Hier präsentiere ich der Welt nun meine Sammlung lustiger Klingelschilder, also Namen (oder vorübergehende Beschriftungen),
die für einen Lacher gut sind :-)
 
 
Ist das die Klingel von 'nem Nerd???
 
 
 
Was einem wohl blüht wenn man da drauf drückt? Ist der Name etwa Programm?
 
 
 
Sehr geeignet wenn man verreist und einen Einbruch während des Urlaubs vermeiden möchte
(da sollten die Nachbarn dann aber auch von wissen...)
 
 
 
Nein - der Nachbar heißt weder Sprite noch Coke, das Schild ist wie alle anderen echt!
 
 
 
mich ... ich bin der Frühling - ein Schelm der böses dabei denkt...
 
 
 
dumm ist es jetzt nur , wenn kein Augenarzt im Haus wohnt
 
 
 
und wo das eine ist, kann das andere nicht weit sein...
 
 
 
Wollen wir mal hoffen das das nicht Englisch ist...
 
 
 
Es gibt Menschen, die möchte man einfach nicht mit ihrem Nachnamen ansprechen.
Die Tochter bringt das erste Mal ihren Freund mit nach Hause. Er: "Hallo Frau Penner, hallo Herr Penner" und ist entweder peinlich berührt oder muss wenigstens schmunzeln.
 
 
 
Kein Grund gleich in den selben zu hauen ;-)
 
 
 
Da versprüht doch dieser Name gleich einen Hauch von Noblesse
 
 
 
Hier brauchste nich' klingeln, da macht eh keiner auf...
 
 
 
Ist das ein Befehl oder der Wunsch nach frischem Atem?
 
 
 
Diesem Nachbarn hilft man doch auch gerne mal über die Straße, oder?
 
 
 
Hoppsala, wer wohnt denn hier? Eine Walküre oder Familie Frauer???
 
 
 
Na das ist doch mal ein Ausnahmename :-) Jetzt noch ein "c" zwischen y und a...
 
 
 
 
Zu viel vorm PC gesessen oder was? Klicken Sie auf "Senden" und der Mensch am anderen Ende erhält ein mehr oder weniger unerträgliches akustisches Signal
 
 
 
Ein ganz harmloser deutscher Nachname. Doch im 21. Jahrhundert, wo mehr Leute die Abkürzung "USB" kennen als z.B. "BfA",
liest man doch automatisch was ganz anderes - oder etwa nicht?
 
 
 
Humor scheint der Mensch ja zu haben, dass er auch noch das "R" vor den Nachnamen setzt.
Irgendwer hatte unter dem Schild schon mit einem Edding "Red" auf die Klingeltafel geschrieben.
 
 
 
 
Ob der Name bei Bewerbungen hilfreich ist?
 
 
 
So knapp vorbei... und nicht ganz deutlich ausgesprochen...wird der bestimmt bei der Postadresse oft genug falsch geschrieben
 
 
 
Eine lebende Zielscheibe? Oder wie ist der Name zu verstehen?
 
 
oder auch
 
werden ja auch irgendwann mal
 
 

Kürzlich habe ich versehentlich mal wieder Radio gehört und dabei unnützes Wissen dazu gewonnen! Der in Deutschland am häufigsten vorkommende Nachname ist
"Müller" - wer hätte das gedacht? Bei all den Schmidts, Schulzes, Meiers, Hoffmanns und Krauses im Land ;-)