Ein Naturdenkmal, dass sich vom Oberlauf der Elbe in Sachsen bis nach Nordböhmen in Tschechien erstreckt, ist das Elbsandsteingebirge.
Dessen Basis sind Sedimentablagerungen die aus der Kreidezeit stammen. Die heutigen Formen entstanden durch chemisch-physikalische Erosion wie auch durch die Einwirkung biologischer Prozesse.

Alle Fotos wurden aufgenommen mit der Fujitsu A850 am 01. Mai 2012


Die Basteibrücke vom Ferdinandstein

 

 
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   

und hier mal als Panoramafoto


auf der Folgeseite mit dem Bild in ganzer Größe, befindet sich unten links der Button hier

 mit Link zur Bildansicht im Browser. Damit wird das Bild eingepasst und komplett angezeigt.

   
und weil's so schön war, gleich noch eins


auch bei diesem Panorama ist unten links wieder der Button zur Bildansicht im Browser.
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
Der Blick hinab auf die Elbe
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
Einer der Tafelberge von denen es hier einige gibt.


 

V 2.5.1   14.06.2016