Lethal Weapon

 


Na ganz toll. Jetzt hab ich meine Frau auf die Nummer mit den Filmfehlern angespitzt.
Ich schau mir mit ihr Lethal Weapon von 1987 an und was passiert?

Sie findet in den beiden grandiosen Sprüngen jeweils einen Fehler!

Nehmen wir Sprung 1.
Amanda Hunsaker, Tochter eines Vietnamkameraden von Roger Murtaugh (Danny Glover) springt von einem Balkon
(ziemlich weit oben) und schlägt auf dem Dach eines parkenden Wagen auf. Doch in der Einstellung nach dem Aufschlag,
kann man die Strümpfe wieder erkennen, die Leiche liegt ganz auf dem Dach, nicht mit dem Oberkörper in den Resten
der Frontscheibe und dem Kopf auf der Motorhaube, wo sie hätte landen müssen.
Der linke Arm liegt jetzt unter ihr, während des Sturzes waren die Arme vom "Körper" weggestreckt.

Die Bilder habe ich mal wieder als gif aufbereitet:

 

Sprung 2.

Martin Riggs (Mel Gibson) soll einen Selbstmörder von seinem geplanten Sprung von einem Dach abhalten.
Doch von dem Lebensmüden angestachelt beschließt er, statt der Treppe, den kurzen Weg auf das Sprungkissen zu nehmen.
Dazu kettet er sich mit Handschellen an seinen Schützling. Doch aus Sicherheitsgründen werden am Set keine echten Handschellen
benutzt worden sein.
Beim Absprung kann man deutlich erkennen, wie eine der beiden Schellen aufgeht und Mel Gibson seinen Sprungpartner dafür bis
kurz vor der Landung an der Hand festhält. So wie die beiden dann auf dem Sprungkissen liegen, hätte es bei festem Halt sicher
Brüche gegeben.

          V 3.0, 02.02.2016 -