, Frauen seien Freiwild. Bis es mal die eigene Frau erwischt.

Willkommen in Deutschland 2017 - die Epoche nach dem Kölner Silvester geht weiter.

***

05.10.2017

Schrieb ich nicht erst kürzlich das wir gnadenlos verarscht werden?
Werden wir, auch weiterhin. Auf geht's mit den "tollen neuen Nachrichten"

Das Bundesinstitut für Risikobewertung sollte ein Gutachten zum Krebs auslösenden Herbizid Glyphosat aus dem Hause Monsanto (kürzlich übernommen vom Bayer-Konzern) erstellen.
Nun stellt sich heraus, dass man sich dort viel Zeit gespart und Monsanto (wahrscheinlich gegen Zahlung einer entsprechenden Entschädigung für den großen Gefallen) einen riesen Dienst erwiesen hat.
Die hauseigene publikumswirksame Erklärung von Monsanto, in der gewaltigen gesundheitlichen Risiken des Gifts heruntergespielt wurden, hat man im Bundesinstitut für Risikobewertung wenigstens zu Teilen einfach ABGESCHRIEBEN !

Gutachter: Glyphosat-Bericht von Bundesinstitut ist ein Plagiat – Teile des Berichts von Monsanto übernommen


Das bestätigt einmal mehr, wie sehr Monsanto daran interessiert ist, dass die Menschheit erst gar nicht erfährt wie gefährlich der Dreck ist, mit dem sie Pflanzen "schützen" wollen und billigend in Kauf nehmen, dass Mensch und Tier an den Folgen des Teufelszeugs verrecken, dass auch in unsere Gewässer und damit ins Trinkwasser gelangt.

SO  können wir uns also auf die Ergebnisse staatlicher Untersuchungen verlassen.
Einen Dreck können wir!


Das Deutsche Recht(ssystem) ist ein Auslaufmodell.
Ohne die Zustimmung der Bundesbürger einzuholen, hat Heiko Maas einfach beschlossen, das unser Land auch in Rechtsbelangen der EU vollständig untergeordnet wird!

Bundesjustizminister begrüßt Einrichtung einer EU-Staatsanwaltschaft


Es ist dringend an der  Zeit über den Dexit abzustmmen - bevor wir gar nichts mehr zu sagen haben und in der Bedeutungslosigkeit gesamteuropäischer Einigungsidiotie versinken.


Wir sind ein Volk? Einen Scheißdreck sind wir. Für mich wird der 09. November zum Volkstrauertag. Denn nach der Wende hat der Westen den Osten übernommen, ausbluten lassen und nun sind die Ossis auch noch alle Nazis, zu faul zum arbeiten und weiß der Teufel was sonst noch alles:

Ossis? Nicht willkommen – schon gar nicht nach den Wahlen


Im Gegensatz zum Westen hat man im Osten endlich begriffen, dass das Wort "Volkspartei" so ehrlich gemeint ist, wie zu DDR-Zeiten der Ausdruck "Volkseigener Betrieb".


Und nun zum eigentlichen Knaller des Tages!
Endlich hat mal wieder einer den Arsch in der Hose und sagt die Wahrheit, erklärt was wirklich Sache ist. Das wir von unseren blinden Politikern über den Islam belogen werden bis es kracht.
Autor Schirmbeck wirft Linken „skandalöse Islamverharmlosung“ vor: „Der Islam ist rechter als die ganze AfD“


"Er störe sich „am Islam, weil der Islam rechter ist als die ganze AfD und von einer reaktionären Wirkungsmächtigkeit, gegen die der Rechtspopulismus ein Klacks“ sei.

„Wenn Sie die Einstellungen der meisten ostentativ gläubigen Muslime zum Minderheitenschutz, Frauenrechten, Gewissensfreiheit und Selbstkritik summieren, kommt etwas ganz Rechtes dabei heraus“, sagte der Autor der „Welt“.

Der Islamismus sei „inhärenter Teil des Islam, weswegen ich diese strenge Islam-Islamismus-Trennung für eine bewusste öffentliche Irreführung halte“, sagte Schirmbeck.

„Die Deutschen sind mehrheitlich nicht islamophob, sondern gewaltophob, fanatophob, intolerantophob, mysoginophob und homophobophob“, sagte er. Es sei „nicht das Fremde, das Deutsche am Islam stört, sondern das allzu Bekannte, das sie aus der Vergangenheit ihres Landes kennen“."

Nein - ich werde meine Frau nicht zwingen mit einem Kopftuch aus dem Haus zu gehen.
Nein - ich werde meine Frau nicht zu Hause einschließen

Nein - ich werde meine Frau nicht zwingen zwei Schritte hinter mir zu gehen
NEIN - ich werde nicht still zusehen wie unser Land der Islamisierung zum Fraß vorgeworfen wird!

***

04.10.2017

Deutschland - bitte lach doch mal wieder. Ich geb' Dir gerne die Gelegenheit dazu.

Nein kein Scherz, diesen Witz meine ich ernst ;-)
Wer meine Fotogalerie hier kennt, der weiß das ich gerne fotografiere.

Nun hab ich so aus Jux und Dollerei mal bei amazon geschaut, was eigentlich so ein Objektiv-Monster kostet, wie man sie z.B. von Fußballübertragungen im Fernsehen kennt.
Da stehen sie immer an den kurzen Spielfeldenden links und rechts vom Tor, meistens in grau.

Und da stach mir ein Sigma Tele-Objektiv ins Auge, knapp 20.000 Euro teuer.
Nee nee, das ist kein Tippfehler. Die richtig guten Teile haben eben ihren Preis.
Dann machte mich stutzig, dass ein so teures und edles Teil nur auf 4 von 5 Sternen kommt - bei 145 Bewertungen.

Also habe ich mal angefangen zu lesen. Sowohl die Fragen und Antworten zum Produkt, als auch die Bewertungskommentare darunter...
Ich kann diesen Teil der Produktbeschreibung jedem nur empfehlen. Ich konnte mich vor Lachen kaum noch halten. Viel Spaß:

Sigma 200-500 mm F2,8 EX DG-Objektiv (72 mm Filterschublade) für Sigma Objektivbajonett

***

03.10.2017

Extrem lesenswert: Deutschland: Tschetschenische Scharia-Polizei terrorisiert Berlin


Nachrichten von HEUTE am späten Abend

Männergruppe zieht prügelnd durch Düsseldorf - Polizei ermittelt wegen Tötungsversuch

„Äußerst aggressive“ Menge bedrängt Polizisten in Parkhaus

In beiden Fällen werden keine Angaben zu den Tätern gemacht - wir wissen inzwischen alle was das bedeutet.
Es ist auch erneut Gewalt gegen PolizistInnen ausgeübt worden, der Respekt vor der Polizei existiert bei vielen einfach nicht mehr.
Für diese Leute gilt die Scharia. Wer sich erdreistet unsere Gesetze anzuwenden verletzt den Stolz radikaler Muslime. Unser Recht gilt offenbar für viele gar nicht. Und unsere Justiz bestärkt in Skandalurteilen immer wieder meinen Eindruck den ich von dieser Entwicklung habe.

Und das hier ist nicht neu. Schon im Februar gab es ähnliche Szenen in Hamburg, auch da sah sich die Polizei einer Masse von gewaltbereiten Männern aus Afrika gegenüber!

Und das passiert alles hier, in unserem Land. Na, wer merkt hier nicht das etwas nicht stimmt?

Wieder jährt sich der Jahrestag der Machtergreifung Helmut Kohls in der DDR.
Pünktlich zu den Feierlichkeiten muss ich feststellen das hier im Lande antidemokratische Umtriebe um sich greifen, die nicht mehr feierlich sind.

Die Angst vor der AfD in den Bundestagsausschüssen überschreibt die Welt einen Artikel,
ein weiterer lautet: Michelle Münteferings hektische Telefonpolitik.

Beide haben das Unvermögen vieler Menschen zum Thema, mit dem Wahlergebnis umzugehen.

Und ich frage: Habt Ihr eigentlich alle einen Knall?

Doch damit nicht genug, es geht munter weiter mit der gelebten Anti-Demokratie:
SPD-Ratsfrau bedroht AfD Mitglied: Bei weiterer AfD-Zusammenarbeit „bekommen Sie in Hannover keinen Job mehr“

DAS sind Gestapomethoden die hier gegen aufmüpfige Deutsche zum Einsatz kommen.
WAS hat das mit Demokratie zu tun???
Woher kommt da die Dreistigkeit "unserer" Migranten hier überall mitmischen zu wollen, wo ohnehin auf weiten Strecken null Respekt gegenüber der angestammten Bevölkerung herrscht?

Und immer wieder, wie schon im Fall Amri, habe ich den Eindruck, dass unsere Justiz weitgehend unterwandert ist. Wie sonst soll ich solche Meldungen verstehen:
Unterdrückt der Staat Beweise?: G20-Fotograf verklagt Bundesregierung – LKA Berlin löscht rechtswidrig seine Daten

Die große Koalition aus CDU und SPD unter der (Irre)Führung von Angela Merkel hat das Land in vielerlei Hinsicht bis knapp vor die Wand gefahren.
Die Quittung dafür ist das Wahlergebnis vom 24.09.2017 - eine Bundestagswahl mit für viele unerwünschtem Ausgang.

Doch eine Tatsache lässt sich einfach nicht wegdiskutieren: Das die vielen Stimmen für die AfD nichts weiter sind, als die lange absehbare Folge einer blinden, integrationsfreien Flüchtlingspolitik, die ohne jede Rücksicht auf die Bevölkerung gemacht wurde.

Von Politikern die genau so wenig eine Vorstellung vom wahren Leben auf unseren Straßen haben, wie die "Künstler" die sich jetzt massiv gegen die AfD stellen.
Das sind Leute die nicht im öffentlichen Nahverkehr fahren, die nicht im Discounter an der Kasse anstehen.
Die keine Ahnung von der Realität im Alltag haben.

Konkret geht es um die Ausschüsse im Bundestag, die ja auch jeder einen Vorsitzenden haben. Und eben diese Vorsitzenden werden entsprechend der Sitze im Bundestag vergeben. Darauf hat die AfD entsprechend ihrer Stimmen auch anteilige Ansprüche.

Doch egal um welchen Ausschuss es geht, es gibt immer ein paar Figuren die sagen, nein, in diesem Ausschuss darf die AfD nicht den Vorsitzenden stellen.
Und diese Leute scheißen damit ganz öffentlich auf die Stimmen der Wähler, die mit ihren Kreuzen für eine Veränderung in der politischen Landschaft wählen gegangen waren.
Bei einer demokratischen Wahl.

Also was wollt Ihr jetzt? Mehr als 10% der Bevölkerung erklären, dass ihre Stimmen nichts wert sind? Das diese Wähler nicht wussten was sie da tun?

Hört doch auf von Demokratie zu labern wenn ihr selbst keinen Deut besser seid als die Leute gegen die ihr Euch wendet.


Wie ignorant kann man sein, wenn man davon ausgeht ohnehin nur noch etwa zehn Jahre zu leben? Wie ignorant kann man versuchen sein eigenes Volk von den eigenen Wahnvorstellungen zu überzeugen?
Schäuble: Auf große Hilfsbereitschaft der Deutschen in Flüchtlingskrise „werden noch unsere Kinder stolz sein“
Viele radikale Muslime beschreiben die Zukunft unserer Kinder so:
"Eure Töchter werden Kopftücher tragen und bärtige Männer heiraten. Eure Söhne werden nach Mekka beten und Bärte tragen."

Und diese Ankündigungen habe uns vielfach schon eingeholt!
Die Realität sieht ganz anders aus, als sie uns in den Nachrichten und von Politikern immer wieder schöngefärbt wird: Experten beobachten Radikalisierung bei Grundschülern

DAFÜR sollen unsere Kinder dankbar sein? Unsere Töchter sollen dankbar sein, dass sie Menschen zweiter Klasse und in vielen Bereichen ohne Rechte sein werden?
Geburtsvieh für Männer die keinen Respekt vor ihren Frauen haben?

Warum darf jemand derartiges öffentlich ungestraft verbreiten? Nur weil er Unionspolitiker ist?
Warum zum Teufel wollen so viele einfach nicht wahr haben wohin sich unser Land entwickelt???

Ich frage das vor allem vor dem Hintergrund Herr Schäuble, dass ein viel zu großer Teil der Migranten eben keine Flüchtlinge sind, viele aus sicheren Drittländern in Deutschland angekommen sind. Die Fakten sehen anders aus, egal wie oft Rolli-Wolle versucht sie schönzureden:
Herrmann: Nur ein Prozent der Migranten „asylberechtigt im Sinne des Grundgesetzes“


HIER dürfen wir gespannt sein wie lang es noch dauert, bis auch in Deutschland die Idee Anhänger findet, den Ausnahmezustand zum Gesetz zu machen.

Erst holen unsere Politiker Terroristen unkontrolliert zusammen mit wirklichen Flüchtlingen ins Land, dann sind sie nicht in der Lage diese aufzufinden und der Bedrohung Herr zu werden und am Ende nutzen sie die Situation auch noch schamlos aus.
Denn was uns die Franzosen hier als notwendige Maßnahme gegen den Terror verkaufen, das kann sich auch ganz schnell gegen die eigene Bevölkerung richten!

"Der schon seit zwei Jahren andauernde Ausnahmezustand sei eine "nachhaltige Antwort auf eine permanente Bedrohung" und ein geeignetes Mittel im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS), meint Frankreichs Innenminister Gérard Collomb."

Hört sich der Mann auch selbst beim reden zu???
Wie konnte es denn dann zu der Messerattacke in Marseille kommen?
Warum wurden gestern schon wieder potenzielle Attentäter mit Material entdeckt?

Weil der Ausnahmezustand "ein geeignetes Mittel im Kampf gegen den Terror ist"?
Monsieur Colomb, mit Verlaub, DAS IST BULLSHIT.

Dabei könnte es so einfach sein die Bedrohung ein für alle mal zu beenden.

Ein einziger Tag komplette Ausgangssperre, kein Grenzverkehr.
Alles was bei Polizei, Justiz und Bundeswehr Beine hat durchkämmt wie im Film "Boston"
das ganze Land. Straße für Straße, Haus für Haus, in jedem Bundesland und in jedem Ort.
Wer sich nicht ausweisen kann wird zumindest vorübergehend festgenommen bis die Identität festgestellt ist.

Ich weiß sehr wohl das das eine extreme Maßnahme ist.
Doch die wäre nur einziges Mal notwendig und könnte viele Leben retten.
Und danach, das ist das Beste daran, gäbe es keinen Grund mehr für die immer wieder geforderte flächendeckende Rundum-Überwachung der gesamten Bevölkerung - nur weil es der Staat versäumt hat seine Bürger zu schützen.

Danach sind Spreu und Weizen getrennt - jeder der illegal im Land ist muss gehen.
Hart aber konsequent und effektiv.

Aber das ist für die Regierung nicht interessant. Denn die hat offenbar ganz andere Pläne:
Bundestag-Gesetzesbeschlüsse der letzten Tage: Ist die komplette Entmachtung der Bevölkerung beschlossen?

- Netzwerkdurchsetzungsgesetz
- Neuer Staatstrojaner ohne vorliegen von konkreten Verdachtsmomenten - jeder ist verdächtig
- Abschaffung des Bankgeheimnis
- Fahrverbote / Führerscheinentzug für Dinge, die mit der Teilnahme im Straßenverkehr absolut nichts zu tun haben, diese nicht ansatzweise tangieren - sondern nur die Angst schüren sollen, für eine unliebsame, frei geäußerte Meinung evtl. auch den Lappen abgeben zu müssen
- Aufhebung des Schutzes von geistigem Eigentum

Und das lieber Leser kann tatsächlich JEDEN treffen, Dich, genau so wie mich.
Und das sind keine Ideen einer ach so rechten AfD, sondern der Regierungsparteien die in ihren Namen Attribute / Bestandteile führen wie "sozial", "christlich" und zum Spott gegen das Volk auch noch bei beiden "demokratisch".

Undemokratischer als 2017 ist es in Deutschland seit Mai 1945 nicht mehr zugegangen!


02.10.2017

Gestern Marseille, heute Las Vegas und um ein Haar wieder Paris - gemordet wird immer wieder im Namen des Islam!

IS reklamiert tödlichen Angriff in Marseille für sich

IS reklamiert Anschlag in Las Vegas für sich: Mindestens 50 Tote und über 400 Verletzte


Islamisten planten offenbar neuen Anschlag in Paris

5 Attacken innerhalb von 2 Stunden: Messer-Jihad in Großbritannien?

Und damit unerwünschte Meinungsäußerungen nicht den Interessen unserer verlogenen Politiker, hier allen voran High-KO Maas, zu wider laufen, gilt seit gestern das Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

Was für eine Gülle denkt man zwangsläufig, wenn man angesichts so vieler Todesopfer an die Phrasen von Wolfgang Schäuble denkt:

Schäuble: Wir können von Muslimen lernen – Im Islam werden sehr viele menschliche Werte sehr stark verwirklicht


Ach ja? Was hat es denn mit Toleranz zu tun, wenn muslimische Migranten HIER in unserem Land eine "Scharia Polizei" patroullieren lassen, die Menschen einschüchtern und ihre Weltvorstellungen über unsere stellen?
Und unsere Justiz gibt ihnen auch noch recht, bestärkt sie in dem Glauben, dass das völlig OK ist uns im eigenen Land zu terrorisieren:
Gericht spricht "Scharia-Polizisten" frei

Freispruch für „Scharia-Polizisten“ in Wuppertal - Artikel aus dem November 2016

Der hier ist aus dem Sommer 2017: Deutschland: Tschetschenische Scharia-Polizei terrorisiert Berlin


Die Justiz hat mit den Freisprüchen von Wuppertal also eines eindeutig klar gemacht:
Die Scharia ist in Deutschland salonfähig, sie wird geachtet und respektiert. Obwohl sie mit unserem Grundgesetz unvereinbar ist.
Die weiteren Folgen sollten nicht all zu schwer abzusehen sein.

Da liegt es nahe herauszufinden, wie tolerant der Islam uns und unserer Lebensweise gegenüber tatsächlich hier in UNSEREM Land ist:
So kommentiert ein Epochtimes-Leser Schäubles Aussage: „Wir können von Muslimen lernen – auch Toleranz“


Und Herrn Maas fällt nichts anderes ein, als Meinungen mit Strafandrohung zu unterdrücken, statt für die Rückkehr der Sicherheit zu sorgen.
Entschuldigung aber jetzt muss ich mal kotzen gehen.
Willkommen bei der BRDigung 2017

***

01.10.2017

Volksverhetzung in den Medien.
Daran beteiligt sich auch völlig ungeniert die "welt.de"
Jetzt geht sie undifferenziert gegen den gesamten Osten vor und tut das, was uns immer als schlechtes Benehmen verboten wird.
Sie pauschalisiert in einem "Welt+ Artikel" der nur gegen Zahlung lesbar ist: "Reservate für Radikale darf es nicht mehr geben"

DAS ist meiner Meinung nach Volksverhetzung und hat in dieser Form in der Presse nichts verloren. Es ist billigste Hetze gegen genau die Deutschen, die das Regierungssystem Merkel abgehängt hat.
Und nun wird seitens der Welt noch einmal drauf gehauen. Was fällt den blöden Ostlern ein zu widersprechen?

Jetzt will sogar ich als Wossi die Mauer wiederhaben und im Osten bleiben.

***

Nicht nur lesen, selbst aktiv werden lautet die Devise.

Anfangen kann man damit, dass man sich an Petitionen beteiligt, die den Regierenden zeigen was das Volk denkt und die damit auch etwas Druck aufbauen wenn sich nur genug Menschen beteiligen.

Heute stelle ich mal eine vor, die sich sehr intensiv mit einer der gröbsten und zugleich dreistesten Folgen der Merkelschen Politik auseinandersetzt: Dem "Informationszehnt", frei nach der alten Bezeichnung für Steuerabgaben. Im Rechtsdeutsch wurde er schönend "Haushaltspauschale" genannt. Tatsächlich ist des die zwangsweise Entrichtung der GEZ / Rundfunkgebühr.

Diese wird ja bereits seit 2013 jedem Haushalt und jedem egal wie genutzten Standort aufgezwungen - völlig egal ob da nun Rundfunkempfangsgeräte stehen bzw. genutzt werden oder nicht.
Alleinerziehende Mütter wurden wegen mangelnder Zahlungsfähigkeit schon mit Haftstrafen zur Zahlung gezwungen (während Vergewaltiger weiter freigesprochen werden).
In einem besonders absurden Fall soll ein Landwirt sogar für einen Kuhstall GEZ bezahlen, weil dieser eben rechtlich auch als Betriebsstätte gehandelt wird!

Grafinger Landwirt bezahlt für seine Kühe GEZ

"Seine Mitarbeiterinnen heißen Annegret, Gabi und Renate. Die anderen vier Damen haben gar keinen Namen. Ihre „Arbeit“ verrichten sie beim Bauern Helmuth Demmel in Wiesham 10 bei Grafing. Der zahlt GEZ-Gebühren für die Kühe."

Gegen diese staatlich verordnete Wegelagerei MUSS man sich zur Wehr setzen, denn sie ist mit Logik oder Gerechtigkeit nicht zu erklären.
Das kann man hier tun:  GEZ-Funk: Völlig überzogene Gehälter kürzen!


***

Ein neuer Monat - alte Straftaten.
Wieder und wieder machen so genannte "Flüchtlinge" die angeblich in unserem Land Schutz und Zuflucht suchen Schlagzeilen wegen Vergewaltigungen.

Muss die AfD erst mit 50 % der Wählerstimmen die alleinige Mehrheit im Bundestag erreichen, ehe sich Politik und Justiz endlich genötigt sehen mit konsequenter Strafverfolgung und gnadenloser Abschiebung dafür zu sorgen, dass Frauen und Kinder nicht täglich Opfer von Vergewaltigern werden, die ohne die Merkelsche "Willkommenskultur" nie in unser Land gekommen wären???

Afghanen vergewaltigen 16-jähriges Mädchen auf offener Straße

Männergruppe soll 40-Jährige in Haltern vergewaltigt haben

17-Jähriger als Verdächtiger ermittelt - Herkunft des Täters ungenannt

Schlag auf Schlag. Kontrollverlust im Schwabenland


Zahl der Verbrechen im Berliner Tiergarten fast verdoppelt

Migrantenkriminalität ausgeblendet und kleingerechnet? – BKA-Statistik unter der Lupe

Berlin: Wollen Flüchtlinge Bomben bauen? – Geheime Glyzerin-Lieferung in der Nacht – Chemikalie verschwindet im Flüchtlingsheim


Und weiter geht es mit Meldungen darüber, wie Kanzlerin Merkel und ihr Freund Macron Deutschland im Interesse Europas an den Tropf hängen bis es ausgeblutet ist:

Noch mehr deutsches Geld zum Wohle von Europa

Das es aber immer noch viele Menschen in diesen "starken Ländern" gibt die Macorn hier zur Kasse bitten möchte, die nicht wissen wie sie Brot sagen sollen weil Wohnungen immer unbezahlbarer werden, dass juckt den Froschfresser genauso wenig wie die alte Schachtel.

Dabei ist die Kanzlerin eigentlich politisch am Ende. Zum einen hat sie gerade mal ein knappes Drittel aller abgegebenen Stimmen bekommen, was nun wirklich nicht der Grund ist einen auf dicke Hose zu machen.
Zum anderen wird das Wahlergebnis nur zum Nachteil der AfD nicht als das beschrieben was es tatsächlich ist - das Ende einer Erfolgsgeschichte, das Ende vom Alptraum Merkel.

Doch nur unsere Nachbarn nennen das Kind beim Namen, hier zu Lande wird die Königin aus der Uckermark weiter als Siegerin gefeiert. Obwohl schon an allen ihren Stuhlbeinen gesägt wird. So wie bei ihrer ersten Wahl, als die Diskussionen um die Kompetenzenverteilung losbrachen und diverse Herren die Merkel liebend gerne als Proforma-Kanzlerin betrachtet und selbst die "graue Eminenz im Hintergrund" gespielt hätten:

Schweizer Perspektive: Die Deutschen müssen sehr verärgert sein – so wie die Briten und Amis

Doch auch anderswo in Europa werden Menschen wahllos zu Opfern gewalttätiger Muslime - einfach nur weil wir "schon länger hier leben". So geschehen heute in Marseille:
Zwei Tote bei Messerattacke in Marseille – Angreifer niederschossen

Immerhin gibt es ja nicht nur einen Aufruf islamistischer Hassprediger, die dazu aufrufen die "Ungläubigen zu töten" wo es geht, egal mit welchen Waffen.
Und die Radikalen tun es. Immer wieder, egal wo.


Und hier zum Schluss für heute noch ein paar wahre Worte:
"Der Triumph der AfD hat den Parteienstaat ins Rutschen gebracht. Doch welche Regierung nun folgen soll, erscheint völlig offen."
Merkel muss weg

***

30.09.2017

Kennt Ihr noch die Sesamstraße?
Da gab es doch auch dieses Ratespiel "Eins von den vieren ist nicht wie die anderen"
Es sind zwar ein paar mehr aber es ändert nichts daran, dass auf diesem Bild sofort ins Auge sticht was daran nicht stimmt :-)
...
Quelle: Epochtimes, Grafik direkt verlinkt


Und gleich noch ein richtiger Kracher-Lacher...
Nahles für schärferen Kurs der SPD in der Flüchtlingspolitik


Jetzt, nachdem die SPD "in die Fresse" gekriegt hat, stellt Frau Nahles plötzlich fest, dass die Bevölkerung andere Interessen hat als TTIP oder andere Schwergewichte aus der jüngeren Vergangenheit des Parteiprogramms.
In Vorbereitung der kommenden Landtagswahlen - bei denen die AfD womöglich noch einmal zulegen und dann auch im Bundesrat unbequem werden könnte - erwacht sie aus ihrem Dornröschenschlaf und besinnt sich auf den Willen des Volkes.
Wir wäre es für den Anfang Frau Nahles, wenn Sie einfach aus der Politik aussteigen und z.B. Unternehmensberaterin werden?


29.09.2017

Rechte Gewalt in Deutschland? Nein falsch. Gewalt gegen Menschen die sich auf der konservativen Seite als rechts beschimpfen lassen müssen - und gegen deren Familien, also auch eggen Kinder.
Der schwarze Mob tobt einmal mehr: Nach AfD-Wahlparty: „We love Volkstod“-Demonstranten attackieren AfD-Politiker und ihre Kinder

Willkommen im "schönen neuen Deutschland" in dem für jeden Platz ist, nur nicht für Deutsche die sich zu recht um ihr Land Sorgen machen.

Nicht nur in Deutschland, auch anderswo in Europa geht die Sorge davor um, von angeblichen Flüchtlingen überrannt zu werden, die nur zwei Dinge im Sinn haben:
Ein sorgenfreies Leben auf Kosten ihrer Gastgeber und
sich diesen gegenüber mit Terroranschlägen erkenntlich zu zeigen:

Dänemark setzt Soldaten an der Grenze zu Deutschland ein

EU-Gipfel: Demonstranten protestieren gegen Massenzuwanderung und Merkel

Hirschaider Kirchweih: Massenschlägerei, Sex-Attacken und 100 aggressive Flüchtlinge – Ermittlungen werden Monate andauern.

"Eine Gruppe von rund 100 aggressiven Asylbewerbern aus dem gesamten Landkreis, sexuelle Übergriffe auf Mädchen, eine nächtliche Massenschlägerei zwischen Einheimischen und Flüchtlingen: Die Kirchweih in Hirschaid hatten sich die Bewohner der oberfränkischen Marktgemeinde bei Bamberg wohl anders vorgestellt."

****************************************************************************************************************************

Um Missverständnisse auszuschließen betone ich noch einmal meine Sicht der Dinge:
Wenn einem Menschen in seiner Heimat Tod und / oder Verfolgung drohen, dann sollte man ihm helfen.
Besonders dann, wenn dieser Zustand durch eigenes Zutun erst entstanden ist oder sich verschlimmert hat. Wie z.B. bei Kriegsflüchtlingen aus Syrien oder Afghanistan.

Versteht aber ein Zufluchtsuchender die ihm gewährte Gastfreundschaft und Hilfe so, dass er meint im Gastland tun und lassen zu können was er will und die angebotene Hilfe schamlos auszunutzen und immer weitere Forderungen zu stellen oder - egal in welcher Weise - kriminell zu werden, dann muss er umgehend dahin zurück geschickt werden wo er hergekommen ist. Egal welche Konsequenzen das für ihn hat.

WIR könnten auch nicht in einem Land in dem der Islam vorherrscht halb nackt auf den Straßen herumlaufen, Kirchen bauen, uns an einheimischen Frauen vergehen, mit Raub und Drogenhandel "dazu verdienen", mit mehrfachen Anmeldungen soziale Unterstützung nutzen und bei Missfallen auch noch gegen das Gastland klagen wie der "Palästinenser mit Salafisten-Kontakten der auf Einbürgerung klagt".

In KEINEM Land der Erde würde man sich das bieten lassen.

Warum also sollen wir das tun???

ALLERDINGS sollten wir auch aufhören uns in Kriege anderer Staaten einzumischen nur weil sich UN, USA oder gar Firmen etwas davon versprechen wenn sich im jeweiligen Land durch eine Intervention neue Machthaber etablieren können.
Wir haben im Bosnienkrieg durch unsere Beteiligung das Elend der Menschen nur verschlimmert.
Und das wir dann als verhasste Kriegstreiber selbst zum Ziel werden ist offensichtlich.
Deshalb dürfen meiner Meinung nach auf deutschem Boden auch keine Nuklearwaffen stationiert bleiben - DIE MÜSSEN WEG


****************************************************************************************************************************


Alles nur Panikmache? Ach ja ... ?

„Macht die Medienzentren der Ungläubigen zu euren Zielen“ ist ein klarer Aufruf Fernseh- und Radiosender für kommende Anschläge ins Visier zu nehmen.
Es hat also nichts geholfen, den Regierungen Folge zu leisten und in deren Interesse die Nachrichtenkonsumenten von Hacke bis Nacke zu belügen, über Fakten im Unklaren zu lassen, Wahrheiten zu verschweigen und gegenteilige Meinungen zu unterdrücken.
Wir bleiben weiter Zielscheibe!

Und zuletzt ein Beitrag über den ich schon seit Tagen lachen muss.
Es hieß ja immer wieder, gerade AfD-Politiker seien für "verbale Entgleisungen" bekannt.
Auch das ist schlicht relativ, wie uns Andrea Nahles jetzt gezeigt hat :-)

Erstens: Als erwachsener Mensch sollte man (Frau) nicht nur vor dem Sprechen nachdenken, sondern auch bei der Ausgabe eines Wortschwalls das Gehirn eingeschaltet lassen. Dann passiert so etwas auch nicht.

Zweitens sollte man gerade als Mitglied einer Regierung nicht nur auf den Inhalt, sondern auch auf den Ton seines Vortrags achten.

Psychologisch gesehen kann ich da nur sagen: Ich denke sie hat sehr wohl gemeint was sie gesagt hat. Ihr war nur im falschen Moment entfallen, dass die Situation nicht die richtige für offene Worte war.

Und drittens sollte man derlei nicht ausgerechnet mit der BILD erörtern.

28.09.2017

Sie verarschen uns fröhlich weiter nach Strich und Faden, ganz ungeniert!

Weil noch immer die finanziellen Interessen einiger weniger über denen der Masse stehen, wird sich in Deutschland nichts ändern.
Ein gravierendes Beispiel sind die Rentensysteme Deutschlands und Österreichs im Vergleich.

Obwohl die Fakten auf dem Tisch liegen, eine Lösung im Interesse der gesamten Bevölkerung zum greifen nahe ist, wird nichts unternommen!
Wie können sich Politiker die hier total versagen "Volksvertreter" nennen???


Die gerade neu in den Bundestag gewählten Neulinge benehmen sich wie im Kindergarten. Gemeint sind all diese Wichtigtuer, die jetzt jammern das sie "nicht neben der AfD sitzen" wollen.
Auch sie scheißen einmal mehr auf den Willen der Bevölkerung, der sie ihre neuen Posten zu verdanken haben.
Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Ausgrenzung der AfD-Fraktion im Bundestag
Wie sollen wir ernsthaft erwarten, dass sich, abgesehen von den Eingaben der AfD, auch nur ansatzweise etwas in unserem Land ändert?
Wir haben jetzt einfach nur ein paar Abgeordnete mehr, die sich freuen ihr Schäfchen im Trockenen zu wissen. Ihnen stehen nun viele neue Wege offen - dank der Wähler die ihnen vertraut und sie gewählt haben.
Was das Volk will - wen interessiert das denn wirklich?

Hier sagt mal ein Psychiater was wirklich falsch läuft, doch es steht zu befürchten das auch seine Stimme, seine mahnenden Worte ungehört verhallen:
Psychiater im ZDF: „Heutige Migranten sind nicht integrierbar“ – Politiker ignorieren Angst der Bürger
"Politiker nehmen die Angst der Bürger nicht ernst – das sagte der Psychiater Christian Dogs in einer ZDF-Sendung. Jeder, der die deutsche Asylpolitik kritisiere, werde als "krank" und "rechts" tituliert. Dabei seien die Migranten mit ihrem "irren Gewaltpotential" eine "Zeitbombe, die wir in uns haben", so der Psychiater."

Doch würde die Politik hier einlenken und reagieren würde das einen Gesichtsverlust bedeuten. Es hieße zuzugeben, dass man gravierende Fehler gemacht.
Und dazu fehlt meiner Meinung nach beinahe JEDEM außerhalb der AfD der Arsch in der Hose.
Vor allem müsste man dann in Folge der Erkenntnis handeln, wirklich etwas tun.
Und was zu tun ist, davon haben die wenigsten wirklich einen Plan.
Viel leichter ist da, einfach schlau daher zu labern und den Dingen ihren Lauf zu lassen und bei den Lobbyisten weiter die Hände aufzuhalten.

Wie können wir ernsthaft glauben das irgendjemand ein Interesse daran hat die bestehenden Probleme zu lösen, wenn sich erwachsene Menschen um ihre kleinlichen Scherereien kümmern statt sich mit dem zu beschäftigen was wirklich wichtig ist???


Parallel zu dem laufenden Theater um die Plätze im Bundestag, macht sich der Merkle-Freund Macron daran, Deutschland finanziell endgültig den Stecker heraus zu ziehen.
Macron will Deutschland zahlen lassen – Solms: „Jetzt geht es an Euer Portemonnaie“

Macron "erwartet, dass die Staaten 3 bis 4 % des BIP zahlen, das wäre hier die stolze Summe von 94 bis 125 Milliarden Euro. Oder wie der FDP-Politiker Hermann Otto Solms warnt: "Achtung deutsche Steuerzahler: Jetzt geht es an Euer Portemonnaie“ (2015)."

Leisten wir hier noch immer Kriegsreparationen oder was?
Da kann es für mich nur eine Antwort geben: Den Dexit - raus aus der EU bevor unser Land komplett finanziell ruiniert ist!

Doch damit nicht genug!

EU-Kommission: EU-Staaten sollen bis 2019 „freiwillig mindestens 50.000 Flüchtlinge“ aus Krisengebieten aufnehmen

Meiner Meinung nach ist die tatsächliche Message diese:
Übergebt Europa und alles was es ausmacht an Flüchtlinge. Ob es tatsächlich Flüchtlinge sind oder einfach nur Nutznießer, interessiert an all den Vorzügen die Europa zu bieten hat, dass schert dabei niemanden.
Wie ich darauf komme?

Einfach mal weiter lesen:

Erst wird uns vorgemacht das der Staat am Schutz seiner Bürger interessiert ist und bei Straftaten Aufklärung fordert
Auf Suche nach Vergewaltiger-DNA: Polizei durchkämmt Flüchtlingsheime – Serie von Sex-Attacken um Ingolstadt

Der Mordprozess gegen Hussein K. offenbart die ganze Katastrophe deutscher Zuwanderungspolitik. Falsche Reue, eiskalte Berechnung

Doch stehen die Täter dann vor Gericht, kommt immer wieder nicht mehr dabei heraus als Milde, die unsereiner nie erwarten dürfte, Freisprüche und lächerliche Bewährungen:
Korbach: Tödliche Messer-Attacke auf 15-Jährigen – Mittäter (18) ging 2016 mit Axt auf Polizei los, Verfahren eingestellt

Wer schützt uns tatsächlich vor Gewalt und Terror im eigenen Land???
Eine Justiz die weder Arsch noch Eier in der Hose hat wenn der Angeklagte kein Deutscher ist? Ich glaube kaum.

Wie auch? Wenn "unsere" Bundeskanzlerin nach dem Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt nicht einmal Worte für die Opfer fand!

Und warum das alles? Warum ziehen wir uns den Hass von immer mehr Muslimen zu?

Weil wir in jedem Scheißkrieg mitmischen den die UN und die USA irgendwo auf der Welt anfangen, bzw. anfachen durch die Entsendung von Truppen, zur Wahrung von Interessen die den ohnehin schon geplagten Zivilisten im jeweiligen Land noch mehr zusetzen.

Dabei sollten gerade wir Deutschen am besten wissen was ein Krieg im eigenen Land bedeutet.
Doch wie schon im Bosnienkrieg lassen wir uns mit Lügen von Medien und Politikern immer wieder dazu verleiten stillschweigend zuzusehen, wenn die Bundeswehr im Ausland eingesetzt wird oder wir fremde Kriege mit Geld oder Waffenlieferungen unterstützen.

DAMIT provoziert man Terror, DAMIT zieht man den Hass auf sich.

WANN begreifen wir hier endlich, dass kein Krieg nur auf einer Seite Verluste bedeutet?
Solange wir Krieg unterstützen, solange wir die mit unserer Mithilfe Opfer gewordenen vor unserer Tür stehen haben, mit der Bitte um Einlass.

***

26.09.2017

Propaganda soweit das Auge reicht!
Kaum haben die Gro-Ko-Loser den ersten (obwohl absehbaren Schreck) verarbeitet, gehen die Printmedien schon wieder getreu ihrem Motto der blinden Staatstreue um jeden Preis, auf die Gewinner der Wahl los.
Es wird mit Dreck geworfen dass es nur so scheppert.
Es wird sogar stellenweise mit Einsicht auf Seiten der Verlierer hausiert, alles um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Aber von eigenen sturen Grundsätzen abzurücken, wie z.B. die Ablehnung der Einführung einer Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen, die effektive Überprüfung bei der Einreise, die nachträgliche Überprüfung bereits im Land befindlicher Personen wie auch die Abschiebung von kriminellen, abgelehnten Asylbewerbern oder aus sicheren Drittländern Eingereisten - dazu sieht man sich in der CDU nicht in der Lage.
Dafür muss die CSU nun gegen ihre übermächtige Schwester in einen Grabenkampf.

Doch wie glaubhaft ist der ständig betrunkene Ehemann der seine Frau verprügelt und hinterher jedes Mal verspricht: "Ich tu das nie wieder?"

Eben.

Unverhohlen zieht die Welt einen Vergleich zwischen AfD und NSDAP!

Nicht nur im Titel des Artikels, sondern auch im ersten Absatz geht man in der Geschichte zurück und beleuchtet den Aufstieg der Partei des späteren Untergangs jeglicher Menschlichkeit.
Wer hier noch behauptet objektiv sein zu wollen, der muss schon gewaltig einen über den Durst getrunken haben.
In den 30er Jahren hatte das Deutsche Reich massiv mit den Folgen der kaiserlichen Kriegstreiberei zu kämpfen. Die politische Landschaft war beispiellos uneinig, Reparationsforderungen der Siegermächte mussten befriedigt werden, Teile des Reichs waren noch besetzt und die Kindersterblichkeit war aufgrund der Armut erschreckend hoch.

Das alles haben wir heute nicht.

Heute stehen wir vor dem Problem, dass wir als erfolgreiches Wirtschaftsland Wohlstand für alle haben KÖNNTEN. Doch Raffgier und gravierende soziale Ungerechtigkeit haben das Land schon seit den Tagen des Helmut Kohl herunter gewirtschaftet.

In der Ära Merkel wird nun noch eine Kohle drauf gelegt. Das Gefälle zwischen West und Ost dürfte im wiedervereinten Deutschland nach über 25 Jahren eigentlich gar nicht mehr existieren - tut es aber doch.
Noch immer werden die Menschen im Osten finanziell und sozial wie Menschen zweiter Klasse behandelt.
Das musste zwangsweise zu einem entsprechenden Wahlergebnis führen.
Doch statt mit Einsicht zu reagieren, werden die "Ossis" einfach weiter als die neuen Rechten betitelt und ignoriert.
Hier macht sich plötzlich die Iris Gleicke von der SPD stark, die noch im Juli damit für Aufsehen sorgte, dass eine unter ihrer Federführung erstellte Studie zum "Rechtsextremismus im Osten" mit teilweise frei erfundenen Details veröffentlicht wurde!


Ein ganz simpler psychologischer Vergleich: Welches Kind wird sich mit schulischen Leistungen auf einem konstanten Lernkurs halten? Das Kind, dem die Eltern Aufmerksamkeit und Interesse entgegenbringen, oder das Kind, das mit guten Noten keine Aufmerksamkeit, keine Beachtung erfährt???
Das Kind, das steten Kontakt und Austausch mit seinen Eltern hat, oder das Kind, dass die meiste Zeit sich selbst überlassen und ggf. mit Geld oder Süßigkeiten ruhig gestellt wird?

Jeder Psychologe und jeder gute Sozialpädagoge sollte die Entwicklung leicht nachvollziehen können, die zu den Wahlergebnisse vom vergangenen Wochenende geführt hat.

Solange sich unsere Regierungen nur um "andere Kinder" und "eigene Freunde" kümmern, dürfen sie nicht erwarten das "wir uns gut entwickeln".


Frau Merkel übernimmt plötzlich die "Verantwortung für die politische Polarisierung in Deutschland"
Ach, is ja'n Ding! Wer sollte denn das sonst tun? SIE hat doch beinahe allein regiert und gemacht was sie wollte, die "Mutter Theresa Europas". Also ist es wohl auch ihre Pflicht dafür gerade zu stehen. Oder kneift mich da was???

Die Einzigen die verstanden zu haben scheinen was die Stunde geschlagen hat, sind die Offiziellen vom Deutschen Kulturrat. Ihre Forderung anlässlich des AfD-Wahlerfolgs: "
Selbstkritik in Kultur und Medien"
Geschäftsführer Olaf Zimmermann führte das Wahlergebnis grundsätzlich auf eine "tiefgreifende kulturelle Verunsicherung" in der Gesellschaft zurück.

Weiter gehe ich mit Herrn Zimmermann allerdings nicht d'accord. Doch bis hierher nennt er das Kind beim Namen, wenn auch sehr wohlwollend formuliert.
Die politische Führung hat ihren Wählerauftrag völlig aus den Augen verloren und sich derweil mit eigenen Wünschen und den von Lobbyisten vorgetragenen beschäftigt.

Wie ein karrieresüchtiges Elternpaar, dass seine Kinder sich selbst überlässt.
Nur haben "unsere Eltern" uns zusätzlich noch ein paar "andere Kinder zum spielen" dazu gesetzt, die uns weder verstehen noch mit uns spielen wollen. Die von uns erwarten, dass wir sie verstehen und alles mit ihnen teilen, selbst aber keine Spielsachen beisteuern, nur am meckern sind und kein Interesse an unseren Spielen haben.


Und das weiter völlig Unbelehrbare "Staatsdiener" unterwegs sind, beweist der Fall Bernd Krömer.
Der ehemali
ge Innenstaatssekretär entzog sich seiner Anhörung im Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016 und legte ein Attest vor.
Krömer konnte also aus gesundheitlichen Gründen nicht zu einer Aussage vor dem Untersuchungsausschuss im Fall Amri erscheinen.
Zwei Tage später allerdings konnte er aktiv am Berlin-Marathon teilnehmen!

Hier ein Ausschnitt aus dem entsprechenden Artikel in der Welt:

"Doch der 61-jährige Krömer, von 2008 bis 2011 Generalsekretär der Berliner CDU, meldete sich mit einem ärztlichen Attest krank. Nur zwei Tage später nahm er am Berlin-Marathon teil – und belegte nach 42,195 Kilometern in 4:37:00 Stunden in seiner Altersklasse den 617. Platz. In der Gesamtwertung bedeutete seine Zeit Rang 21.917.

Dem „Tagesspiegel“ sagte er nach dem Rennen, es gehe ihm „körperlich gut“. Und es gebe Krankheiten, „bei denen man bettlägerig ist, und welche, bei denen man nicht im Bett liegen muss“. Um welche Krankheit es sich in seinem Fall handelte, ist nicht bekannt.

Der „B.Z.“ beantwortete er die Frage nach seiner schnellen Genesung ausweichend: „Mein Arzt hat mir empfohlen, Sport zu machen, weil der für viele Dinge heilsam ist.“ Am Freitag habe ihm sein Arzt strikt verboten, in den Ausschuss zu gehen."

Jedem sollte klar sein, dass die Teilnahme an einem Marathon zu den größten möglichen körperlichen Anstrengungen und Belastungen überhaupt gehört.
Wer hier dabei ist, muss topfit sein.
Die AUSREDE, sein Arzt hätte ihm zu sportlicher Betätigung geraten, kann nur eine Lüge sein.
KEIN Arzt wird einem gesundheitlich angeschlagenen raten Laufsport zu betreiben.
Und jeder Arzt würde einem tatsächlich errankten Patienten eine Teilnahme an einem Marathon verbieten.

Lieber Leser, fragt dazu Eure eigenen Ärzte oder recherchiert dazu im Internet.

***

25.09.2017

Ein "Flüchtling", Mörder und Vergewaltiger steht vor Gericht- sein Opfer beschimpft er als Prostituierte!

Wir erinnern uns alle an das campende Paar, dass auf den Rheinwiesen von einem "Flüchtling" unter Waffeneinsatz Opfer eines Gewalttäters wurde.

Nun steht der Täter vor Gericht und brüstet sich damit, in seiner Heimat Ghana bereits seinen Schwager ermordet zu haben.
Zur Beweisführung anhand seiner DNA behauptet er, wenn sein Opfer tatsächlich Spuren seiner DNA an sich getragen habe, dann müsse er sie eine Prostituierte nennen!

Schlimm ist nicht etwa das der vorsitzende Richter auch noch zulässt das der Täter sich im Gerichtssaal eine Bühne schaffen kann auf der er sein Opfer auch noch verhöhnt.

Nein, schlimm ist, dass derartige Straftaten im Zuge der Merkelschen Willkommenskultur massiv zugenommen haben und sich offenbar niemand in der derzeitigen Regierung genötigt sieht die Täter umgehend in ihre Heimat zurück zu schicken.

Das solchen Kreaturen ein Bleiberecht zugebilligt wird ist schon unglaublich.
Doch die Gründe für solche Entscheidungen sind viel schwerer zu fassen.
Fehlende Papiere, Gefahr für das Leben des Täters oder gesundheitliche Gründe.

Wäre das Opfer aus meiner Familie gewesen, wäre der Täter bereits beerdigt.
Ein Gerichtsverfahren für ihn wäre erst gar nicht notwendig geworden.

Einmal mehr muss ich auf den Amtseid zurück kommen, den jeder Bundeskanzler beim Amtsantritt schwören muss. Unter anderem gehört dazu, Schaden vom Volk abzuwenden.

Wenn die Kanzlerin das Grundgesetz missachtet um zig tausende unkontrolliert ins Land zu lassen und ihre Vasallen gleichzeitig Gründe finden um Schwerkriminelle weiter auf freiem Fuß zu lassen und / oder auf Staatskosten zu versorgen, dann ist das Rechtsverständnis auf Regierungsebene vollständig aus den Fugen geraten und bedarf DRINGENDST einer Korrektur.

Wer außer der AfD wäre dazu willens oder gar in der Lage???

Vielen Dank Frau Merkel.
Ich bin sonst nicht so, aber IHNEN wünsche ich Pest und Tod an den Hals.
Ich denke das nie zuvor seit 1945 hat ein deutsches Staatsoberhaupt so sehr auf das Wohl seines Volkes geschissen hat wie sie es tun.
Daher: mein Wunsch für SIE auf alles erdenklich SCHLECHTE

***

24.09.2017

*   G   E   I   L   *

Das Volk hat gesprochen. Den Unbelehrbaren und Linken nach gibt es also einen Anteil von mindestens 13% Neonazis unter den Wahlberechtigten im Land.
Wer das allerdings tatsächlich glaubt, dem ist nicht zu helfen.
Ähnlich wie im Herbst 1989 macht einfach ein großer Teil der Bevölkerung seinem Ärger Luft und versucht auf demokratischem Wege, also ohne Randale oder Gewalt, sondern mit einer Stimmabgabe an der Wahlurne klar zu machen, dass es Zeit für politisches Umdenken ist.
Das es für die Politik an der Zeit ist, endlich wieder im Auftrag der Wähler zu handeln.
Und nicht einfach stets nur darauf bedacht zu sein, in der Welt gut dazustehen und dafür Land und Leute zu verraten, auf Kosten der Masse der Steuerzahler.

Allerdings ist es mit der Einsicht bei den noch regierenden nicht weit her.
Ihnen steht die Enttäuschung ob ihrer Wahlergebnisse in den Gesichtern. Das beweist einmal mehr wie weltfremd diese Bagage geworden ist.

In der Welt finden wir folgende Titel:

"Merkel zum Wahlergebnis „Wir haben uns ein besseres Ergebnis erhofft
- ich übersetze das so: "Wir hatten wirklich gedacht das Volk wäre dumm genug uns weiter ungestraft gewähren zu lassen!" - wie kann man so arrogant sein???

"Nach Wahlniederlage SPD will als „Bollwerk der Demokratie“ in die Opposition"
- Na das is ja ein Ei! Noch gestern hatte Maddin sChulz noch eine große Klappe und meinte er würde Kanzler werden.
Ich finde es schon eine Schande, dass die SPD überhaupt noch auf ein zweistelliges Ergebnis gekommen ist. JEDER der die SPD gewählt hat, hätte auch die CDU wählen können. Wo ist der Unterschied? Es sind nur andere Fressen.

Beide Regierungsparteien haben massive Verluste zu verzeichnen. Ihre Wähler sind nicht nur zur AfD sondern auch zu anderen Parteien abgewandert - DAS ist das eigentlich markante an dieser Wahl.
Nämlich ein klares Zeichen dafür, dass beide im großen Stil das Vertrauen der Wähler verzockt haben.
Doch von Einsicht keine Spur. Interessant sind da auch die Worte von Wolfgang Bosbach, der sich für seine Offenheit in den beiden letzten Jahren viel Kritik eingehandelt hat.

Und für alle die sich selbst ein Urteil bilden möchten statt immer nur das Gesülze derjenigen anzuhören die keine Ahnung haben, aber immer das Maul aufreißen und ohne eigenes Nachdenken anderer Leute Meinung weiterplappern, gibt es den Flyer der AfD zur Wahl.

Es geht nicht darum ein Deutschland nach Hitlers Maßstäben zu schaffen.
Es geht um Souveränität und Rückgrat gegenüber der EU und Wirtschaftsinteressen.
Denn was uns hier im eigenen Land zugemutet wird, was viele undankbare Zuwanderer fordern, dass gibt es in keinem anderen Land der Erde.
Nämlich das wir uns allem und jedem anpassen und auch noch dafür bezahlen sollen.

Gestalten wie Wolfgang Schäuble gehören in Pflegeanstalten unter Aufsicht gestellt damit sie nicht noch mehr Schaden anrichten.
Warum?
Wie kann man ernsthaft in der Öffentlichkeit behaupten, der Islam sei eine von Toleranz geprägte Religion??? Schäuble hat das getan!

Alles Unsinn? Ach ja. Dann fahren wir mal fundierte Beweise auf, die ebenfalls für jedermann nachvollziehbar sind: Das Institut für Islamfragen

Hier findet man zu beinahe jeder Fragestellung hinsichtlich des Islam Antworten.
Unter anderem zu lesen ist auch über den Auftrag eines jeden gläubigen Muslim, in angrenzenden Ländern die nicht islamisch sind ihre Religion zu verbreiten.

In Deutschland wurden und werden wieder Juden angegriffen - aber nicht von Neonazis, sondern von Muslimen. So wie inzwischen ebenfalls auf offener Straße Christen angegriffen werden nur weil sie sich durch das Tragen von Kreuzen zum Christentum bekennen.

Was hat das mit Toleranz zu tun???

WIR sind in der Pflicht JEDEN Übergriff zu verhindern! Denn je mehr Straftaten von "Flüchtlingen" begangen werden, desto mehr wächst der Hass auf Fremde.
Den bekommen dann auch diejenigen zu spüren, die sich in unsere Gesellschaft integrieren - und das zu verhindern sollte eines der obersten Ziele unserer Politik sein.

Dass bedingt meiner Meinung nach in jedem Fall die sofortige Inhaftierung oder Abschiebung straffälliger Zuwanderer.
Gewalt wie auch Sozialmissbrauch dürfen wir nicht länger dulden.
Egal was man in Brüssel für abstruse Vorstellungen von einem vereinten Europa hat
(in dem es kein Mitspracherecht mehr die Bürger gibt, sondern nur die Pflicht zu zahlen).

Da hilft es wenig, wenn die "Welt" sofort wieder in völliger Realitätsferne mit Dreck nach der AfD wirft und vom Triumph der Angstkampagne schreibt.

Die Welt selbst hat seit 2015 immer wieder über Flüchtlingskriminalität geschrieben.
Und die AfD hat keinerlei Fakten verändert, Tatsache ist z.B. Kriminalstatistik: Anteil ausländischer Tatverdächtiger in Berlin steigt – jeder Zweite ist Ausländer
Aber nicht die Hälfte der Einwohner Berlins sind Ausländer.
Und auch nicht bei jedem Herkunftsland wird die Quote gleich hoch sein.
Damit lässt sich leicht ausrechnen, dass bei bestimmten Herkunftsländern die Straffälligkeit besonders hoch ist.
Nehmen wir z.B. den "Treppentreter" aus Bulgarien. Mehrfach einschlägig vorbestraft musste er das Land nicht verlassen und wurde auch nicht zu längeren Haftstrafen verurteilt.

Das sind Fakten die von den Regierungsparteien ignoriert bis geschönt werden. Unterstützt werden diese dabei von den öffentlich-rechtlichen Sendern und der Regierungsnahen Presse, wozu fast alle Tageszeitungen und auch Nachrichtenmagazine wie der Spiegel gehören.

Die AfD hat nichts anderes getan, als auf diese Ängste der Bevölkerung mit Verständnis zu reagieren, statt ein Mantra wie "Wir schaffen das" anzustimmen.

Doch das hält den jüdischen Zentralratspräsidenten Josef Schuster nicht davon ab, den übrigen Parteien die Meinung zu geigen und zu verlangen, dass die AfD bei künftigen Wahlen wieder unter 5% zu landen habe.

Herr Schuster, haben Sie den Schuss nicht gehört???
DIESE Wahl war eine freie Wahl unter demokratischen Bedingungen - diese Forderung ist eine Forderung nach Auflösung der Demokratie und der Ruf nach Repressalien gegen Andersdenkende!
Ihm sollte doch zuallererst klar sein, was ein Erstarken des Islam in Deutschland für Folgen hätte - auch und besonders für die jüdische Gemeinde in Deutschland.
Und einen Vergewaltiger aus Irak, Afghanistan, Syrien oder weiß der Teufel woher sonst, wird es auch einen Dreck scheren, ob sein Opfer Jüdin oder Christin ist.

Dagegen zeigen Linke (nicht die Partei, sondern linke Randalierer) einmal mehr, wie sehr sie es mit der Demokratie halten - sie bewerfen wieder einmal Polizisten die keinerlei Einfluss auf die Wahl haben und hatten mit Steinen.

Wem also wollen wir glauben? Den Medien die uns belügen? Politikern die uns ignorieren?
Oder einer Partei die Besserung verspricht?
Ich muss da nicht lange überlegen. Ich kann mich gut erinnern wie Deutschland einmal war und wie es seit dem Amtsantritt von Helmut Kohl Schritt für Schritt herunter gewirtschaftet wurde. Von Gerhard Schröder wie von Angela Merkel.

NIE WIEDER werde ich einer dieser "Volksparteien" über den Weg trauen.

Nun noch zu einer kleinen Aufschlüsselung der Wähler.
Das Frau Merkel sich noch weiter als Regierungschefin aufspielen darf, hat sie zu einem großen Teil ihren Altersgenossinen zu verdanken, die offenbar nichts so toll finden, wie eine andere alte Schachtel als Staatsoberhaupt. Wo ist da der Blick auf die Kompetenz?
Wo ist da auch nur ein Gedanke erkennbar, dass in zwanzig und mehr Jahren andere Frauen in ihrem jetzigen Alter keine Rente merh bekommen weil heute eine Frau Merkel mit neuem Nachdruck die Weichen für Altersarmut gestellt hat. Unter einmal mehr die Frauen zu leiden haben werden.
Super Idee aus Sympathie zu wählen, muss ich schon sagen.

Dann sind es NICHT die "unteren Schichten der Bevölkerung" der die AfD die vielen Stimmen zu verdanken hat. Auch nicht die Arbeitslosen (es hat ja wohl noch keiner seinen Job an einen Flüchtling verloren), nein, es sind eher die Menschen, die sich nicht von der Lügenpresse und Medienlügen haben hinters Licht führen lassen, die heute die AfD gewählt haben.

Das alte Argument, es seien die sozial Unzufriedenen die eine "rechte Partei" wählen zieht also auch nicht mehr. Es sind zunehmend Menschen, die schlicht aus Sorge um unser Heimatland die einzige Alternative für Deutschland gewählt haben.
Menschen, die es satt haben ständig von einer unfähigen Justiz, Sozialabbau bei gleichzeitig vom Staat mitgetragenem Sozialbetrug oder steigender Zuwandererkriminalität zu lesen oder in den Nachrichten zu erfahren.

Für heute abschließend stelle ich fest, dass es vor 2015 extrem Selten Meldungen wie diese gab: Bis zu 30 Personen prügeln sich mit Baseballschläger und Kette

Seit der Merkelschen Grenzöffnung 2015 lesen wir immer öfter, ja beinahe wöchentlich von Ausschreitungen dieser Art, die sich irgendwo in Deutschland abspielen.
Auffällig ist dabei, dass meist keine Angaben zu den Beteiligten gemacht werden.
Ist es doch der Fall, sind meist Iraker und Afghanen mit dabei.
Iraker und Afghanen die in Deutschland Zuflucht und Schutz vor Krieg und Übergriffen suchen ... ?

***

24.09.2017

Es ist soweit. Wie ich meine, hat Deutschland heute seine letzte Chance.
Entweder entscheiden sich die Wähler für den Untergang als Nation und für das Verschwinden in der Bedeutungslosigkeit oder sie stimmen für den Fortbestand als christliches Land und die Option, wieder zu einem wirklich demokratisch regierten Land zu werden, in dem sich JEDER der ein Teil davon sein will - egal woher er stammt - seines Lebens sicher fühlen kann.
Egal ob bei Tag oder in der Nacht.
Zu Hause oder in der Öffentlichkeit.

Ich hoffe und bete für ein Ende der Ära Merkel.

Sollte die Königin aus der Uckermark jedoch erneut Kanzlerin werden, dann denke ich, hat die Mehrheit der Wähler unser Land der Islamisierung und der vollständigen Ausbeutung durch Wirtschaftskonzerne überlassen.
Dann müssen wir alle zusammen dafür büßen, dass zu viele Menschen sich leichtgläubig von der Presse manipulieren lassen und das selbstständige Denken aufgegeben haben.

Dann heißt es für mich gute Nacht und adieu Deutschland.

Amen

***

23.09.2017

Meine vorletzten Worte vor der Bundestagswahl 2017

Zuerst muss ich einen Artikel aus der Welt online von heute ansprechen.
Die "Bundeszentrale für politische Bildung „sehr beunruhigt“"...
man sorgt sich davor, bei der Wahl womöglich ein blaues Wunder zu erleben!

Das ist doch wirklich der Gipfel!

Unsere Politiker haben in der auslaufenden Legislaturperiode den Bogen überspannt wie nie zuvor seit 1945.
Gegen den Willen großer Teile der Bevölkerung wurden tausende - nicht nur tatsächliche Flüchtlinge - sondern auch Kriminelle und potenzielle Terroristen unkontrolliert ins Land gelassen. Für die jetzt der Steuerzahler aufkommen muss, während sich viele von ihnen nicht im geringsten mit uns, unserem Land und unseren Sitten identifizieren.
Frau Merkel lehnt konsequent Obergrenzen für noch mehr "Flüchtlinge" ab und die zweite Welle des Familiennachzugs steht in den Startlöchern.

Was viele - nicht alle - Muslime z.B. von Frauen und deren Recht auf Gleichberechtigung halten, zeigt dieser Artikel recht eindrucksvoll:
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren „Winzgehirn“
Es kann und darf nicht sein, das wir im aufgeklärten Mitteleuropa durch den Islam wieder ins Mittelalter zurück befördert werden nur weil dem Islam zufolge Frauen weniger wert sind.

Und es kann auch nicht angehen, dass hier in Deutschland Muslime auf Christen losgehen, weil alle Nicht-Muslime nach Ansicht des Islam Ungläubige sind.
Wer diese Ansichten vertritt ist in seiner Heimat eindeutig besser aufgehoben.

Die Rechte auf freie Meinung(säußerung) werden permanent gestutzt, Überwachungsmaßnahmen, die nur die Kontrolle der Bevölkerung zum Ziel haben werden mit Steuergeldern ausgebaut.

Parallel werden wir von den Mainstreammedien fortwährend für blöde verkauft und mit Falschinformationen gefüttert um uns - sehenden Auges - bei der Stange zu halten!

Die Steuerlast wächst gerade für die kleinen Einkommen, die Zahl der sozial Schwachen wächst mit.

Unterdessen mischt Deutschland bei fast jedem Krieg auf der Welt fröhlich mit.
Sei es mit direkter Beteiligung in Form von Truppen unter internationaler Führung oder mit Waffenlieferungen oder finanzieller Beteiligung.
1945 hieß es ganz klar, dass von deutschem Boden nie wieder ein Krieg ausgehen dürfe...
Deshalb hat unsere (Eure, nicht meine) Bundeskanzlerin auch brav zugestimmt, als die Amerikaner neue Atomraketen auf ihren Basen in Deutschland stationierten.

Und die Krönung ist nun folgender Artikel, der ganz klar belegt das die Weltmächte mit ihren Armeen liebend gerne im Interesse ihrer heimischen Wirtschaft Kriege führen.
Doch anschließend etwas dafür zu tun das die geschundene Zivilbevölkerung eine Zukunft hat - und damit auch einen Grund in ihrem Land zu bleiben, darauf scheißen die "Führer der Welt":
Westen lehnt Hilfe für Wiederaufbau Syriens ab: Nicht das Ende der Gewalt, sondern Regime-Change am wichtigsten

Damit machen wir die wir nicht dagegen sind, uns alle mit schuldig an dem Unrecht das im Namen der Vereinten Nationen überall auf der Welt begangen wird!

Die Folgen sehen dann so aus:
„Defend Europe“ veröffentlicht Fotos: Voll besetztes großes Schlepperschiff vor Libyen gestoppt


Wen wundert es da tatsächlich, wenn "Politikverdrossenheit" und "Wutbürger" nach Ventilen suchen? Wenn sich wachsende Teile der Bevölkerung nicht nur nicht mehr vertreten, sondern schlicht ausgebeutet und dann ignoriert und weggeworfen fühlen wie ein Vergewaltigungsopfer???

Die einzige Reaktion der Regierenden und ihrer Ärsche leckenden Medien darauf, ist nur das Herumgehacke auf der AfD, die sich für immer mehr Deutsche als der letzte Ausweg aus dem GroKo-Dilemma darstellt. Und da wird dann auch noch mit konsequentem Unverständnis reagiert! Ja sogar alles daran gesetzt (fast wie in der DDR) jede Oppositon zu verhindern und Volkes Gegenwehr im Keim zu ersticken!

Da wundern sich noch ein paar Figuren? Oder sorgen sich, dass sie nun die Quittung bekommen könnten???
Ja sie machen sich direkt vor der Wahl richtig in den Frack und realisieren, dass ihnen ihre Wähler weglaufen - jetzt!

Sie rufen dazu auf wählen zu gehen - man glaubt es kaum!
Aber die Menschen die sonst keine Lust auf den Gang zur Urne hatten, sich aber jetzt aufmachen und ihre Stimmen abgeben, was treibt die wohl an?

Sie haben die Schnauze voll von einer Regierung verarscht zu werden, die nichts im Sinn hat als ihr eigenes Fortkommen!
Die früheren Nichtwähler dürften meiner Meinung nach zu großen Teilen für eine Veränderung stimmen. Es wäre illusorisch anzunehmen, dass gerade diese Wähler dafür sind, dass alles so weitergeht wie bisher.

Und DAS hätten sich alle diejenigen vorher überlegen sollen, denen heute der Arsch auf Grundeis geht, wie z.B. Sigmar "Erzengel" Gabriel: “Es sieht nicht gut aus“, sagt Gabriel

Offensichtlich voll auf Droge muss Martin Schulz sein, wenn er solche Possen reißt:
"Schulz ist zuversichtlich: Die SPD hole "genug Stimmen, dass ich Kanzler werde". Sigmar Gabriel sieht das anders."

Was haben denn die Volksverräter von der SPD erwartet?


Ich kann mich noch gut erinnern: "Wer nicht hören will, muss fühlen" hieß es in meiner Kindheit immer mal wieder.
Wie kann man denn ernsthaft erwarten, dass ein Volk einfach immer weiter still hält, wenn man jeden Tag von Vergewaltigungen durch "Flüchtlinge" liest, von politischer Willkür und Lobbyistensteuerung unserer Politiker???
Von der Ungleichbehandlung der eigenen Bevölkerung, die die Kosten der von höchster Stelle verordneten Idiotien blechen muss.

Mutti-Kulti ist halt inzwischen bei soooo vielen Menschen beliebt wie die Krätze, oder so unbeliebt wie nie zuvor, nicht nur im Osten wie immer wieder behauptet wird:







Nein, ich habe mir diese Motive nicht selbst geschaffen.
Aber ich sage aufrichtig dem oder denjenigen DANKE, die es getan haben.

Und dieses Foto



zeigt - ohne das ich mehr dazu beigetragen hätte als es aufzunehmen - was ich der SPD wünsche: Die Welt von ganz unten zu sehen - denn dann wäre der Gerechtigkeit genüge getan, von der die SPD dieser Tage so große Reden schwingt und tatsächlich einen Dreck auf Gerechtigkeit gibt.
Die SPD ist meiner Meinung nach nichts anderes mehr, als eine kleine CDU. Sie vertritt die gleichen unsozialen Interessen der Wirtschaft und scheißt auf den kleinen Mann von dem sie vorgibt seine Interessen zu vertreten. Aber mit Pädophilen wartet sie immer mal wieder auf. Das ist nicht das, was man unter "das ist immerhin auch was" versteht.

21.09.2017

Die Ossis sind alle rechts. Wird jedenfalls immer mal wieder in irgendwelchen verlogenen Presseberichten behauptet.
Doch das man im Osten weit sensibler auf die Errichtung von Flüchtlingsunterkünften reagiert, hat einen ganz simplen und plausiblen Grund. Im Osten werden im Verhältnis zu Fläche und Bevölkerung weit mehr Flüchtlinge einquartiert, als es im Westen der Fall ist.
Alles Lüge? Na klar doch - dann werfen wir doch mal 'nen Blick auf diesen Plan mit bestehenden und noch geplanten Unterkünften:


Quelle: Berliner Morgenpost, Grafik direkt verlinkt

Natürlich können die feinen Herrschaften in Steglitz-Zehlendorf oder Reinickendorf nicht nachvollziehen wovon hier die Rede ist. In ihren Bezirken gibt es schlicht keine oder verschwindend wenige Flüchtlingsunterkünfte. Dementsprechend bleiben die Konfrontationen aus, mit denen Berliner in den massiv betroffenen Stadtteilen täglich leben müssen.
Liebe SPD-Wähler, ist es das was Euer Maddin unter Zeit für Gerechtigkeit versteht???

***

Europa - demokratisch? Einen Dreck schert man sich in Brüssel um so lästige Dinge wie Mitspracherecht der Mitgliedsstaaten oder gar der Bürger derselben.

Ceta tritt vorläufig in Kraft – ohne Zustimmung der nationalen Parlamente der Mitgliedstaaten

In einer "abgespeckten Version" wird damit CETA einfach eingeführt. Wir dürfen gespannt sein ab wann damit begonnen wird auch weitere Bereiche des Freihandelsabkommens mit all seinen Risiken, z.B. für die Gesundheit durch Wegfall von Kennzeichnungspflichten bei Lebensmitteln, sowie finanzieller Art für Arbeitnehmer und Steuerzahler in Kraft treten zu lassen.

Ich sehe in der EU-Politik nichts weiter als die Durchsetzung von Wirtschaftsinteressen, für die Lobbyisten jahrelang hinter verschlossenen Türen "unsere Volksvertreter" in die Mangel genommen und "entschädigt" haben.

Dann haben wir in Europa ein erstaunliches Phänomen nachgehender Uhren.
In den USA wurde das Pestizid Sulfoxaflor aus dem Hause Dow Chemicals verboten, da es nachweislich zum Bienensterben führt.
In der EU-Gesetzgebung weiß man ja alles besser, deshalb wurde Sulfoxaflor gerade in diesem Jahr von der EU zugelassen! Der Link führt auch zu einer Petition gegen das Gift!

Noch irrwitziger ist dieser Beitrag:
Europarat gegen Zwangsuntersuchung von Migranten – Im Zweifelsfall Flüchtlinge als Minderjährige behandeln

Was für ein beschissener Witz.
Damit erlaubt die EU ganz offiziell die Falschangabe von Personalien.
Die Folgen sind gravierend. Nicht nur die Zuweisung "unbegleiteter Minderjähriger" in Pflegefamilien wird damit unterwandert - erwachsene Männer kommen damit ganz legal in Familien oder Heimen unter und leben dort nicht nur unter tatsächlich Minderjährigen, sondern auch mit Mädchen zusammen.
Das viele muslimische "Zuwanderer" Frauen als minderwertig und gerade europäische Frauen die sich unserem Kulturkreis entsprechend verhalten auch als Freiwild ansehen, scheint dabei ohne Belang zu sein.
Auch bei Gerichtsverfahren ist das Alter eine Grundlage auf der Strafmaße festgelegt werden.
Versuche doch mal unsereiner falsche Angaben bei einer Behörde zu machen...
Die Rechtsfolgen sind absehbar. Doch auch hier genügt es sich als Flüchtling auszugeben und schon liegt der rechtliche Freibrief auf der Hand.
Anders kann ich diesen neuerlichen EU-Schwachsinn nicht verstehen.

Zum Beispiel: SO geht man mit "denen die schon länger hier leben" um - besonders wenn sie sich nicht zur Wehr setzen können
München verurteilt verarmte Rentnerin (76) wegen Flaschensammeln am Hauptbahnhof zu 2.000 Euro Strafe

So unglaublich krank ist unser Land inzwischen, dass man Menschen die durch politisches Missmanagement nicht wissen wie sie ihren Lebensunterhalt sichern sollen - und das wird in Zukunft immer mehr Menschen mit dem Erreichen des Rentenalters treffen - auch noch bestraft und horrende Geldstrafen gegen sie verhängt, nur weil sie versuchen OHNE straffällig zu werden, etwas Geld zu bekommen.

Wer am 24. CDU oder SPD wählt, der sorgt dafür das diese Ungerechtigkeiten eine Zukunft haben und sich noch weiter verschlimmern. Von wegen "Zeit für mehr Gerechtigkeit..."
Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten!

Und wo wir eh gerade dabei sind: Schon lange gibt es eine wachsende Anzahl von Stimmen, die davon ausgehen, dass bei den Stimmauszählungen nach jeder Bundestagswahl manipuliert wurde, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Insofern wäre es also kein Wunder, wenn den Pressemeldungen der letzten zwei, drei Monate zufolge, die die AfD immer wieder um die 10% rangieren ließen, tatsächlich ein so mickriges Ergebnis für die Erlöserpartei herauskäme.
Die Vorarbeit wurde nun also geleistet um solch ein Ergebnis nach den "Wahlen" plausibel zu machen.

Schon in Frankreich war es mehr als erstaunlich, dass Marine Le Pen nach einem so guten Ergebnis im ersten Wahlgang in der zweiten Runde so deutlich gescheitert war.
Wie gesagt, es kann nicht sein was nicht sein darf.

Ich allerdings frage mich, ob es sein darf
- das die Korruption galoppiert und Grenzwerte für Schadstoffe (Dieselskandal) im
  Auftrag von Lobbyisten ausgehebelt werden
- das der Ausbau totalitärer Überwachung Hand in Hand geht mit der schrittweisen
  Einschränkung der freien Meinungsäußerung
- während weiterhin unkontrolliert Menschen in unser Land strömen, die vielfach im besten
  Fall unserer Kultur und unseren Moralvorstellungen feindlich gegenüberstehen und nur
  die Ausdehnung ihrer eigenen Weltvorstellungen im Sinn haben
- während Extreme oder Radikale trotz ergangener Abschiebeurteile frei und unbehelligt
  zu tausenden im Land herumlaufen und sich mit Anschlagsplänen tragen während
- die Bevölkerung ganzer Landstriche pauschal zu Nazis gestempelt wird, weil sie
  sagt: "Es reicht uns was sog. Flüchtlinge sich erlauben" während Linksradikale
  Antifanten randalieren und Brände legen in dem Wissen, dass die Justiz tatsächlich auf
  dem linken Auge blind ist
- unsereiner wegen Verweigerung der GEZ-Pflicht mit Gefängnisaufenthalten rechnen
  muss
- und wir letztlich von einer Frau regiert werden, die sich für unsere Flagge schämt und ihr
  eigenes Volk als diejenigen bezeichnet "die schon länger hier leben" und dabei immer
  dann am Grundgesetz herumwerkelt - oder es einfach ignoriert - wenn es ihr gerade in
  den Kram passt

Jetzt dürfen wir gespannt sein, ob die "bildungsfernen Schichten" erneut den Lügen im Wahlkampf auf den Leim gehen und unverzeihlich blöde Kreuze machen - oder falls das nicht der Fall sein sollte, eben nachgeholfen wird.
Unregelmäßigkeiten gab es immerhin bei den letzten Landtagswahlen genug. Wie z.B. die "Patentfaltung" der Stimmzettel in NRW, bei der die AfD ganz zufällig in der Falte verschwand.

Nun hat sich auf YouTube ein Video gefunden, dass viele Menschen dazu angeregt hat ihren Unmut zu äußern :-) Viel Spaß dabei


19.09.2017

Einen Hoffnungsschimmer muss ich diesen Bericht nennen:
Kirchweih Hirschaid: Iraker (33) nach Sex-Attacken verhaftet – Beginnende Territorial-Kämpfe?

Epochtimes:
"Der bisher flüchtige Haupttäter sexueller Übergriffe auf der Hirschaider Kirchweih wurde gefasst. Unklar für die Polizei bleibt bisher, ob die spätere Massenschlägerei zwischen Einheimischen und Flüchtlingen etwas mit den Attacken auf die Mädchen der Gegend zu tun hatte."

Ich hoffe einfach das es so ist wie es aussieht.
Das endlich wieder Deutsche zusammenhalten und zueinander stehen, statt wegzusehen wenn sog. >Flüchtlinge< die angeblich in unser Land gekommen sind um Krieg und / oder Verfolgung in ihrer Heimat zu entgehen - und statt für unsere Gastfreundschaft dankbar zu sein, unsere Gesetze mit Füßen treten, rauben, stehlen und vergewaltigen.

So wie die "Flüchtlinge" in Hirschaid, die an einem Tag hintereinander mehrere Mädchen in ihre Gewalt brachten und sexuell nötigten. Das alles geschah in unmittelbarer Nähe zu einem Fest - wie schon zig mal geschehen, seit Frau Merkel uns und unser Land auf den Wühltisch geworfen hat.

Das nun endlich (nicht nur in Sachsen) Menschen die Schnauze voll haben und sich gegen gewalttätige "Flüchtlinge" zur Wehr setzen sollte ein Zeichen sein.
Wir sind eben nicht alle Nazis, nur weil wir immer öfter sagen "es reicht".

Und ich hoffe und bete ganz offen und ehrlich für ein zweistelliges Wahlergebnis der AfD.

Denn einen anderen Weg scheint es nicht zu geben, um die verlogene Grundgesetzbrecherin und ihre Wasserträger endlich zur Raison und unser Land wieder auf Kurs zu bringen. Ziel: Gerechtigkeit für jeden hier im Land, auch für uns Deutsche.
Sichere Straßen, soziale Sicherheit und Zukunftsperspektiven für JEDEN der sich an die Regeln unserer Gesellschaft halten will.
Und auf den anderen Seite rückhaltlose Ausnutzung aller Rechtsmittel gegen kriminelle Zuwanderer und Sozialbetrüger.
Gleicher Umgang mit kriminellen Politikern, Kinderschändern und Vergewaltigern.

***

Auch eine sehr lustige Feststellung:
Umfrage: Bundesbürger vermissten Thema Rente im Wahlkampf

Es dauerte lange bis die Schmerzen vom Lachen nachließen.
Wie kann man denn dieses Thema im Wahlkampf ernsthaft vermissen???

Erst einmal sollte man sich dessen bewusst werden, dass beide Regierungsparteien nicht nur daran Schuld sind, dass wir bereits heute ein Rentenproblem haben - welches sich für alle, die wir heute noch Beiträge in diese gesetzlich vorgeschriebene Rentenbetrugsversicherung einzahlen müssen, in Zukunft weiter so sehr zuspitzen wird. Und zwar so massiv, dass wir alle arbeiten müssen bis der Deckel fällt, weil es irgendwann einfach keine Rente mehr geben wird.
(Das die Flüchtlinge dazu beitragen werden dieses Rentenloch dauerhaft zu stopfen, mag jeder glauben, der auch vor dem Schlafengehen unter dem Bett nach bösen Geistern sucht. Wer noch sein Hirn in der Schale hat, sollte dieser Lüge nicht auf dem Leim gehen...)

Nein, SPD & CDU sorgen auch angestrengt dafür, dass durch die praktizierte Lohn- und Gehaltspolitik auch in Zukunft nur einige Wenige (wie z.B. Senderintendanten, siehe weiter unten) dazu in der Lage sein werden, in eine geeignete Altersvorsorge zu investieren.
Dem Rest der Bevölkerung bleibt die Wahl vom erarbeiteten Einkommen zu leben udn Kinder groß zu ziehen, oder ein Leben lang für die Rente zu sparen und sich sonst nichts leisten zu können.

Wer also erwartet das Thema Rente noch einmal seitens der beiden Volksverräterparteien im Wahlkampf zu sehen, der erwartet auch, dass die SPD sich für knallharte Strafen gegen Pädophile einsetzt (Edathy, Förster...)

Träumt weiter...

***

War ich nicht gerade erst im Artikel unten auf die lächerlichen Wahlkampfsprüche der SPD eingegangen, die da von Gerechtigkeit faseln?
Ich könnte mich schlapp lachen - in unserem ach so gerechten und sozialen Land, in dem es für jeden einen Platz gibt (auch für von der Königin eingeladene, schmarotzende Verbrecher und Vergewaltiger), in diesem Land mit seinem ausgeprägten Sinn für soziale Fairness, geht es jetzt genau denen an den Kragen, die in ihrer unbelehrbaren Art eine Paten- oder Bürgschaft für Flüchtlinge eingegangen waren.

Eben diese guten Gutmenschen werden jetzt ganz offiziell zur Kasse gebeten:
Flüchtlingspaten sollen Sozialleistungen zurückzahlen

So macht die verlogene Marionettenregierung unter Königin Merkel auch dem letzten hinter dem Mond lebenden Bauern(trottel) klar, dass keine gute Tat ungesühnt bleibt.
Es kann nur mit Ellenbogen und nach dem "jeder-gegen-jeden"-System funktionieren.
Denn nur dann ist sicher, dass sich das Pack (Vokabular Erzengel S. Gabriel) nicht unerwartet zusammenrottet und den Aufstand probt und der Königin den Gehorsam verweigert...


16.09.2017

Am Arsch ist duster - jetzt hoffentlich auch bald für die GEZ-Schmarotzer in den sog. öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Steter Druck höhlt und hat seine Folgen:

Forderung der Zivilen Koalition wird erfüllt ARD veröffentlicht Einkommen von Intendanten und Redakteure

Bis zu unglaubliche fast 400.000 Euro pro Jahr verzeichnet der Bestverdiener in den deutschen Sendeanstalten. Seine Pension wird sich auf 300.000 Euro jährlich belaufen.
Die unteren Chargen - z.B. Sekretärinnen - streichen immer noch bis über 6.000 Euro im Monat ein. Das sind im Jahr auch stolze 72.000 Euro.

Und genau solche Kreaturen versauen dann auch den sog. Einkommensdurchschnitt.

Sonst verdient eine Sekretärin - wenn sie Glück hat - vielleicht 3000,-- / Monat

Diese schreiende Ungerechtigkeit MUSS ein ENDE haben.
Ich erwarte allerdings nicht, dass die Partei der Arbeiterverräter dazu einen Beitrag leisten wird. Auch wenn Oberguppi Maddin Chulz seinen Wahlkampf tatsächlich mit dem schamlosen Slogan: "Zeit für Gerechtigkeit" bestreitet

Gelogen ist daran nichts... Man kann nur fast jedem Wort in unserer Sprache eine Vorsilbe voranstellen. In dem Fall gehört lediglich ein "un" vor die "Gerechtigkeit" aus besagtem Plakat. Doch dafür war wohl kein Platz mehr...

Also wer den Gang zu Wahlurne antritt: Erst NACHDENKEN, dann Kreuze machen.

Noch vier Jahre Merkel oder GroKo und unser Land ist ruiniert. Frauen werden sich dann in der Öffentlichkeit nirgends mehr sicher fühlen können und der Rest von uns wird zu Fremden und Menschen 2. Klasse im eigenen Land.

Darüber sollte sich jeder klar werden, der von seinem Stimmrecht Gebrauch machen will.
 

03.09.2017



Es ist wieder soweit, die geballte Volksverarschung läuft einmal mehr auf Hochtouren.
Angeblich haben wir erneut die Wahl zu bestimmen wer uns und unser Land regiert.

Von wegen - wo haben wir denn eine Wahl???

Nachdem der Wirtschaftsfreund Sigmar Gabriel als Vize und damit Kanzlerkandidat der SPD seinem Parteifreund Schulz weichen musste (mit dem die SPD wohl hoffte noch etwas am angerichteten Schaden beheben zu können), wird der nun (nicht zu unrecht) von vielen Politikern ebenfalls als Un-Kanzler deklariert.

Nicht zu Unrecht deshalb, weil ich ihn als genauso geldgeil und zu wirtschaftsnah einschätze wie die Un-Sozialdemokraten Gabriel und Schröder.

Doch die Merkel noch einmal zur Kanzlerin zu machen bedeutet in meinen Augen, dass wir unser Land nun endgültig dem Untergang preisgeben.

Schauen wir uns nur einmal an, was sie uns in der vergangenen Legislaturperiode beschert hat. Diese Frau ignoriert permanent ihren Amtseid und unser Grundgesetz!

Denn es wird kaum jemand behaupten wollen, dass die aktuelle Regierung Merkel den Nutzen des Deutschen Volkes gemehrt oder gar Schaden von ihm abgewendet hat.

Allein die Bezeichnung "die, die schon länger hier leben" für die eigene Bevölkerung zu verwenden, zeigt wie weltfremd und ignorant "unsere" Kanzlerin unser Land gegen die Wand fährt.

Allein die Flüchtlingspolitik der GroKo, die es ermöglicht hat das z.B.
- tausende behördenbekannte Gefährder frei und unbehelligt hier im Land herumlaufen,
- dass islamistische Gewalttäter und potentielle Terroristen unkontrolliert in unser Land
  kommen konnten
- radikal islamische Lebensweisen - wie z.B. sexuelle Gewalt gegen Frauen am helllichten
  Tag oder die Duldung von Kinderehen (Ehe für alle) unserem alltäglichen Leben
  übergeordnet hingenommen und sogar protegiert, und Straftaten von Migranten mit
  lächerlichen Strafen oder ohne Strafverfolgung hingenommen werden

während gegen jeden Deutschen mit aller Härte vorgegangen wird, wenn die GEZ oder eine Verkehrsbußgeld nicht bezahlt werden.

Die von der Regierung mitgetragene Finanzpolitik und Steuerausbeutung, das Stillhalten bei der Einführung von Negativzins und die Verpfändung der kompletten deutschen Sparvermögen als Sicherheit für die EU-Leitfinanz - dass allein sind rechtliche Übergriffe, deren Folge zwingend sein müsste, dass die Ära Merkel ein Ende findet.

Zudem führen Heiko Maas und seine Handlanger (wie Anett Kahane) den totalen Überwachungsstaat ein während die freie Meinungsäußerung immer weiter eingeschränkt wird.

Diese beiden Plakate der CDU:



und



sind so dermaßen verlogen, dass mir speiübel wird wenn ich die Texte darauf lese.

Tatsächlich müssten die Botschaften darauf so lauten:



und



Eher würde ich mir beide Hände abhacken, als dass ich CDU oder SPD wählen würde.

Wesentliche Infos vom Tage finden wir heute aktuell in der Epochtimes unter dieser Zusammenfassung, Zitat:

Bad Kreuznach: Kämpfe zwischen afghanischen und türkischen Banden, Tyrannisierung von Stadtfesten durch Flüchtlinge und Deutschlands erste offizielle "No-Go-Area" - Die Situation in der Stadt wurde von der AfD-Fraktion vergangene Woche im Landtag von Rheinland-Pfalz zum Thema einer "Aktuellen Debatte" gemacht - ein Spießrutenlauf für Uwe Junge, den Landesvorsitzenden der Alternative für Deutschland und Paradebeispiel deutscher Parlamentspolitik.

Um mal das Vokabular von Erzengel Gabriel zu benutzen:
Dieses Pack scheißt auf uns und beutet uns aus. Setzt uns unkalkulierbaren Gefahren durch "Flüchtlinge" aus, die zum großen Teil gar keine sind, sondern nur in unser Land kommen um es sich gut gehen zu lassen und uns und unsere Kultur mit Füßen zu treten.
Und dieses Pack belügt uns sehenden Auges.

Sie behaupten die AfD wäre "eine Schande für Deutschland".
Doch wenn sie uns verraten und verkaufen, dann ist es die Folge eines Naturgesetzes*, dass es zwangsweise zu einer Gegenwehr kommen muss.
Die AfD und ihr steigender Zulauf aus der Bevölkerung sind also keine Schande, sondern die logische und zwingende Konsequenz des Unrechts, mit dem unser Land von Frau Merkel und ihrem Kabinett in Grund und Boden regiert wird!

Egal wie sehr die Medien uns zu Wahlprognosen belügen, egal wie unbequem der Wille des Volkes ist. Wir wollen unser Land zurück, so wie es vor der Machtergreifung der Königin aus der Uckermark gewesen ist. Ohne täglich in Angst vor Gewalt und Terror leben zu müssen.
Ein Land, in dem Zuwanderer die sich integrieren wollen sicher sein können, dass sie nicht zu unrecht Opfer eines überschäumenden Volkszorns werden, den andere verursacht haben.
Ein Land, in dem es für jeden einen Platz gibt, der friedlich mit uns leben will. Egal woher er stammt.

ICH scheiße auf Euch und Eure verlogenen Nazikeulen, auf Euch alle wir Ihr da im Reichstag sitzt und unser Land verratet.

*Druck erzeugt den gleichen Gegendruck

DOCH - noch ist es nicht ganz zu spät...

denn:
  TU ES !!



29.08.2017

Betrug am Volk im ganz großen Stil
Unter der Federführung von Alexander Dobrindt wurde das Grundgesetz in mehreren Bereichen geändert um z.B. die Privatisierung von Autobahnen durchzusetzen.
Banken hätten Vorteile daraus gezogen, Richter hielten schützend ihre Hände über die im Geheimen laufenden Verhandlungen.

Das darf natürlich so kurz vor den Wahlen nicht an die breite Öffentlichkeit dringen.
Passiert ist es nun doch:

Privatisierung der A1 - Dobrindt hat Autobahn-Skandal jahrelang verschwiegen

WER das hier liest, der möge den Link bitte an so viele Menschen wie nur möglich weitersenden!
JEDER hat ein Recht darauf zu erfahren wie wir von unseren Regierungspolitikern belogen und betrogen werden.

Hier noch ein weiterführender Link:
http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/dobrindts-autobahn-desaster-so-kaempft-das-a1-konsortium-gegen-deutschland-28227002

Und weil das alles noch nicht reicht, ist hier der Beweis dafür, wie rücksichtslos Bundesminister - die eigentlich im Dienste und Interesse ihres Volkes handeln sollten (von dem sie ja auch bezahlt werden) - ihre eigenen Interessen und die der Lobbyisten vertreten, die sich für ihren Einsatz mehr als erkenntlich zeigen und dafür Sorge tragen, dass Unternehmensinteressen im gegenüber denen des Volkes vorrangig behandelt werden:

Zitat:
"Alexander Dobrindt, Wolfgang Schäuble und der damalige Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) arbeiten parallel an einem Meisterstück: der Infrastrukturgesellschaft. Eine GmbH, die nicht mehr föderal, sondern zentral vom Bund aus die Bewirtschaftung der Autobahnen steuert. Eine ÖPP-Maschine, sagen Experten."
Hier der vollständige Artikel dazu:
http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/a1-privatisierungs-skandal-die-gier-des-finanz-zombies-28239586

Die Essenz dieses Skandals ist nicht etwa das Verlustgeschäft an sich, sondern die Tatsache, dass die beteiligten Banken und Firmen die Bundesrepublik dafür haftbar machen wollen und deshalb klagen.
Doch jetzt sollte sich JEDER darüber klar werden, das die Bundesrepublik WIR ALLE sind!
JEDER Steuerzahler muss für die Mauscheleien von Dobrindt und seinem Amtsvorgänger Ramsauer haften!
Damit ist dieser Skandal ein Paradebeispiel für die unkalkulierbaren Risiken, die Freihandelsabkommen wie TTIP, CETA und Co für die gesamte Bevölkerung bedeuten!
 

06.08.2017

Täglich nimmt sie zu, die staatliche Allmacht wie in der DDR.
Unser Recht auf freie Meinungsäußerung läuft jetzt ständig Gefahr, Opfer einer Abmahnung zu werden wenn diese nicht mit dem Strom schwimmt.

Unser Land ist demokratisch wie sozial Bankrott. Wir sollten uns darüber klar werden, dass wir in einer gemäßigten Form von Diktatur leben.

Wer sich nicht an das Diktat hält, wird mit allen Mitteln mundtot gemacht - hier die jüngsten Beispiele: Philosophia Perennis, Netzfrauen und Jürgen Fritz - zusammengefasst in einem Artikel
Mundtot gemacht: Kritische Blogger und Aktivisten werden zunehmend wirtschaftlichem Druck ausgesetzt

Kackt mich an und beweist das der Artikel in der Epochtimes eine Ente ist.
Bei mir ist nichts zu holen - kackt Ihr mich an, geh ich nie wieder arbeiten.
Diesem Beispiel von Denkweise sollte jeder folgen, der noch einen Funken demokratischen Anstand im Leibe hat.
Jahrelang habt Ihr uns Zivilcourage gepredigt - jetzt geht Ihr gegen uns vor wie Erich & Erich aus der DDR.

BRDigung 2017
 

Wer Sebastian Fitzeks "Noah" oder Dan Browns "Inferno" gelesen, bzw. die Verfilmung von "Inferno" gesehen hat, sollte mit dem Thema der Überbevölkerung der Erde und dem daraus resultierenden Raubbau an jeglicher Form von Ressourcen vertraut sein.

Gehen wir bzgl. der FDP-Forderung nach einer Impfpflicht, wie sie in den USA existiert, mal ein paar Schritte rückwärts und schauen uns das "Bild" im ganzen an.

Wie abwegig ist es anzunehmen, dass man sich auch in elitären Kreisen wie z.B. auf einer Bilderberger Konferenz darüber klar geworden ist, dass wir als Menschheit nicht weitermachen können wie bisher, wenn wir überleben wollen.

Das wir den Planeten und damit die Umwelt die wir zum leben dringend brauchen, weil sie uns mit Sauerstoff, Wasser und Nahrung versorgt, nicht länger ausbeuten und mit unserem Müll, mit Schad- und Giftstoffen überladen können, haben sicher auch die geldgierigsten Großindustriellen begriffen.

Aber was tun?

Tatsächlich wäre es am einfachsten, den Hauptbelastungsfaktor, nämlich uns, den Menschen drastisch zu reduzieren.

Ein Atomkrieg wäre dazu denkbar ungeeignet. Denn der würde bei den anzunehmenden Folgen beinahe alles Leben auf der Erde auslöschen.

Massenhinrichtungen scheiden aus einer Vielzahl von Gründen auch aus.
Wobei ethische Gründe sicher nicht in der ersten Reihe stehen dürften.

Was aber, wenn wieder elitäre Kreise beschließen, dass einem Großteil der Menschheit die Fortpflanzung unmöglich gemacht werden soll?
Nur um der weiteren Zunahme der Weltbevölkerung einen Riegel vorzuschieben.

Mit biochemischen Lösungen - z.B. durch Impfungen und deren Folgen, ließe sich die Vermehrung des Menschen innerhalb weniger Jahre sehr kalkulierbar reduzieren.
Der Vorgang der weltweit gesellschaftlichen Umgestaltung nähme nur zwei bis drei Generationen in Anspruch.

Bei dem Gebaren und der Arroganz der Führungspersönlichkeiten dieser Welt, ist es für mich zumindest nicht unvorstellbar, dass sich eine "Oberklasse" der Reichen das Recht auf Vermehrung vorbehält und zusätzlich darauf achtet, dass genug "Personal" übrig bleibt, um die den Fortbestand ihrer Geschäftsgrundlagen und damit ihrer Lebensgewohnheiten zu sichern.

Darunter verstehe ich ein "Ameisenvolk". Der größte Teil der künftigen Menschheit wären geistig herunter gezüchtete, äußerst genügsame (weil wenig intelligente) Individuen, denen man nur die Versorgung ihrer Grundbedürfnisse zugesteht.
So ähnlich wie es Aldous Huxley
in "schöne neue Welt" beschrieben hat.

Wir können schon heute einige Dinge in unserer Umwelt beobachten, deren (Hinter)Gründe uns auch auf massive Nachfragen verschwiegen werden.

Ein Beispiel sind Chemtrails, die von vielen noch immer als Verschwörungstheorie abgetan werden weil viele Menschen einfach nicht glauben wollen, dass man uns die wahren Zwecke der gezielten Ausbringung von Schadstoffen über Ballungsgebieten verheimlicht.

Wenn es nichts zu verbergen gibt, warum verweigert man dann selbst Landtagsabgeordneten die Auskunft über den Zweck des sog. Geo-Engineering?

Schauen wir uns den Skandal an, der dem Film "Vaxxed" als Grundlage dient.
Inzwischen fordert bereits der dritte US-Senator vor dem Kongress eine umfassende Aufklärung von der CDC.

Es gibt Zeugen und Beweise dafür, dass die CDC Beweise und  Dokumente vernichtet hat, die belegen würden, dass die kombinierten MMR-Impfungen zu Autismus führen können und die Zahl der Fälle zunehmen wird.

Der Serumhersteller Merck ist durch eine Änderung im entsprechenden US-Gesetz aus der Haftung.
Natürlich ist auch das CDC darauf bedacht, sich der Verantwortung und möglicher Ersatzansprüche der betroffenen Familien zu entziehen.

Es sind also Mächte im Hintergrund aktiv, die zum einen mit allen Mitteln die Aufklärung verhindern und zum anderen dafür Sorge tragen, dass der Impfstoff weiter verabreicht wird.

Auf diesen Zug springt in Deutschland gerade die FPD mit ihrer Forderung auf, auch hier die Impfpflicht einzuführen.

Wer sich über die Folgen informieren will, sollte sich "Vaxxed" auf jeden Fall ansehen. Die DVD erscheint am 09. Juni 2017

 
           
         
         
         
         
         
         
         
     

News Archiv

 

 

 
 

 
   
     
 


Schlimm ist nicht die Boulevardpresse.
Schlimm ist, dass so viele Menschen diesen Mist lesen.
Schlimmer ist, dass diese auch noch glauben was sie da lesen.
 

 
     
     
 

Es werden natürlich auch in Zukunft stets weitere Inhalte dazukommen.
Einiges ist in Planung - aber der Tag hat nun einmal nur 24 Stunden...
                                                                                                         
          
Also immer mal wieder 'nen Blick hier rein werfen. Alles klar soweit?

 
     
 

Grafiken* und Gestaltung by chaospc 2010 - 2018             
*ausgenommen sind die Grafiken in meinen Empfehlungen.


Zur Datennutzung durch Dritte:
Die hier veröffentlichten Texte, Fotos und Videos, sind geistiges Eigentum von chaospc.
Jede Nutzung durch Dritte, die über eine Verlinkung hinaus geht, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch den Seitenbetreiber.

*Nicht von chaospc stammende Fotos tragen eine Angabe der Quelle. Die Rechte an Filmen (Clips und Fotos in den Filmfehlern) liegen
selbstverständlich bei den jeweiligen Produktionsfirmen o. a. Rechteinhabern.

 
     
 

chaospc.de ist eine 100%ige Non-Profit-Seite!

Die hier mit Logos verlinkten Seiten empfehle ich aus persönlichen Gründen. Ich erhalte dafür weder Geld noch Zuwendungen in anderer Form.

Alle hier gemachten Aussagen, sind die Wiedergabe persönlicher Meinungen und Eindrücke entsprechend dem Grundrecht auf freie Meinungsäußerung.

 
     
 

Haftung für Links

Dieses Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe.
Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.
Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.
Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Quelle: http://www.e-recht24.de/muster-disclaimer.htm

 
     
  Seitenempfehlungen  
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
  Die Reihenfolge in der ich die Empfehlungen aufführe, ist rein chronologisch und stellt keine Bewertung dieser dar!