Keine halben Sachen

 


Auch Filme mit Bruce Willis sind nicht davor sicher, dass beim Schnitt etwas in die Hose geht.
Im zweiten Teil von "Keine halben Sachen" von 2004, gibt es um 01:22 / 01:23 eine Szene, in der Jill, die Freundin von Jimmy Tudeski (B. Willis), diesen mit einer Pistole bedroht und ihm seinen Glücksbringer, ein Kreuz an einer Kette, vom Hals reißt und diese seiner Ex-Frau Cynthia entgegen wirft.

Doch Cynthia fängt nicht nur die Kette - Jimmy hat sie, obwohl sie gerissen ist, wie von Zauberhand ganz plötzlich wieder um den Hals hängen --> zur gif-Animation der Standbilder

          V 3.0, 02.02.2016 -