chaospc.de verwendet keine Cookies - den obligatorischen Hinweis suchst Du deshalb hier vergeblich   OK?

 

Rote Karte 29.04.2017
 

 

Die siebte rote Karte der Woche geht an

die FDP als gesamte Partei
(solange die Mitglieder an der Basis nicht gegen Dummheit angehen, lassen sie Dummheit zu)

Heute war zu lesen:

FDP fordert Impfpflicht für alle Kinder – Eltern soll die Impfmüdigkeit abgesprochen werden

Gäbe es hier eine Einschränkung, gäbe es diese rote Karte nicht!

Doch das die FDP gerade jetzt, nachdem überall in Deutschland der Film "Vaxxed" in den Kinos war, bzw. noch läuft, auf den Zug der Impfpflicht aufspringt, dass ist eine abscheuliche, ja schon fast perverse Forderung.

Ganz besonders auffällig ist die Aussage, die FDP will, Zitat aus der Epochtimes: "Die Impfpflicht für Kinder. Aufgrund "unwissenschaftlicher Vorurteile und Impfmüdigkeit" gefährdeten immer mehr Eltern die Gesundheit ihrer und anderer Kinder, heißt es aus der Partei.

Damit widerspricht die FDP ganz klar der nachgewiesenen Essenz des Films, nämlich das die kombinierte Impfung gegen Mumps, Masern und Röteln (MMR) bei Kindern zwischen 12 und 18 Monaten mit einem sehr hohen Risiko verbunden ist, dass diese unmittelbar nach erfolgter Impfung an Autismus erkranken!

Diese undifferenzierte Forderung der FDP nimmt eine drastische Zunahme von Autismusfällen billigend in Kauf.

Diese bedeuten nicht nur für die betroffenen Familien unbeschreibliches Leid, wenn ein Kind von heute auf morgen zum Pflegefall wird. Auch das Gesundheits- und Sozialsystem wird dadurch stärker belastet, als durch nicht geimpfte Kinder.

R O T

für Arroganz und das Ignorieren vorliegender Fakten. Für die Gefährdung von Kleinkindern, nur "weil es die Amis ja auch so machen"
 
Siehe hierzu auch oben rechts unter BRDigung 2017
 
Hier geht es zum Archiv der bereits früher vergebenen roten Karten
 

What's new?

                         News Archiv


Ich heiße auch alle Besucher aus Geheimdienstkreisen sowie linke Bazillen herzlich willkommen.
Möge die Schwindsucht mit Euch sein.
 

A big "welcome" to the sick US-

-Secret  Services  too.  Take  place,

scratch your Balls and die hard.


29.04.2017

Die Schlagzeilen von heute haben es in wirklich in sich.
Hätten wir täglich derartige Nachrichten, befänden wir uns wohl schon im Bürgerkrieg - oder im Krieg gegen Russland. Aber der Reihe nach:

Ganz offiziell: Die Deutsche Wirtschaft hat sich auf Kosten der Arbeitnehmer gesund gestoßen und tut das mit dem absoluten Niedriglohnniveau auch weiterhin.
Der Außenhandel "Made in Germany" boomt ungebrochen - doch diejenigen die die Profite erwirtschaften haben nichts davon, weil ihre Arbeitgeber sie nicht daran teilhaben lassen.
Hier Donald Trump zwingt Schäuble & Co. zum Nachdenken – Peter Haisenko: „Die Wirtschaftsweisen sind am Ende“ haben wir es schwarz auf weis.
Und nun, wo wir auf dem Gipfle sind, wird die Lebensarbeitszeit immer weiter nach oben korrigiert, um möglichst wenig Rentengelder auszahlen zu müssen.
Und statt nun endlich die Arbeitnehmer an den Früchten ihrer Arbeit zu beteiligen, füttern wir die halbe Welt durch und führen in der anderen Hälfte Kriege.

Solange wir von unseren Regierungen verraten und betrogen werden, ist sicher keine Besserung in Sicht.

Ein weiteres mal werfe ich das Wort "Generalstreik" in den Ring.
Denn für Politiker die nicht (auf ihr Volk) hören wollen, scheint es keine andere Strafe zu geben als den kollektiven Druck von unten.


Der "Ur-Vater" der GEZ-Gegenwehr wird von den Veranstaltern einer Anti-GEZ-Demo zur Persona non grata erklärt und mit Redeverbot belegt:
Heiko Schrang zum Redeverbot bei GEZ-Boykott: „Es ist an Zeit, uns von den ewigen Grabenkämpfen zu verabschieden“
Was ist los in unserem Land???


Ein weiterer Beleg dafür, dass unsere "Kanzlerin" eine "ferngsteuerte Marionette" höherer Interessen ist: Merkel wünscht sich Macron als nächsten „starken“ französischen Präsidenten (Was heute passiert, wurde schon prognostiziert lange bevor es losging)*
Und ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass ein Wahlsieg von Marien Le Pen auch ein Vorzeichen für das kommende Ende der Ära Merkel ist.

*Sage nun einer, dass diese Prognose aus heutiger Sicht nicht vollkommen zutrifft!

Deshalb hier der eindringliche Buchtipp: Die Asylindustrie
In seinem Buch beschrieb Udo Ulfkotte schon bevor die Masseneinwanderung aus Syrien begann, welcher perfide Plan dahinter steckt.
Er deckt auf warum unsere Renten tatsächlich weiter steigen und das die Übervölkerung mit "Flüchtlingen" zu einem Projekt gehört, mit dem wir - generalstabsmäßig geplant - durch Muslime ersetzt werden, ausgetauscht werden sollen.


Eine Rede in Blindheit: Kardinal Marx: Europäer haben „moralische Verantwortung“ für die Welt und müssen nationalstaatliche Unterschiede „überwinden“
Das diese "Überwindung" auch das Ende des Christentums durch die Verdrängung durch den Islam bedeutet, scheint ihm egal zu sein.


Endlich nennt mal einer das Kind bei seinem wahren Namen:
„Welt“-Autor nennt Merkel-Politik „späte Rache der DDR an der BRD“ – Bundesrepublik steuert wie „DDR auf den Abgrund zu“

Extrem lesenswert sind die Zeilen von Henry M. Broder über die "Altlast aus der DDR", die man tatsächlich als späte Rache des ZK der SED betrachten kann. Frei nach dem Motto:
"Am Ende ham' wir's der BDR doch noch gezeigt"


Bleiben wir beim Thema "letzte Aristokratin der Bundesrepublik" bevor diese vor die Hunde geht:

Sie hat es noch immer nicht begriffen, dass sie uns in der Türkei zum Gespött macht. Sie lässt sich als Person und uns als Volk aus der Türkei in jeder Form beleidigen, hofiert den Großwesir vom Bosporus wie einen Zaren obwohl er politisch konsequent rückwärts geht und nicht ansatzweise zu Verhandlungen bereit ist:

Egal was man in Brüssel sagt oder denkt. Egal was Erdogan in seinem Land macht (wie die Verhaftung von Polizisten, Journalisten und Oppositionellen), die deutsche "Königin" bleibt bei ihrem widersinnigen Weichspülkurs
Merkel: Europa und Türkei sollten sich nicht vollends voneinander abwenden – Mit „Klugheit“ und „Klarheit“ agieren
Das gerade sie von Klugheit spricht, ist ein Widerspruch in sich - finde ich.

Noch ein Beweis nötig? Bitte sehr:
Ärzte-Organisation sieht „besorgniserregende Militarisierung der Politik“ – Deutschland agiert zunehmend kriegerisch

Im Rahmen gemeinschaftlicher Kriegstreiberei schließt Deutschland im Verbund der EU zu den USA auf, um endlich überall in der Welt auch wieder aktiv Krieg zu spielen und bei fremden Konflikten, unter dem Deckmäntelchen der Verteidigung von Freiheit und Demokratie, eigene Interessen zu vertreten und bei der Durchsetzung US-Amerikanischer Interessen den buckelnden Helfer zu mimen.

Wo bleibt denn hier die Antifa? Mit all den großen Sprüchen von Freiheit und Frieden für alle? Da halten die Antifanten seltsamerweise die vorlauten Fressen.

Und wo wir gerade bei der Antifa sind: Wer sonst darf es sich erlauben, im Internet
- über selbst begangene schwere Straftaten berichten - ohne mit einer Klage rechnen zu
  müssen
- mit Angabe vollständiger Presonalien Andersdenkender zur Gewalt gegen diese
  aufrufen und diese öffentlich beleidigen

- oder über von Dritten begangene Straftaten in der Weise berichten, dass sie andere zu
  weiteren Vergehen anstiftet
- zur Gewalt gegen friedlich demonstrierende Familien am 1. Mai aufrufen (dem Tag der
  seit Jahrzehnten eng mit linksradikaler Gewalt verbunden ist)

Frau von der Leyen spricht in dem Zusammenhang von der Konkretisierung einer Sicherheits- und Verteidigungsunion.
Das klingt ähnlich bescheuert wie die Aussage, die Bundeswehr verteidige die Freiheit auch am Hindukusch - was für ein Bullshit.
Wenn die Bundeswehr - um bei den von-der-Leyenschen Beispielen zu bleiben - in Mali oder Somalia aktiv ist, dann ist zu unserer Sicherheit???

Unsere Sicherheit wird doch wohl vielmehr dadurch gefährdet, dass unsere Grenzen offen sind wie Scheunentore. Jeder der in Deutschland einen Anschlag verüben will, kann ungehindert und unkontrolliert in unser Land kommen.
Während die Bundeswehr irgendwo auf der Welt Polizei spielt? Wo bitte ist da der Sinn?


Aber es gibt auch eine positive Nachricht (wenn es nicht wieder nur Makulatur ist):
„Salafistische Zelle“ ausgehoben: Italienische Polizei nimmt Islamisten in Berlin fest

27.04.2017

Asylantrag, Unterkunft und soziale Leistungen für jeden der es will, auch für Deutsche!
Wie unglaublich leicht sich unsere Einwanderungsbehörden hinters Licht führen lassen, damit man anschließend offiziell als Asylbewerber durchgeht und die Grundsicherung erhält, hat ein nun festgenommener Offizier der Bundeswehr bewiesen.

Mit diesem dreisten Beispiel hat der Oberstleutnant deutlich gemacht, dass im Grunde keinerlei Prüfung von Flüchtlingen durchgeführt wird. Ebenso klar ist damit: Alles ist möglich.


Extrem besorgniserregend: Der Malta-Plan: Plant George Soros die Zerstörung Deutschlands?

George Soros, der Universitäten finanziert (die wegen ihres Finanziers in Ungarn gerade geschlossen wurden) und als einer der superreichen Machtmenschen des 21. Jahrhunderts bekannt ist, hat ganz eigene Pläne mit Europa.
Denn so wie sich Europa seit dem 2. Weltkrieg entwickelt hat, mit Deutschland als einer der führenden Wirtschaftsnationen, ist es Soros ein Dorn im Auge.
Er hat alles was man braucht um zu ändern was er will. Und sein Ziel ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, in Europa Huxleys "schöne neue Welt" zu realisieren.
Wer Zweifel hat, sollte den oben verlinkten Artikel lesen.


Noch ein sehr geiler Artikel den ich ebenfalls heute auf Quer-Denken.TV entdeckte:
Die streng geheime Wahrheit über den Terroranschlag im München
Was man uns so als Attentate verkauft und was tatsächlich dahinter steckt.

Nur mal ein paar Fakten zu München:
Der "Attentäter" hat es im Alleingang fertig gebracht, mehrere Menschen zu töten (genaueres zu den Opfern wurde nie bekannt) und danach am Tatort zu bleiben, bis der von einem riesigen Polizeiaufgebot umschlossen war.
Zwischenzeitlich war die Rede von bis zu drei Tätern mit Langwaffen...
Anschließend konnte er durch den Polizeigürtel entkommen und sich selbst die Kugel geben. Eine Stunde später wurde der Täter dann tot aufgefunden...

Es ist ein Wunder das die Gewerkschaft der Polizei hier ruhig zugesehen hat, wie die komplette Münchner Polizei dem ganzen Land als eine Bande von unfähigen Vollidioten präsentiert wurde.
Dafür ging es hinterher in atemberaubendem Tempo was die Aufklärung aller Sachverhalte betraf. Wie der Täter seine Opfer angeblich eingeladen hat und wie er in den Besitz der Waffe gelangte.
Wahnsinn. Jedenfalls wenn man sich andere "Terrorakte" ansieht die danach verübt wurden und wie zäh sich deren Aufklärung gestaltete.

Hier noch ein Video zu dem "Märchenattentat" von München, dem aufregendsten Live-Theaterstück aus 2016. Hauptakteur ist der gleiche Reporter (Richard Gutjahr), der ganz zufällig auch in Nizza live dabei war als ein LKW in eine Menschenmenge fuhr.
Wie wahrscheinlich ist es, dass der Richard Gutjahr zufällig an dem Einkaufszentrum vorbeifuhr als die Schüsse fielen und seine Tochter just zur gleichen Zeit drinnen shoppen war???

Und weil Herr Gutjahr nicht weiß wann es genug ist, noch das hier: Neuer Mainstream-Skandal: ARD-Journalist zettelt Rezensionskrieg gegen Wisnewski-Buch an
Da wird es kaum einen selbst denkenden Menschen wundern, dass Herr Gutjahr u. a. für die ARD arbeitet - Meinungen wollen halt "gut gemacht" sein, wenn sie ihre Wirkung nicht verfehlen sollen.

***

26.04.2017

So offensichtlich verlogen wird in Deutschland ein Wahlkampf geführt: Irritationen um CDU-Wahlplakat
Unglaublich aber wahr - die große Koalition (GroKo) aus CDU und SPD hat uns gemeinschaftlich das Flüchtlingsdesaster eingebrockt.

Alle Regierungsmitglieder haben gemeinsam an dem Strang gezogen, der für weit offene Grenzen sorgte, Terroranschläge (wie den auf den Berliner Weihnachtsmarkt) zur Lappalie erklärte, null Anteilnahme mit den Angehörigen der Opfer zeigte und Warnungen von Polizei und Geheimdiensten in den Wind schlug.
Ebenfalls am anderen Ende dieses Strangs, bewegen sich illegal in Deutschland lebende, abgelehnte, teilweise bereits mehrfach wegen schwerer Vergehen vorbestrafte Asylbewerber, die sich der Abschiebung entziehen oder mit Hilfe von Lücken in unserem Rechtssystem sogar kackfrech gegen die Abschiebung klagen und die Duldung erreichen!

Ebenfalls auf das Konto dieser Regierung gehen der neu aufkeimende Antisemitismus und die, inzwischen nachweislich auch durch die Beteiligung von Flüchtlingen steigende Kriminalität und eine drastische Zunahme von sexueller Gewalt gegen Frauen - hauptsächlich verübt durch Zuwanderer aus Nordafrika / arabischen Ländern wie z.B. zur Jahreswende 2015 / 2016 in Köln und mit Wiederholungen überall im Land auch 2016 / 2017.

Und der GroKo haben wir es zu verdanken, dass wir EU-Spitzenreiter geworden sind.
Deutschland belegt den ersten Platz bei der zahlenmäßigen Aufnahme von Flüchtlingen - und damit auch von Gefährdern, deren Einreise die Rechtfertigung zur Verschärfung staatlicher Überwachungsmaßnahmen gegen die gesamte Bevölkerung darstellt.

In Zahlen: Deutschland hat 2016 allein zwei Drittel aller Flüchtlinge aufgenommen, die nach Europa gekommen sind. Im Vergleich zu 2015 ist das eine Zunahme von 300%.
Das sind jedoch nur die Registrierten, offiziell eingewanderten Flüchtlinge. Hinzu kommen illegal eingewanderte, nirgendwo erfasste Personen UND in der Folge auch noch der Familiennachzug.
Es ist leicht auszurechnen, welcher steigenden Zahl von Zuwanderern (die innerhalb kürzester Zeit nicht integrierbar hier ankamen und weiter ankommen) die deutsche Bevölkerung gegenüber steht. Der volkswirtschaftliche Schaden ist dabei nicht einmal berücksichtigt!

Wenn man das auf die EU herunter bricht, dann sind wir das Flüchtlingscamp Europas. Und kein anderes Land in der EU unterstützt Deutschland dabei finanziell oder beim Schutz der Bevölkerung vor der inzwischen von Thomas De Maizière offiziell eingestandenen, steigenden Zuwandererkriminalität!
Das alles findet parallel zu allen anderen Kostenbeteiligungen statt, zu denen Deutschland noch herangezogen wird.
Egal ob es um die Vorbereitungen zu einem Krieg gegen Russland geht, die fortlaufende Unterstützung für Griechenland, die Sicherung des Euro mit den gesamten Deutschen Sparguthaben oder wofür unser Geld sonst gegen unseren Willen veruntreut wird.

Diese beiden Parteien gehen sich nun zum Schein gegenseitig an den Hals und schieben - zunächst auf kommunaler Ebene - dem jeweils anderen die Schuld in die Schuhe.
So wie derzeit im SPD-regierten Bundesland NRW, wo im Mai die Landtagswahlen anstehen.
NRW ist damit als bevölkerungsreichstes Bundesland quasi das Vorzeichen für die Bundestagswahlen im September.
JA - die SPD hat sich bis heute als vollkommen unfähig erwiesen, die Probleme mit kriminellen Zuwanderern zu lösen. Doch das es die CDU mit den Ängsten der angestammten Bevölkerung ernster meint, darf man bezweifeln, wenn man die Aussage von CDU-Landtagskandidat Stefan Nacke zu eben diesem Plakat liest.

Er hat angeblich von nichts gewusst und das Plakat entspricht nicht seiner Politik!
Deshalb war er sofort dafür, dass es entfernt wird...
   DIESEM   Mann sollen die CDU-Wähler vertrauen? Einem, der nicht einmal zu dem Plakat seiner Partei steht und nicht ansatzweise auf die Sorgen der Bürger in seinem Wahlkreis eingeht?

Wollen wir wirklich zusehen wie uns diese "Volksparteien" die totale Überwachung aller Bürger und dazu die sofortige Abschaffung der freien Meinungsäußerung schnellstens überhelfen? Wie sie uns diese "Maßnahmen" als dringend und notwendig im Interesse der Allgemeinheit verkaufen, während wir uns weiter sehenden Auges belügen lassen???

Ein Beispiel für das Handeln und den nun laufenden Wahlkampf der Koalitionspartner CDU & SPD: Man macht in dicht besiedeltem Gebiet atomare Experimente und wartet auf die ersten Folgen. Dann verkauft man Jodtabletten und Strahlenschutzanzüge.

ERST wird der Bedarf geschaffen und dann die Lösung verkauft - DAS   MUSS   EIN   ENDE   HABEN.
Und dieses Ende können wir kaum von den beiden Händlern erwarten, die sowohl mit dem Grund als auch der Lösung ihre Geschäfte machen!


Schon wieder sind wir bei der Nichtumsetzung des reformierten Sexualstrafrechts.
Sexuelle Gewalt, also Vergewaltigung wie auch sexuelle Nötigung sind schwere Straftaten.
Offenbar aber sehen das viele Juristen ((Haft) Richter, Staatsanwälte wie auch Strafverteidiger) und Polizisten anders.

Doch dieser Fall ist "die Krönung": Ein angesoffener Afghane vergeht sich   NACHTS   IN   EINEM   KRANKENHAUS   AN   EINER   15-JÄHRIGEN   PATIENTIN.
Er wird vorübergehend festgenommen und nach der "Feststellung der Personalien" wieder laufen gelassen! Begründung: Mangelnde Haftgründe!

Es krankt grundsätzlich an unserem Rechtssystem, seinen Grundsätzen und denen die es verkörpern bzw. in Händen halten.
Deshalb plädiere ich hier aus gegebenem Anlass für Haftstrafen wegen Strafvereitelung für alle Beteiligten, die sich in diesem Fall mit schuldig gemacht haben, indem sie den Täter einfach gehen ließen.
Inklusive hoher Entschädigungszahlungen an das Opfer.

Wie kann es hier heißen, es gebe keine hinreichenden Haftgründe???

Einmal mehr glaube ich, Regierung und Justiz forcieren mit ihrem Nichtstun absichtlich den Tag, an dem ein großer Teil der Bevölkerung sich gezwungen sieht aufzustehen, sich gegen das täglich praktizierte Unrecht zu erheben.
Diesen Faden spinne ich noch ein Stück weiter, denn der nächste Schritt liegt nah:
DANN kann die Regierung Polizei und Bundeswehr auf alle hetzen, die sich auf die Straße begeben um das zu verteidigen, was von uns und unserem Land noch übrig ist.
Einen Volksaufstand schlägt man nun einmal nieder wenn man sich in der Regierung bedroht fühlt.
Ob man den Grund zum Aufstand selbst geschaffen oder nicht, spielt hinterher nicht die geringste Rolle.
Es ist wie in einem Krieg.
Ob man ihn angefangen hat (und weshalb) ist völlig egal wenn man ihn nur gewinnt.

Was übrig bleibt sind Rückgratslose (Labor)Ratten die man für jeden Dreck verheizen kann. Dann sind wir in Huxleys "schöner neuer Welt" angekommen.
Es gibt dann eine klare Trennlinie zwischen den paar Kreaturen die Befehlen und auf der Kohle hocken, und der stupiden Masse, die jedem Befehl blind folgt, weil sie zu dumm ist zu verstehen oder sich gar noch einmal aufzulehnen.
Die stupide Masse gibt es schon heute, sie baut sich gerade mit Hilfe von Verblödungs-TV und Mainstream-Presse auf.
In den "bildungsfernen Schichten" werden in vielen Familien schon fleißig die Immen (Soldaten) gezeugt, die morgen zum bedingungslosen Machterhalt (einer muss ja arbeiten gehen) dringend gebraucht werden.
 

Weil wir Bürger für unsere Regierenden aber im Moment noch alle potenzielle Gefährder sind (man könnte auch sagen der letzte Dreck oder billiges, leicht zu ersetzendes Steuervieh) planen eben diese Regierenden gerade ganz fleißig, den e-Personalausweis doch zur Pflicht für alle Bürger zu machen (das gilt für den Personalausweis - NICHT für Reisepässe im Besitz potenziell gefährlicher Zuwanderer). Damit hätten dann auch alle Geheimdienste quasi eine Standleitung zu unseren Ausweisdaten und zur Nutzung derer.

Einem Missbrauch und permanenter wie unbegründeter Überwachung aller Personalausweisbesitzer (also nur aller deutschen Staatsbürger) wären Tür und Tor geöffnet!

Aber hey hey, am Ende spielt die doppelte Staatsbürgerschaft hier noch einen Trumpf aus...

Die tatsächlichen Gefährder, Leute wie Amri z.B., bleiben dabei weiter außen vor.
Der Staat demonstriert hier ganz offenkundig zweierlei: Seine Macht über das eigene Volk und seine Ohnmacht über "die Geister die er rief" es sich hier bei uns bequem zu machen.

Damit wird in meinen Augen die Bundesregierung selbst zu einem nicht abschätzbaren Gefahrenpotenzial für das ganz Land.
Und ich frage mich ernsthaft: "Wie lange wird es noch dauern, bis sich Deutsche in Scharen aufmachen und unser Land verlassen, auf der Flucht vor den Flüchtlingen die unser Land erobern, gleich einem Fass ohne Boden?"

Immerhin sehen wir uns einer steigenden Zahl von Muslimen gegenüber, in deren Augen wir nichts weiter sind als unwerte Ungläubige. Gerade gut genug um sie in unserem Land aufzunehmen, sie zu versorgen und ihnen unsere Frauen zu überlassen damit sie neue Muslime gebären. Aussagen von Islamisten mit genau diesem Inhalt gibt es haufenweise - man darf nur nicht immer weghören.


Im September sind Wahlen - vergesst meine Worte nicht!


Unter anderem auch deswegen, weil Deutschland immer öfter zum Austragungsort von kleinen "Stammeskriegen" wird. Wie schon in einem früheren Beitrag aus Erkner oder Berlin-Spandau berichtet, gab es am vergangenen Wochenende in München eine Massenprügelei unter betrunkenen Afrikanern inmitten anderer Besucher einer Partylocation.
Allen Bemühungen zum Trotz wird immer wieder deutlich, dass sich Angehörige grundlegend anderer Kulturen einfach nicht integrieren lassen (wollen).
Das dafür trotz aller Rückschläge immer weiter Steuergelder aufgewendet werden, statt die Integrationsunwilligen in ihre Heimatländer zurück zu schicken, sollte jedem Wirtschaftswissenden einleuchten - warum nicht unseren "Integrationspolitikern"???
Naja, sie müssen den Schaden ja nicht direkt aus eigener Tasche bezahlen...

Unbeteiligte Verletzte laufen dann unter dem Begriff Kollateralschaden oder wie?

BRDigung 2017
 

Wer Sebastian Fitzeks "Noah" oder Dan Browns "Inferno" gelesen, bzw. die Verfilmung von "Inferno" gesehen hat, sollte mit dem Thema der Überbevölkerung der Erde und dem daraus resultierenden Raubbau an jeglicher Form von Ressourcen vertraut sein.

Gehen wir bzgl. der FDP-Forderung nach einer Impfpflicht, wie sie in den USA existiert, mal ein paar Schritte rückwärts und schauen uns das "Bild" im ganzen an.

Wie abwegig ist es anzunehmen, dass man sich auch in elitären Kreisen wie z.B. auf einer Bilderberger Konferenz darüber klar geworden ist, dass wir als Menschheit nicht weitermachen können wie bisher, wenn wir überleben wollen.

Das wir den Planeten und damit die Umwelt die wir zum leben dringend brauchen, weil sie uns mit Sauerstoff, Wasser und Nahrung versorgt, nicht länger ausbeuten und mit unserem Müll, mit Schad- und Giftstoffen überladen können, haben sicher auch die geldgierigsten Großindustriellen begriffen.

Aber was tun?

Tatsächlich wäre es am einfachsten, den Hauptbelastungsfaktor, nämlich uns, den Menschen drastisch zu reduzieren.

Ein Atomkrieg wäre dazu denkbar ungeeignet. Denn der würde bei den anzunehmenden Folgen beinahe alles Leben auf der Erde auslöschen.

Massenhinrichtungen scheiden aus einer Vielzahl von Gründen auch aus.
Wobei ethische Gründe sicher nicht in der ersten Reihe stehen dürften.

Was aber, wenn wieder elitäre Kreise beschließen, dass einem Großteil der Menschheit die Fortpflanzung unmöglich gemacht werden soll?
Nur um der weiteren Zunahme der Weltbevölkerung einen Riegel vorzuschieben.

Mit biochemischen Lösungen - z.B. durch Impfungen und deren Folgen, ließe sich die Vermehrung des Menschen innerhalb weniger Jahre sehr kalkulierbar reduzieren.
Der Vorgang der weltweit gesellschaftlichen Umgestaltung nähme nur zwei bis drei Generationen in Anspruch.

Bei dem Gebaren und der Arroganz der Führungspersönlichkeiten dieser Welt, ist es für mich zumindest nicht unvorstellbar, dass sich eine "Oberklasse" der Reichen das Recht auf Vermehrung vorbehält und zusätzlich darauf achtet, dass genug "Personal" übrig bleibt, um die den Fortbestand ihrer Geschäftsgrundlagen und damit ihrer Lebensgewohnheiten zu sichern.

Darunter verstehe ich ein "Ameisenvolk". Der größte Teil der künftigen Menschheit wären geistig herunter gezüchtete, äußerst genügsame (weil wenig intelligente) Individuen, denen man nur die Versorgung ihrer Grundbedürfnisse zugesteht.
So ähnlich wie es Aldous Huxley
in "schöne neue Welt" beschrieben hat.

Wir können schon heute einige Dinge in unserer Umwelt beobachten, deren (Hinter)Gründe uns auch auf massive Nachfragen verschwiegen werden.

Ein Beispiel sind Chemtrails, die von vielen noch immer als Verschwörungstheorie abgetan werden weil viele Menschen einfach nicht glauben wollen, dass man uns die wahren Zwecke der gezielten Ausbringung von Schadstoffen über Ballungsgebieten verheimlicht.

Wenn es nichts zu verbergen gibt, warum verweigert man dann selbst Landtagsabgeordneten die Auskunft über den Zweck des sog. Geo-Engeneering?

Schauen wir uns den Skandal an, der dem Film "Vaxxed" als Grundlage dient.
Inzwischen fordert bereits der dritte US-Senator vor dem Kongress eine umfassende Aufklärung von der CDC.

Es gibt Zeugen und Beweise dafür, dass die CDC Beweise und  Dokumente vernichtet hat, die belegen würden, dass die kombinierten MMR-Impfungen zu Autismus führen können und die Zahl der Fälle zunehmen wird.

Der Serumhersteller Merck ist durch eine Änderung im entsprechenden US-Gesetzt aus der Haftung.
Natürlich ist auch das CDC darauf bedacht, sich der Verantwortung und möglicher Ersatzansprüche der betroffenen Familien zu entziehen.

Es sind also Mächte im Hintergrund aktiv, die zum einen mit allen Mitteln die Aufklärung verhindern und zum anderen dafür Sorge tragen, dass der Impfstoff weiter verabreicht wird.

Auf diesen Zug springt in Deutschland gerade die FPD mit ihrer Forderung auf, auch hier die Impfpflicht einzuführen.

Wer sich über die Folgen informieren will, sollte sich "Vaxxed" auf jeden Fall ansehen. Die DVD erscheint am 09. Juni 2017

 
           
         
         
         
         
         
         
         
     

News Archiv

 

 

 
 

 
   
     
 


Schlimm ist nicht die Boulevardpresse.
Schlimm ist, dass so viele Menschen diesen Mist lesen.
Schlimmer ist, dass diese auch noch glauben was sie da lesen.
 

 
     
     
 

Es werden natürlich auch in Zukunft stets weitere Inhalte dazukommen.
Einiges ist in Planung - aber der Tag hat nun einmal nur 24 Stunden...
                                                                                                         
          
Also immer mal wieder 'nen Blick hier rein werfen. Alles klar soweit?

 
     
 

Grafiken* und Gestaltung by chaospc 2010 - 2017              
*ausgenommen sind die Grafiken in meinen Empfehlungen.


Zur Datennutzung durch Dritte:
Die hier veröffentlichten Texte, Fotos und Videos, sind geistiges Eigentum von chaospc.
Jede Nutzung durch Dritte, die über eine Verlinkung hinaus geht, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch den Seitenbetreiber.

*Nicht von chaospc stammende Fotos tragen eine Angabe der Quelle. Die Rechte an Filmen (Clips und Fotos in den Filmfehlern) liegen
selbstverständlich bei den jeweiligen Produktionsfirmen o. a. Rechteinhabern.

 
     
 

chaospc.de ist eine 100%ige Non-Profit-Seite!

Die hier mit Logos verlinkten Seiten empfehle ich aus persönlichen Gründen. Ich erhalte dafür weder Geld noch Zuwendungen in anderer Form.

Alle hier gemachten Aussagen, sind die Wiedergabe persönlicher Meinungen und Eindrücke entsprechend dem Grundrecht auf freie Meinungsäußerung.

 
     
 

Haftung für Links

Dieses Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe.
Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.
Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.
Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Quelle: http://www.e-recht24.de/muster-disclaimer.htm

 
     
  Seitenempfehlungen  
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
  Die Reihenfolge in der ich die Empfehlungen aufführe, ist rein chronologisch und stellt keine Bewertung dieser dar!